Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga
RWE meldet sich zurück - Derbysieg in Wuppertal

(31) Kommentare
Regionalliga: RWE meldet sich zurück - Derbysieg in Wuppertal
Foto: Stefan Rittershaus

Rot-Weiss Essen hat sich in der Fußball-Regionalliga West nach dem Debakel gegen Straelen zurückgemeldet. Beim Wuppertaler SV siegte RWE mit 1:0 (1:0).

"Wir wollen alle eine Reaktion sehen. Ich glaube, dass die Mannschaft verstanden hat, was hier auf dem Spiel steht", betonte Marcus Uhlig, erster Vorsitzender der Essener, vor dem Spiel im Soccerwatch-Gespräch.

Uhlig weiter: "Ich vertraue unserem Trainerteam total. Ich denke, dass wir die richtige Aufstellung und richtige Einstellung für dieses Spiel gefunden haben."


Und der Boss von Rot-Weiss Essen sollte nicht enttäuscht werden. Trainer Christian Neidhart setzte auf José-Enrique Ríos Alonso statt Yannick Langesberg und Oguzhan Kefkir statt Zlatko Janjic. Die Wechsel sollten sich bezahlt machen.

Plechaty nutzt Patzler-Patzer aus

Viel Kampf auf beiden Seiten, aber sehr wenige Torraumszenen: so sah die erste Halbzeit aus. Bis Sebastian Patzler patzte. Oder zumindest sehr unglücklich aussah. Wuppertals Nummer eins ließ einen Oguzhan-Kefkir-Schuss nach vorne prallen und Sandro Plechaty bedankte sich - 1:0 für die Gäste.

Wuppertaler SV: Patzler - Salau, Montag, Pytlik, Heidemann - Backszat (74. Tabaku), Bilogrevic (46. Aboagye), Rodrigues Pires - Saric (63. Kübler), Königs (63. Prokoph), Hagemann. Rot-Weiss Essen: Davari - Plechaty, Heber, Rios-Alonso, Herzenbruch - Grote, Dürholtz (82. Eismann), Harenbrock (73. Voelcke) - Young (88. Heim), Engelmann (78. Janjic), Kefkir. Schiedsrichter: Martin Ulankiewicz. Tor: 0:1 Plechaty (35.). Gelbe Karten: Saric, Bilogrevic - Herzenbruch, Engelmann. Zuschauer:4140.

Im Abschluss: Harenbrock kläglich, Grote an den Pfosten, Janjic schwach

Nach Wiederanpfiff zeigte sich der WSV im Westderby vor der enttäuschenden Kulisse von 4140 zahlenden Besuchern offensiver und versuchte sein Glück im Angriff. Doch wieder waren es die Essener, die zu einer dicken Chance kamen. Cedric Harenbrock (55.) musste nach einem dicken Patzer von Moritz Montag das 2:0 machen. Doch der Mittelfeldspieler vergab kläglich. Dennis Grote (68.) traf per Distanzschuss noch den Pfosten. Zlatko Janjic (83., 90.+3)) scheiterte aus fünf Metern an Patzler. Bei einer konsequenten Chancenverwertung hätten die Essener auch 3:0 oder 4:0 gewinnen können, vielleicht müssen. Aber auch ein 1:0 reicht bekanntlich zu drei Punkten. So bleibt es weiter spannend.

WSV - RWE: Der RevierSport-Liveticker zum Nachlesen

Für Wuppertal geht es am Samstag (14 Uhr) zum Tabellenführer SV Straelen, Essen empfängt am Sonntag (14 Uhr) Fortuna Köln zum Spitzenspiel.

(31) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

fuma1221! 2021-08-25 21:01:27 Uhr
vollkommen verdient! Chancenverwertung grausam!
Zwangsbier 2021-08-25 21:03:49 Uhr
Toller Zwangssieg. Die Zuschauerzahl war weniger überraschend. Corona, 1:4 Drama im ersten Heimspiel und Wuppertal steht erst am Weganfang. Nichts ist schlimmer, als Finanzprobleme bei Fußballvereinen.

Wenn man mal das Gelaber von Erfahrung und so einen Käse weglässt, dafür nach Leistung geht, steht eine tolle Truppe auf dem Platz. Die jungen Spieler um Alonso, Heim, Voelkel, Plechaty sind gut genug um mitzuhalten. Mehr Einsatz schlägt immer eine ruhige Spielweise. Gerade im Pott.

Jetzt heißt es austrinken und auf Sonntag vorsaufen.
Rotor 2021-08-25 21:06:41 Uhr
Heute hätte man das Torverhältnis wieder erträglicher gestalten können. Naja, Hauptsache 3 Punkte eingetütet.
Underground 2021-08-25 21:06:54 Uhr
Sauber Jungs. Das war ne gute Leistung. Rios was ne Maschine! Sonntag nachlegen, dann sieht’s gut aus.
Der WSV hätte sich über ein 0:3 nicht beschweren dürfen!
Zwangsbier 2021-08-25 21:08:11 Uhr
Kann unser Mannschaftsbus noch vor jedem Stadion einmal parken, damit geile Bilder von fremden Stadien entstehen?

Erst einmal ein Bild ausgedruckt, wie er im Sonnenuntergang vor dem Zoo steht, alle Wuppis und sportbegeisterte Menschen neidisch macht. Einfach geil!
ata1907 2021-08-25 21:08:19 Uhr
AV und fuma,

habta recht!

Ich trainier schonmal für Sonntach, beidseitiges Saufen muss bei mir noch verfeinert werden. Und bei der Truppe die Chancenverwertung!
Also auf, auf! Es gibt viel zu tun, packen wir es an!
boh 2021-08-25 21:17:41 Uhr
Eine reife Leistung! Bis 5 Meter vor dem Tor sogar eine sehr sehr reife Leistung!
Danke dafür, super!
Hinten absolut dicht, Schnelles Umschaltspiel, gute Kontrolle … eine Starke Antwort!
Rot Weiss Ole 2021-08-25 21:24:25 Uhr
Ich war skeptisch mit Alonso, muss aber sagen: absolut super der Junge. Ruhig und abgeklärt! Neidhardt: Gute Entscheidung.
Chancenverwertung natürlich mangelhaft, aber zumindest Chancen gehabt....
am Zoo 2021-08-25 21:26:37 Uhr
Glückwunsch nach Essen
ata1907 2021-08-25 21:30:32 Uhr
Danke am Zoo, bei aller Rivalität!

Lasst uns zusammen 2 Klassen höher spielen...
Le Big Doc RWE 2021-08-25 21:52:43 Uhr
Nur noch 94 Punkte
majo07 2021-08-25 22:01:31 Uhr
Eins vorweg der Sieg war natürlich wichtig und hochverdient.
Aber eins ist auch sicher, die Liga inklusive unsere "Mannschaft" kann ich noch nicht einschätzen. Deshalb halte ich mich vor allem mit too matsch Lob zurück. Auffällig waren heute die vergebenen Torchancen und die Leistung des WSV. Wobei ich noch keine Antwort darauf gefunden habe ob wir so gut waren oder ob der WSV so schlecht war. Oder war es eine Mischung aus beiden. Die vergebenen chancen haben jedenfalls heute ihre Spuren hinterlassen. Wie wir diverse Angriffe versucht haben umzusetzen war in meinen Augen eine Katastrophe.
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-08-25 22:16:47 Uhr
Glückwunsch nach Essen. Absolut verdient. Der WSV sollte sich nicht an Essen messen und die Entwicklung seit Rückrundenbeginn 20/21 fortführen.
In Straelen kann man nun eine Reaktion zeigen.
Nureinfan 2021-08-25 22:34:21 Uhr
Den neben Salau besten Mann des WSV beim Gegentor derart zu kritisieren zeugt nicht unbedingt von Sachverstand des Berichterstatters. Allein diesen Ball zu parieren ist schon Extraklasse in dieser Liga. Ohne den Torwart des WSV hätte Essen heute mindestens 4-0 gewonnen. Insgesamt ein abgeklärter und verdienter Sieg eines Aufstiegsaspiranten.
Bierchen 2021-08-25 22:43:07 Uhr
Richtig so:
ALLE oder KEINER
Bierchen 2021-08-25 22:43:54 Uhr
Ansonsten, ja, toll, Pflichtsieg.
Ronaldo20 2021-08-25 22:44:10 Uhr
majo 07 Die einzige Katastrophe ist ihr Kommentar
hattrick1907 2021-08-25 23:13:19 Uhr
Verdienter Sieg. Über die vergebenen Chancen braucht man nix mehr sagen.

Aber unsere Konter sind nach wie vor ein Albtraum...
ThomasRWE1907 2021-08-25 23:15:16 Uhr
Verdient ja!
Immer noch nicht was ich mir wünsche.
Als RWE mit der Kohle im Rücken musst du dominanter sein.
Irgendwie hat man bis zu letzten Minute das Gefühl es könnte was schiefgehen. Mit über 50 brauche ich das nicht mehr!
2-0 gegen Fortuna!
Superlöwe 2021-08-26 00:09:36 Uhr
Meine Güte bin ich froh!
Schöner Sieg mit zu wenig Toren!
Jetzt am Wochenende nachlegen!!!
Überdingen 2021-08-26 03:03:12 Uhr
Wieso wurden denn jetzt nur 4140 Zuschauer zugelassen? Corona spezial?
Und warum werden hier nicht die 6000 Wuppis an den Kassenhäuschen erwähnt?
Das muss in der 2ten Liga besser werdenZwinker
Lokutus 2021-08-26 08:53:59 Uhr
@ Ronaldo
Wieso ist der Kommentar von Majo eine Katastrophe ? Ich sehe es ähnlich. Das zu Ende spielen von 90% der Angriffe von RWE bisher waren grottenschlecht ! Warum haben wir denn gegen Straelen nur ein Tor aus einer Zufallssituation geschossen ? Warum gegen Wuppertal "nur" 1:0 gewonnen. Das Spiel in der Spitze ist in diesem Jahr noch sehr ausbaufähig.
Hinten hat Rios mich nicht wirklich überrascht. Diese Leistung habe ich von ihm erhofft, nachdem ich zweimal Ausschnitte von ihm gesehen habe. Für langesberg ist das hart, aber er hat in beiden Spielen, Bonn und Straelen, oft nicht gut ausgesehen.
Ich denke, dass RWE so stark war, nicht Wuppertal so schlecht. Man war näher am Mann, es wurde immer dieser eine Schritt mehr gemacht, der nötig ist, um solche Kontersituation, wie gegen Straelen, zu verhindern. Vermutlich werden Engel und Janjic erstmal nicht mehr zusammen auflaufen.
Ruhrpott66 2021-08-26 08:54:13 Uhr
@Überdingen: Wie viele Zuschauer waren eigentlich bei der Partie Uerdingen gegen Wiedenbrück? Täusche ich mich,oder waren es deutlich unter 1000? Da waren ja mehr Essener in Wuppertal.....
Das muss aber in der 2. Liga, die ja von einigen Uerdingenern in 2 -3 Jahren erwartet wird,deutlich besser werden. :-)
Traunstein030560 2021-08-26 08:55:25 Uhr
wir mussten nicht zurück kommen weil wir gar nicht weg gewesen sind
Traunstein030560 2021-08-26 09:00:42 Uhr
oh Ronaldo ich hoffe deine Nähe zum Verein zur Mannschaft ist nur Wunschdenken..es ist Peinlich- Puh
Klaus Thaler 2021-08-26 09:26:47 Uhr
Insgesamt ein verdienter Sieg. Aber gegen diese harmlosen Wuppertaler hätte man 3 oder 4 Tore machen müssen. Es ist noch einige Luft nach oben, vor allem in der Chancenauswertung. Will man sich oben festsetzen, muß man die 100%-igen Dinger auch reinmachen. Gegen einen stärkeren Gegner wäre das gestern wohl anders ausgegangen. Aber insgesamt muß man mit der spielerischen Leistung zufrieden sein, obwohl Wuppertal da absolut kein Maßstab war.
Cronenberger 2021-08-26 11:34:46 Uhr
Gratulation an RWE!
Am Ende ein völlig verdienter Sieg!
Allerdings eine katastrophale Chancenverwertung, angesichts der Tatsache, daß es hinterher fast ein Spiel Patzler/Pytlik gegen RWE war!
Leider hat der mit einer insgesamt schwachen Leistung (einige fragwürdige Entscheidungen) Schiedsrichter, in der achten Minute nicht den absolut klaren (der Arm von Herzenbruch ging eindeutig zum Ball) Elfmeter gegeben (deutlicher ging es eigentlich nicht mehr!) und Königs und Hagemann die beiden besten Chancen des Spiels nicht verwerten können.
Dann wäre das Spiel mit Sicherheit von einer anderen Qualität gewesen.
Warum unsere nach dem Gegentor das mutige Spiel nach Vorne eingestellt haben und derartig viele eklatante Abspiel- und Passfehler drauf hatten, ist mir heute noch ein Rätsel!
Unnötige Nervosität tat ihr Übriges.
Patzler ist der Fehler zum 1:0 absolut nachzusehen, er hat hinterher mindestens vier Mal ein weiteres Tor verhindert.
Zudem fehlte uns auch ein wenig das Glück bei dem einen oder anderen Ball.
Wenn es nicht läuft rutscht (zum Beispiel Roman Prokop kurz vor Schluß) halt auchmal so ein Ball, wie in der Anfangsphase bei den Chancen von Königs und Hagemann nicht durch, im Gegensatz zu dem Gegentor, bei Plechaty der Ball fünf Meter vor dem Tor direkt vor die Füße fällt.
Passte für uns halt gestern mit einem gebrauchten Abend einfach alles zusammen!
Abhaken, aufstehen und weitermachen!
Allerdings war das Niveau des Spiel insgesamt auch nicht allzu hoch!
Ich habe selten soviele Unstimmigkeiten und Schwächen in einer Essener Hintermannschaft wie in der ersten halben Stunde des Spiels gesehen.
Da weiß man, warum Straelen vier Tore geschossen hat.
Gegen bessere Gegner wird es für RWE auch sehr schwer werden.
Diese Saison dürfte kein Selbstläufer wie die letzte werden.
Was mich auch überrascht hat, war die extreme Zurückhaltung der Essener Fans, trotz Führung!
Habe ich selten so ruhig erlebt, die Essener Kurve.
Irgendwie war gestern Abend alles anders als bei früheren Derbys.
Über das gesamte Spiel kam auf keiner Seite echte Derbystimmung auf!
Mich würde mal interessieren, wieviele Zuschauer den Livestream verfolgt haben?
Hat da jemand Infos?
Im Endeffekt konnte der WSV nicht an die Leistungen gegen Bochum und Rödinghausen anknüpfen, hatte ich nach dem Spiel in Ahlen leider auch schon befürchtet, das lief ähnlich.
Mir graut es schon vor Samstag in Straelen, da muß deutlich mehr kommen!
Gleiches gilt aber auch für RWE, am Ende hat die stärkere von zwei mittelmäßigen Mannschaften gestern gewonnen.
Cronenberger 2021-08-26 11:59:19 Uhr
Überdingen@Du drehst dich auch wie das Fähnchen im Winde?!
Einmal betonst du "endlich sachlicher Umgangston", um dann selber wieder zu provozieren!
Kümmere dich doch einfach mal um deine eigene Kirmestruppe!
Vor allem würde ich, da schließe ich mich vollständig Klaus Thaler an, mal vor der eigenen Haustüre kehren:
Wer selber in den zwei Heimspielen gerade mal 1040 und 900 Zuschauer zusammenbringt, sollte mal ganz schön kleine Brötchen backen.
Meiner Erinnerung nach habt ihr damit schon 60-80% eures üblichen Zuschauerpotentials erreicht (Lässt sich ja hier im RS wunderbar in den Statistiken nachvollziehen)
Also lieber mal die Backen zumachen und ruhig sein, statt heuchlerisch sein Gift zu versrpühen!
Lizaword 2021-08-26 12:27:42 Uhr
Google zahlt nach und nach 27485 bis 29658 US-Dollar, um von zu Hause aus im Internet zu surfen. Ich bin dieser Aktion vor 2 Monaten beigetreten und habe in meinem ersten Monat 31547 US-Dollar mit dieser Aktion verdient. Ich kann sagen, mein Leben hat sich komplett verbessert! Sehen Sie sich an, was ich tue.....
=====>>>> Moneyurben5.com
Überdingen 2021-08-26 13:06:15 Uhr
Hallo ihr lieben....croni wir freuen uns mit der kirmestruppe vom kfc05 uerdingen euch bald wieder begrüssen zu dürfen.
Der weg ist nicht so weit für euch...endlich ausverkauft...danke.
Bin gespannt....ob es 2stellig wird?Zwinker
Kalle K 2021-08-26 14:07:39 Uhr
Ein wichtiger Sieg!
Es beruhigt, dass scheinbar die Abwehrarbeit besser funktioniert hat als im vorherigen Spiel und die Integration jüngerer Spieler von statten geht.
Bitter, dass die Chancenverwertung nicht abgestellt werden konnte. Hier habe ich unangenehme Erinnerungen an die letzte Saison.
Dier Erwartungshaltung an den Trainer ist klar und eindeutig: dass müssen wir in den Griff bekommen. Gegen die Wuppis ging es gut, aber das Wiedenbrücktrauma ist weiterhin präsent und irgendwann kostet es wertvolle Punkte!

Da die Saison unangenehm kurz ist dürfen keine Punkte unnötig verspielt werden. Ich bin gespannt, wie das Problem der Offensive angegangen wird.

Nur der RWE

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.