Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Doppelpack! Ex-Essener lässt Oberhausener Fans jubeln

(41) Kommentare
RWO: Doppelpack! Ex-Essener lässt Oberhausener Fans jubeln
Foto: Micha Korb

Rot-Weiß Oberhausen bleibt in der Spitzengruppe der Regionalliga West weiter vertreten. RWO löste seine Aufgabe am Samstag gegen den VfB Homberg.

Rot-Weiß Oberhausen stand nach den Freitagsergebnissen - den Siegen des Spitzentrios Rot-Weiss Essen, Preußen Münster und Wuppertaler SV - unter Druck. Ein Sieg musste gegen den VfB Homberg her, um nicht den Anschluss an die Spitze zu verlieren. Und das gelang RWO auch vor 2104 Zuschauern beim 3:1 (0:1)-Heimsieg über die Duisburger. Der Reihe nach.

RWO legte auch gut los: Anton Heinz hatte nach einer Vorlage von Manuel Kabambi schon nach vier Minuten eine Riesenchance zur Führung. Doch der Flügelflitzer schoss aus kurzer Distanz über den Homberger Kasten.

Wie aus dem Nichts sollte es dann im RWO-Kasten klingeln: Der VfB Homberg spielte einen Konter richtig gut aus, den am Ende Jan Wellers (9.) frei vor Justin Heekeren zum 1:0 für die Gäste verwertete. Ausgerechnet Wellers, der vor der Saison von RWO zum VfB wechselte. Nur eine Minute nach dem Rückstand der nächste RWO-Rückschlag: Kabambi verletzte sich und musste nach zehn Minuten raus. Shaibou Oubeyapwa kam ins Spiel.

Rot-Weiß Oberhausen: Heekeren - Winter, Öztürk, Klaß, Odenthal (81. Obst) - Propheter (46. Buckmaier), Holthaus - Kabambi (10. Oubeyapwa), Dorow, Heinz - Kreyer (50. Boesen).

VfB Homberg: Gutkowski - Wellers, Kogel, Twumasi, Koenders - Adamski (76. Hauser), Jafari - Marcinek (77. Gurk), Palla, Marcones (87. Wendel) - Pia (58. Nowitzki).

Schiedsrichter: Marc Jäger.

Tore: 0:1 Wellers (9.), 1:1 Heinz (62.), 2:1 Dorow (72.), 3:1 Dorow (75.).

Gelbe Karten: Odenthal - Palla, Jafari, Nowitzki, Twumasi.

Gelb-Rot: Kogel (78.).

Zuschauer: 2104.

Dieses überließ der VfB Homberg komplett den Hausherren. Doch die Mannschaft von Mike Terranova wusste mit dem Ball nicht viel anzufangen. Die Fans wurden unruhig und pfiffen schon während der ersten Halbzeit. Erst eine Minute vor dem Seitenwechsel wurde es vor dem Gäste-Gehäuse gefährlich: Oubeyapwa schlug den Ball scharf vors Tor, Sven Kreyer hielt die Fußspitze rein, scheiterte aber am stark reagierenden Homberger Keeper Philipp Gutkowski.

Nach Wiederanpfiff bemühte sich RWO sichtlich, doch gefährlich wurde es vor dem VfB-Tor nicht - bis zur 62. Minute. Heinz verwandelte einen Freistoß in die Maschen - 1:1. Ähnlich wie in Lotte, als Heinz einen Freistoß in der Nachspielzeit zum 2:1-Sieg versenkte.

Dorow erzielt Doppelpack und lässt RWO-Fans feiern

RWO bekam jetzt die zweite Luft und machte Druck - erfolgreich. Jan-Lucas Dorow (71.) kam in der großen Oberhausener Druckphase im Strafraum an den Ball und hämmerte das Ding ins Tor - 2:1 Oberhausen, das Stadion Niederrhein tobte. In der Feier-Stimmung machte Dorow per Doppelpack in der 75. Minute den Sack zu. 3:1 für RWO und damit geht es nun zum Schlagerspiel am nächsten Samstag (13. November, 14 Uhr, RevierSport-Liveticker) zum SC Preußen Münster.

(41) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Mystique 2021-11-06 15:57:30 Uhr
RS, schreibt ihr demnächst wenn Engelmann trifft auch "Ex-Oberhausener lässt Essener Fans jubeln"? Schafft ihr es eigentlich auch mal in einem Artikel ohne Verweis auf euren Hofverein?!
Baby 2021-11-06 16:04:28 Uhr
Nee, eher nicht. Es soll ja ein Anreiz sein den Artikel zu lesen.
Das passt schon, denn aus OB wird ja oftmals gestänkert, dass in Essen ohne die Ex-OBs nivhts liefe. Hier kommt dann das Gegenbeispiel.
Düssel-Eddy 2021-11-06 16:04:48 Uhr
Ne, Mystique, das können die nicht, die haben irgendwelche Tastenkombinationen, da geht das automatisch, da muss man beim Schreiben nicht zu denken, was bei dem Blatt bei den meisten Artikeln sowieso klappt.
Baby 2021-11-06 16:14:44 Uhr
Aber ihr lest es ja fleißig. Das passt doch dann nicht zusammen. Macht doch eine Webseite auf und schreibt selbst.
Hier wird für potentielle Leser geschrieben, und davon gibt es in Essen halt mehr. Siehe die Anzahl an Kommentatoren. Ist einfach so, da hilft kein jammern.
Einweiser 2021-11-06 16:16:06 Uhr
Auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn
Ronaldo20 2021-11-06 16:18:55 Uhr
Wieviel Punkte hättet ihr eigentlich ohne ehemalige Essener mehr oder weniger als Üerdingen
Mystique 2021-11-06 16:23:20 Uhr
Ronaldo20, deine Posts versteht kein Mensch.
majo07 2021-11-06 16:24:35 Uhr
Hauptsache gewonnen.
Aber wie viele Essener haben denn bei euch schon getroffen?
Ruhrpott66 2021-11-06 16:25:01 Uhr
Ronaldo 20, Du schreibst einen Mist,dass ist nicht zu ertragen.Ich denke in Essen sind die wichtigsten Spieler EX Oberhausener,oder? Es ist im Fußball relativ normal das Spieler wechseln, ergo gibt es in der Regel immer Spieler die früher woanders gespielt haben.
goleo 2021-11-06 16:31:09 Uhr
Mein Gott! Dem RS ist auch keine Überschrift zu peinlich! Die Blitzillu im Fußball! Alles Exen.

Egal. Der Chancentod aus Exxen bester Mann! Ich danke Sie.
DuschönerRWE 2021-11-06 16:31:44 Uhr
Das liegt daran, dass zigmal so viele Essener lesen. Wundert das etwa, wenn gestern abend mehr RWE-Fans in Mönchengladbach waren, als ihr heute Zuschauer in Oberhausen hattet. Das nennt man Perspektive, macht Spass und lockt weitere Fans und Sponsoren an. Wir sind halt unfassbar in und ihr seid leider unfassbar grau.
S aus O 2021-11-06 16:36:09 Uhr
Moin.. Komme gerade Bier geschwängert aus dem Stadion. Erste Halbzeit war nix. Deswegen zu pfeifen... Geht mm gar nicht. Gute 2. Halbzeit und ein verdienter Sieg. Frag mich immer noch was der Homberger zum Schiri gesagt hat das er nach der gelben sofort gelb /rot bekommen hat?
Ein schönes we allen...
Mystique 2021-11-06 16:46:07 Uhr
DuschönerRWE, ich habe auch schon bessere Beiträge von Dir gelesen.

Demut ist eine Tugend, Selbstbeweihräucherung nicht.
Platzwart_sein_sohn 2021-11-06 17:17:22 Uhr
Ein Wotzi weiß wie er euch OBs ran bekommt.
majo07 2021-11-06 17:23:25 Uhr
Der hat auch die richtige Qualli dafür.
DuschönerRWE 2021-11-06 17:29:05 Uhr
Mystique, du schreibst auch immer fair und sachlich. Ich wollte lediglich die Beweggründe des reviersports aufzeigen. Wir RWE-Fans können nichts dazu, dass der RWO nicht mehr Aufmerksamkeit erzeugt. Als Fan brauche ich nicht demütig sein, da feier ich, was es nur zu feiern gibt. Demut steht den Verantwortlichen der Vereine gut zu Gesicht. Die Fans vom RWE suchen ihres Gleichen in der Regionalliga, das ist absolut belegbar durch alle Zahlen. Das macht uns sehr besonders und attraktiv, aber es ist für uns auch sehr gefährlich, weil die Liga sonst ihre absolute hauptattraktivität verliert. Deshalb ist es eine herkulesaufgabe keinem anderen wird es so schwer gemacht.
BOT-S04 2021-11-06 17:37:49 Uhr
Furchtbare erste Halbzeit. Typisch RWO. Typische 2. Halbzeit von RWO
Mystique 2021-11-06 18:45:20 Uhr
DuschönerRWE, dass das Zuschaueraufkommen vom RWE in der Regionalliga seinesgleichen sucht, steht doch außer Frage. Davor habe ich, wirklich ernst gemeint, größten Respekt. Die Zahlen sprechen für sich, daher braucht RWO sich in der Hinsicht auch nicht mit RWE zu vergleichen.

RWO zeichnen andere Dinge aus. Mir gefällt das familiäre Umfeld, auch wenn dies an der ein oder anderen Stelle wahrscheinlich zu Lasten der Professionalität geht. Mit den vielen großen Clubs im Ruhrgebiet und dem stiefmütterlichen Standing in Oberhausen ist es für unseren Verein alles andere als einfach, Sponsoren zu akquirieren. Trotzdem schafft man es mit den vorhandenen Möglichkeiten immer wieder eine konkurrenzfähige Truppe auf die Beine zu stellen, auch wenn ich persönlich glaube, dass es diese Saison nicht für den ganz großen Wurf reichen wird.

Wenn RWE sich nicht ganz blöde anstellt, werden sie den Aufstieg dieses Jahr rocken, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass wir in den nächsten drei Jahren auch mal dran sind. Graue Maus hin oder her... ;-)
12.Mann v. Kleeblatt 2021-11-06 19:08:31 Uhr
Es ist dem Rwes zu danken, daß sie auch Jan-Lucas Dorow von ihrem heiligen Hof geschmißen hatte.
Der schießt in 3-4 Min. (lt. @einwozi) so viele Tore, wie in den letzten Spielen alle vom zukünftigen Deutschen Meister (**nach 1855)
Dafür braucht RWO nur eine Halbzeit mit der kompletten Kanalkurve im Rücken.
Denn die erste Hz. war zum Üben und Austoben der Ex-Oberhausener.
8bxef (RS Verars.he)
8bxcf
RWE Lölle 2021-11-06 19:26:33 Uhr
Billyboy schade das eure 2te Mannschaft morgen frei hat .Wollte dich mal besuchen
Baby 2021-11-06 19:29:10 Uhr
12. Blödsinn
majo07 2021-11-06 20:35:07 Uhr
Der Essener Dorow ...
Was ist eigentlich mit dem Essener Krayer?
Na ja, hauptsache gewonnen und Homberch auf Distanz gehalten.
Ostwestfale 2021-11-06 20:40:49 Uhr
Ich sach ma so, wenn da gestanden hätte, EX-RWO-Spieler… sichert RWE-Sieg gegen… wäre es mir schnurzpiepegal gewesen und ich hätte mich allein über den Erfolg gefreut. In diesem Sinne ein schönes Wochenende und viel Erfolg gegen Telgte im nächsten Spiel. Sportliche Grüße!
Opa Bär 2021-11-06 21:32:44 Uhr
Essen hat 600.000 Einwohner, Oberhausen 200.000. Da sollte doch klar sein, dass die Rot Weissen aus Essen mehr interessieren als die aus Oberhausen.....
Red-lumpi 2021-11-06 22:45:49 Uhr
@Opa- Bär Essen hat 600.000 Einwohner, Oberhausen 200.000. Da sollte doch klar sein, dass die Rot Weissen aus Essen mehr interessieren als die aus Oberhausen.....

Komischer Vergleich, Aachen hat ungefähr die Einwohnerzahl von OB, aber mindestens doppelt so viel Zuschauer und jetzt ?
Roter Mülheimer 2021-11-06 22:53:28 Uhr
Myst. Als graue Maus würde ich euch nicht bezeichnen. Eher als Traditionsverein. In diesem Sinne nur der RWE
Kleeblatt1904 2021-11-06 22:53:38 Uhr
Wenn man die Zuschauerzahlen in Relation der Einwohner sieht ist die Prozentzahl in Oberhausen und Essen nahe zu gleich
Kleeblatt1904 2021-11-06 23:09:40 Uhr
Zum Spiel, 70 Minuten grausam gegen eine ersatzgeschwächte Homberger Mannschaft. Da darf man sich auch nicht über ein paar Pfiffe beschweren. Trotzdem wieder Mentalität gezeigt. Buckmaier muss in die erste elf, wenn es sein muss für propheter.
Wird schwer in Münster aber die Truppe hat Potenzial und kann auch bei den Preußen gewinnen
12.Mann v. Kleeblatt 2021-11-06 23:50:56 Uhr
@RWE Lölle, RWO II spielt morgen in Buschhausen.
RWO III hat Donnerstag ein Testspiel und 27.11. ein Ligaspiel
Die Tageskasse am NLZ wird besetzt sein.
zhq42 (übliche RS Verar.che)
6k682
Ostwestfale 2021-11-06 23:56:51 Uhr
@Kleeblatt 1904
Auch diese Rechnung stimmt mal wieder nicht. Essen hat knapp dreimal so viele Einwohner, aber gut fünfmal so viele Zuschauer. Das Wort „nahezu“ ist somit einmal mehr dem Selbstbetrug zuzurechnen.
lapofgods 2021-11-07 00:03:30 Uhr
"Essen hat knapp dreimal so viele Einwohner, aber gut fünfmal so viele Zuschauer."

Außerdem viel mehr Lizenzentüge & Insolvenzen. Und natürlich halb so viel Erfolg in den letzten 30 Jahren. Was für Loser.
RWE-Serm 2021-11-07 00:35:07 Uhr
Wie hoch ist der Zuschauerschnitt anne Wedau?
Vielleicht solltest du mal lieber ins Stadion gehen als hier rumzutrollen.
RWOlli 2021-11-07 00:37:13 Uhr
Kranke Typen mit auffälligen Sozialverhalten soweit das Auge reicht!
Hauptsache wir stehen hinterher besser da!
Nur der RWO!!!
Kleeblatt1904 2021-11-07 00:51:10 Uhr
Ostwestfale, das ist die bittere Wahrheit. Das jetzt ist eine Moment Aufnahme. Wenn Oberhausen z.B. in der Rückrunde Spitzenreiter ist und RWE nur noch an 4-5 Stelle steht, werden die zahlen wieder schwanken. Muss man sich nur mal die Zuschauerzahlen der letzten Jahre ansehen, im Verhältnis zur Einwohnerzahl, liegen Essen und Oberhausen nicht weit auseinander
majo07 2021-11-07 01:00:37 Uhr
Marginal
Ein bis zwei Zuschauer.
Ostwestfale 2021-11-07 08:35:20 Uhr
@Kleeblatt 1904
Wir müssen so was nicht weiter diskutieren. Mein „Wahrheitsbegriff“ ist ein anderer. Freut euch doch einfach über den Sieg und dass der Dorow, ein wirklich guter Kicker, zwei Buden gemacht hat. Wie man sich da die Laune durch die Überschrift vermiesen lassen kann… Manchmal macht ihr es eurer Fanseele auch selber schwer.
Red-Whitesnake 2021-11-07 11:23:15 Uhr
Ostwestfale...,
mach' das auch.
Es ist einfach verschwendete Zeit und Mühe.
Die Einwohnerzahl mit dem Zuschauerschnitt ins Verhältnis zu setzen ist aber immer wieder geil.
Die Spritpreise steigen ja auch nicht, wenn man immer nur für 25 Euro tankt. :-) ?
wutango 2021-11-07 20:02:12 Uhr
Wenn man außer Klagen gegen Konkurrenten, Insolvenzen und 15 Jahren unterklassigem Fußball nichts hat, dann werden die Zuschauerzahlen kolportiert.

Mein Gott, ihr Willie's habt den dicksten...

Zuschauerandrang der Welt. Nach Aachen und Wermelskirchen.
Jetzt könnt ihr ja weiter darauf rumreiten.
stehplatzmitte 2021-11-09 11:35:47 Uhr
"Komischer Vergleich, Aachen hat ungefähr die Einwohnerzahl von OB, aber mindestens doppelt so viel Zuschauer und jetzt ?" Zitat Re Lumpi.

Weil im näheren Umkreis von Aachen keine gefühlt 18 Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertligisten spielen. Jedenfalls keine deutschen. Und weil Aachen eine andere Erfolgsgeschichte hat als OB. Europokal ist noch nicht so lange her bei Alemannia. ;-)

Allerdings ist dann bei den Voraussetzungen das Aachener Schicksal, bzw. Unvermögen der letzten Jahre weitaus trauriger als die steinige, aber stete Arbeit in OB.
Rattenfänger 2021-11-09 14:39:58 Uhr
Kanalboy 51:
FU
12.Mann v. Kleeblatt 2021-11-12 01:32:26 Uhr
Franki hat mich heute beim Testspiel gegen FC Bottrop gefragt, was die Bemerkung " FU " des wohl Eßenfan, dem sogenannten "@Rattenfänger" heißen könnte.
Es wäre ihm in seinem langen Leben noch nicht unter gekommen und sei ja ein bisschen Jugendlicher.

Da mir das auch nichts sagte, hätten wir ja den @ RWEsLölle fragen können, der seinen Besuch im RWO NLZ* angekündigt hatte.

Aber Lölle war nicht in Oberhausen und so bleibt bei F51 und 12.MvK eine Bildungslücke, die aber zu verschmerzen ist.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.