Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 stellt sich nicht nur in der Chefetage neu auf. Auch die Mannschaft wird zur neuen Saison ein anderes Gesicht haben. Der sechs Abgang steht nun fest.

BL

Schalke: Miranda ist Abgang Nummer 6 - kommt Bochum-Verteidiger?

01. Juli 2020, 11:33 Uhr
Danilo Soares stand die letzten drei Jahre beim VfL Bochum unter Vertrag. Foto: firo

Danilo Soares stand die letzten drei Jahre beim VfL Bochum unter Vertrag. Foto: firo

Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 stellt sich nicht nur in der Chefetage neu auf. Auch die Mannschaft wird zur neuen Saison ein anderes Gesicht haben. Der sechs Abgang steht nun fest.

Der FC Schalke 04 und Juan Miranda haben sich gemeinsam mit dem FC Barcelona darauf verständigt, das ursprünglich bis zum 30. Juni 2021 vereinbarte Leihgeschäft vorzeitig zu beenden. Der 20-jährige Linksverteidiger ist bereits nach Spanien zurückgekehrt.

"Wir danken Juan für seinen Einsatz in der vergangenen Saison. Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles Gute", sagt Sportvorstand Jochen Schneider. "Ebenfalls danken wir dem FC Barcelona für die einvernehmliche Lösung und die gute Zusammenarbeit mit unserem Verein."

Miranda kam in der abgelaufenen Spielzeit in elf Begegnungen in der Bundesliga zum Einsatz, zudem war der spanische U21-Nationalspieler einmal im DFB-Pokal am Ball.  

Auch Todibo, Kenny und Gregoritsch gehen wieder

Nur bis zum 30. Juni 2020 waren Michael Gregoritsch, Jonjoe Kenny und Jean-Clair Todibo an Schalke ausgeliehen. Alle drei werden zu ihren Vereinen zurückkehren. Gregoritsch nach Augsburg, Kenny zum FC Everton und Todibo zum FC Barcelona.

Auch Daniel Caligiuri (FC Augsburg) und Alexander Nübel (FC Bayern München) verlassen Schalke. So dass aktuell sechs Abgänge aus dem bisherigen Kader feststehen.

Soares wohl ein Thema auf Schalke

Derweil scheint Danilo Soares, der den VfL Bochum verlassen hat, ein Thema auf Schalke zu sein. Das berichtet zumindest "Sky". Demnach könnte der Ex-Bochumer eine kostengünstige Alternative für Schalke, das finanziell angeschlagen ist, sein.

Soares ist 28 Jahre alt und auf der linken Abwehrseite zuhause und könnte der Nachfolger von Juan Miranda werden. Der Brasilianer stand seit Sommer 2017 beim VfL Bochum unter Vertrag und kam einst von der TSG Hoffenheim ins Ruhrgebiet.

Soares kann auf insgesamt 144 Zweitliga-Begegnungen (zwei Tore) und einen Bundesliga-Einsatz zurückblicken.

Hier finden Sie alle News rund um den FC Schalke 04

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

01.07.2020 - 19:04 - Bayerischschalke

Schalke hat doch mit Mendyl und Carls noch 2 weitere Spieler für diese Position. Insua auch noch, der könnte bestimmt auch LV spielen.
Ich könnte mir vorstellen, dass der Kader erst einmal etwas ausgedünnt werden soll.