Startseite » Fußball » Kreisliga A

In Essen
Kreisliga-Kracher am Sonntag: Das sagt TGD-Vorstand Krosch

(0) Kommentare
Foto: Michael Gohl.
Foto: Michael Gohl

Alle Freunde des Essener Amateurfußballs können sich am Sonntag auf ein wahres Top-Spiel freuen. Die TGD Essen-West trifft in der Kreisliga A auf SuS Haarzopf.

In den späten 1990er und 2000er-Jahren war die Turngemeinde Essen-West ein großer Name im Essener Amateurfußball und etablierte sich unter der Regie von Trainer Thomas Gleis als Vorzeigeverein in der Landesliga. Doch in der jüngeren Vergangenheit stürzte die TGD bis in die Kreisliga A ab und wurde in der Saison 2018/19 beinahe in die B-Klasse durchgereicht.

Mittlerweile gibt es aber wieder deutlich bessere Tage beim früheren Landesligisten. Nicht nur, dass der Verein nach vielen Jahren endlich einen Kunstrasenplatz erhalten hat, auch sportlich läuft es richtig gut. Acht Spiele, acht Siege – damit führt Essen-West die Tabelle in der Kreisliga A an, gefolgt vom "Star-Ensemble" des SuS Haarzopf, der nach sieben Partien ebenfalls eine perfekte Punkteausbeute vorweisen kann. Am Sonntag (09. Oktober, 13.30 Uhr) kommt es dann an der Haedenkampstraße zum Showdown der beiden Spitzenklubs.

RevierSport hat vor der Partie mit TGD-Vorstand Arndt Krosch gesprochen. Der 56-Jährige war früher bereits Sportlicher Leiter bei der Turngemeinde und kehrte im Sommer nach 14 Jahren beim SC Phönix zurück zu seiner alten Liebe.

Am Sonntag kommt ein richtiges Brett auf uns zu. Aber auch wir haben ein gut funktionierendes Team und freuen uns alle schon auf ein richtig gutes Kreisliga-Spiel.

Arndt Krosch

Arndt Krosch (56) über …

seine Rückkehr zur TGD: "Ich bin im Juni zur TGD gekommen. Leider ist kurz zuvor der 2. Vorsitzende Jürgen Stürzenbecher von uns gegangen. Da waren wir alle sehr getrübt. Nun bin ich im Vorstand des Vereins aktiv. Wenn man zur TGD kommt, ist es so, als wenn man nach einer langen Reise nach Hause kommt. Ich musste mich auch erstmal zurechtfinden. Aber alle im Verein haben mich unterstützt und mir geholfen. Hier fassen alle mit an. Auch im Vorstand wird nicht nur gesprochen, sondern malocht. Wir sind natürlich noch lange nicht da, wo wir hinmöchten, aber manche Dinge brauchen eben Zeit. Durch den Kunstrasen wird einiges möglich. So hat unsere Jugendabteilung seit langem wieder eine A- und auch eine B-Jugend."

den überragenden Saisonstart: "Die neuen Trainer Dietmar Krause und Torsten Hartmann, die von unserem sportlichen Leiter Dennis Discher verpflichtet worden sind, erwiesen sich als absoluter Glücksgriff. Auch unsere zweite Mannschaft muss man erwähnen, die in diesem Jahr aufgestiegen ist. Unser Aushängeschild ist aber natürlich die erste Mannschaft. Mit acht Siegen aus acht Spielen haben wir bislang eine sehr gute Figur gemacht. Wir werden weiter hart arbeiten."

das Spitzenspiel gegen Haarzopf: "Haarzopf hat einen super Kader zur Verfügung mit einigen Spielern, die bereits höherklassig Erfahrungen gesammelt haben. Am Sonntag kommt ein richtiges Brett auf uns zu. Aber auch wir haben ein gut funktionierendes Team und freuen uns alle schon auf ein richtig gutes Kreisliga-Spiel."

einen möglichen Aufstieg: "In der letzten Saison ist die TGD bereits Zweiter geworden. In diesem Jahr wollen wir versuchen, ganz oben mitzuspielen. Aber in der Liga kann jeder jeden schlagen. Viele Spiele waren sehr eng und ausgeglichen. Was mich sehr freut ist, dass alte Spieler aus der Landesliga-Zeit unter Thomas Gleis den Verein unterstützen. Alle haben Hilfe angeboten. Wir hoffen, dass wir den Verein wieder dahin bringen, wo er einmal war. Es wird ein schwerer Weg, aber wir werden unser Bestes geben."

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Kreisliga A2 Kreis Essen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.