Schwarz-Weiß Eppendorf trifft am Sonntag mit TuS Heven auf einen formstarken Gegner. Während TuS Heven nach dem 4:1 über den SV Höntrop mit breiter Brust antritt, musste sich SW Eppendorf zuletzt mit 1:5 geschlagen geben.

Bezirksliga Westfalen 10

TuS Heven will Trend fortsetzen

14. September 2018, 12:01 Uhr

Schwarz-Weiß Eppendorf trifft am Sonntag mit TuS Heven auf einen formstarken Gegner. Während TuS Heven nach dem 4:1 über den SV Höntrop mit breiter Brust antritt, musste sich SW Eppendorf zuletzt mit 1:5 geschlagen geben.

Vier Siege und eine Niederlage schmücken die aktuelle Bilanz von TuS Heven. Nach fünf gespielten Runden gehen bereits zwölf Punkte das Konto des Heimteams und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz. Die Angriffsreihe von TuS Heven lehrt ihre Gegner in aller Regelmäßigkeit das Fürchten, was die 17 geschossenen Tore eindrucksvoll unter Beweis stellen.

Mit einem gesammelten Zähler hat Schwarz-Weiß Eppendorf den 16. Platz im Klassement inne. Mit 20 Toren fing sich der Gast die meisten Gegentore der Bezirksliga Westfalen 10 ein. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt TuS Heven vor. SW Eppendorf muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung von TuS Heven zu stoppen. Mit vier Siegen in Folge ist TuS Heven so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Gegen Schwarz-Weiß Eppendorf sind für TuS Heven drei Punkte fest eingeplant.

Mehr zum Thema

Kommentieren