Startseite

Noch 3 Spieltage zur Wertung
So laufen Auf- und Abstieg am Niederrhein

(3) Kommentare
Symbolfoto, Flutlicht, Symbolbild, Symbol, Symbolfoto, Flutlicht, Symbolbild, Symbol
Foto: Tim Müller

Für die 50-Prozent-Regel ist die Landesliga am Niederrhein schon durch, in der Ober- und Bezirksliga fehlen noch drei Spiele. RS erklärt Auf- und Abstieg.

Die Corona-Krise hat in den vergangenen beiden Saisons die Verantwortlichen des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) vor große Herausforderungen gestellt. In der Saison 19/20 gab es nach dem coronabedingten Abbruch nur Aufsteiger, aber keine Absteiger. Danach wurde die 50-Prozent-Regel eingeführt, damit eine Saison auch vollständig mit Abstiegen gewertet werden konnte oder eben gar nicht. Das war dann in der Saison 20/21 der Fall. Nun sind die Ligen auf einem guten Weg, zu einer Wertung zu kommen.

In der Landesliga ist das bereits der Fall. In den Gruppen 2 und 3 ist die Hinrunde jeweils bereits abgeschlossen, in Gruppe 1 - dort ist ein Team mehr am Start - ist dies voraussichtlich am kommenden Sonntag der Fall, sofern kein Spiel abgesagt wird. In der Oberliga Niederrhein fehlen noch jeweils drei Spieltage plus vereinzelt Nachholspiele. Doch wie viele Auf- und Absteiger gibt es wo? RS klärt auf.

Oberliga Niederrhein

Unabhängig von jedem Szenario steigt ein Team in die Regionalliga West auf. Die Zahl der Absteiger in die Landesligen ist abhängig von der Anzahl der Absteiger aus der vierthöchsten Klasse. Bei bis zu drei Absteigern aus der Regionalliga West müssen sechs Teams in die Landesligen absteigen. Bei vier oder fünf Absteigern müssen sieben Teams runter. Abhängig von den Regionalliga-Absteigern verändert sich die Ligenstärke der Oberliga auf 19 bis sogar 24 Teams.

Nach aktuellem Stand würden der VfB Homberg und der KFC Uerdingen absteigen müssen. Bleibt es so, gehen sechs Teams runter und die Oberliga Niederrhein startet in der kommenden Saison mit 21 Teams.

Landesliga Niederrhein

Unabhängig von jedem Szenario steigen die Meister aus den drei Gruppen in die Oberliga Niederrhein auf. Aus Gruppe 1 steigen die fünf letztplatzierten Teams in die Bezirksliga ab, in Gruppe 2 und 3 müssen die vier letztplatzierten Teams absteigen. In beiden Fällen soll es auch in der kommenden Saison drei Landesliga-Staffeln geben.

Bezirksliga Niederrhein

Auch hier gibt es nur ein einziges Szenario: Die acht Meister steigen in die Landesliga auf. In den 15er Staffeln steigen jeweils die vier schwächsten Teams ab, in den 14er Staffeln sind es jeweils die drei Letztplatzierten. Allerdings wird die Bezirksliga von acht Staffeln auf nur noch sieben verkleinert.

(3) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Platzwart_sein_sohn 2021-11-30 17:02:42 Uhr
Traurige Angelegenheit für die betroffenen Vereine.

Dann kann man aus Bocholt die beiden ja Ausleihen.
Platzwart_sein_sohn 2021-11-30 17:06:24 Uhr
Was ist dann mit dem
NIEDERRHEINPOKAL
Fussballer19 2021-11-30 21:25:26 Uhr
Ganz ehrlich , wenn es so kommen sollte, dann müssen die Vereine endlich auch mal runter..
Vereine die seit zwei Jahren dank Corona in der Liga bleiben und wieder unten rumdümpeln, müssen runter insbesondere in der Oberliga. Die haben es sportlich nicht verdient !!!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.