Zweitligist 1860 München hat alle Spekulationen um eine erneute Verpflichtung von Werner Lorant beendet. Interimscoach Reiner Maurer wird stattdessen neuer Cheftrainer bei den

1860 München befördert Maurer zum Cheftrainer

08. Dezember 2004, 18:40 Uhr

Zweitligist 1860 München hat alle Spekulationen um eine erneute Verpflichtung von Werner Lorant beendet. Interimscoach Reiner Maurer wird stattdessen neuer Cheftrainer bei den "Löwen".

Alle Spekulationen um eine erneute Verpflichtung von Werner Lorant sind von Zweitligist 1860 München endgültig zurückgewiesen worden. Stattdessen wurde Interimscoach Reiner Maurer zum Cheftrainer befördert. "Wir haben uns für die Lösung Reiner Maurer entschieden", bestätigte "Löwen"-Präsident Karl Auer am Mittwoch der Bild-Zeitung. Der 44-Jährige betreut seit der Trennung von Rudi Bommer am vergangenen Samstag die Mannschaft und feierte zum Einstand am Montag einen 2:1-Sieg im bayerischen Derby gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Zuvor hatten die Münchner ihrem Ex-Trainer Lorant eine Absage erteilt. "Eine Rückkehr von Werner Lorant als Cheftrainer wird definitiv nicht in Erwägung gezogen", teilten die Geschäftsführer Detlef Romeiko und Roland Kneißl am Mittwoch in einer Presseerklärung mit.

Im Oktober 2001 entlassen

Lorant, im Oktober 2001 bei den "Löwen" entlassen, hatte sich bereits vor dem Bayern-Derby am Montag gegen die SpVgg Greuther Fürth (2:1) selbst ins Gespräch gebracht. "Wenn 1860 noch aufsteigen will, dann muss der Verein mich holen. Ich schaff´ das noch", hatte der einstige "Löwen"-Coach getönt. Eine Absage hatten die Münchner bereits von ihrem Wunschkandidaten Jürgen Röber erhalten.

Autor:

Kommentieren