Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2
Wanne-Eickel verpasst dritten Sieg in Folge

Foto: Klaus Pollkläsener

Zum zehnten Spieltag der Westfalenliga Staffel zwei empfing der DSC Wanne-Eickel Westfalia Wickede. Gegen den Tabellennachbarn musste sich der DSC mit 0:2 (0:1) geschlagen geben.

Der DSC Wanne-Eickel hat in seinem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn von der Westfalia aus Wickede den dritten Pflichtspielsieg in Folge verpasst. Nachdem die von Holger Flossbach trainierte Elf ihre letzten beiden Ligaspiele noch erfolgreich bestritt, unterlagen die Wanner ihren Gästen aus dem Osten des Ruhrgebiets zu Hause mit 0:2 (0:1). Finn-Jona Heinings (4.) und Kelvin Odichukwumma (90+3) brachten den BV mit ihren Treffern auf die Siegerstraße.

„Dass wir schlecht gespielt haben, kann man glaube ich nicht sagen, wir waren schon die bessere Mannschaft“, erklärte DSC-10er Sebastian Westerhoff im Anschluss an die Niederlage. Und in der Tat: Trotz des frühen Rückstandes war der DSC insgesamt das deutlich aktivere Team und erarbeitete sich immer wieder gute Möglichkeiten, um den frühen Rückschlag zu egalisieren. „Chancen hatten wir zwar“, bestätigte deshalb auch Westerhoff. „Aber im Moment halt nicht das Glück, dass wir mal einen machen.“

Ginczek fehlt dem DSC, Holzwickede überzeugt mit Kampf

Gefehlt hat der Flossbach-Elf wohl auch ihr Torjähger: Dawid Ginczek fällt derzeit verletzungsbedingt aus. Unter der Woche hatte der 29-Jährige noch mittrainiert, musste die Einheit dann aber abbrechen. Gegen Holzwickede vermisste das Wanner Spiel die Kaltschnäuzigkeit seiner Nummer neun. „Mit Kaiser, Ruppert und mit mir – da fehlt auch etwas die Größe. Ginczek, der dann vielleicht auch mal einen Kopfball kriegt, wäre da natürlich schon gut gewesen, gerade weil wir über die Außen auch gut durchgekommen sind“, bedauerte auch Westerhoff den Ausfall seines Mitspielers.

Gäste-Trainer Alexander Gocke räumte nach dem Abpfififf ein, dass der Erfolg gegen Wanne keine sichere Nummer gewesen sei. Dennoch zufrieden, lobte er seine Elf im Anschluss für ihre Leistung: „Wir haben eine starke defensive Leistung gezeigt. Kämpferisch war das eine tadellose Leistung.“

Autor: Anika Haus

Spieltag

Westfalenliga 2

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.