Denkbar schlecht ist Borussia Dröschede ins Fußballjahr 2010 gestartet. Beim Schlusslicht SF Siegen II unterlag die Elf von Holger Gehrmann mit 1:3 (0:0).

Borussia Dröschede:

Verpatzter Rückrunden-Auftakt

Markus Päsler
28. Februar 2010, 20:29 Uhr

Denkbar schlecht ist Borussia Dröschede ins Fußballjahr 2010 gestartet. Beim Schlusslicht SF Siegen II unterlag die Elf von Holger Gehrmann mit 1:3 (0:0).

Viele Windböen prägten das Spiel über die kompletten 90 Minuten. „Das sind fast schon irreguläre Bedingungen“, merkte Dröschedes sportlicher Leiter Martin Schiffer an. „Aber damit müssen ja beide Mannschaft klar kommen.“

Jedoch konnte sich kein Team in einer ereignisarmen ersten Halbzeit ein Übergewicht erarbeiten. Direkt nach dem Seitenwechsel sollte sich das aber ändern. Dröschede befand sich mit den Gedanken noch in der warmen Kabine, Orhan Özkaya stürmte über die linke Seite und netzte sicher zur 1:0-Führung ein (46.).
[infobox-left]Siegen: Thielmann - Westphal, Genc, Schneider, Kapitza - Daginnus, Dreisbach (82. Krasniqi), Gomer, Özkaya - Özer (Temür), Salzmann (Schwarz)
Dröschede: Weiß – Oztürk, Petkovic, Polo, Rathamone – El Youbari, Bas, Urban (79. Zorawik), Kaya – Burgio (62. Hegemann), Zejnullahu (72. Wilke).
SR: Meinolf Adler. Tore: 1:0 Özkaya (46.), 1:1 Kaya (56.), 2:1 Özer (57.), 3:1 Gomer (87.). Zuschauer: 80.[/infobox]
Ein Weckruf für den Tabellensechsten, der fortan die Offensive suchte und sich durch Murat Kaya belohnte. Mit einem Lupfer aus 20 Metern ließ er Siegens Torwart keine Abwehrchance (56.). Doch Dröschede schlief wieder, denn im direkten Gegenzug markierte Selcuk Özer die erneute Führung (57.). In einem umkämpften Duell entschied Paul Gomer nach einem Konter aus leicht abseitsverdächtiger Position das Spiel zu Gunsten der Gastgeber. „Wir haben hier auch in der Höhe zu recht verloren“, sagte Martin Schiffer.

Autor: Markus Päsler

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren