Startseite

U19
BVB übernimmt Tabellenführung, Bochum bleibt ungeschlagen

(0) Kommentare
Borussia Dortmund U19, Mike Tullberg, BVB U19, Borussia Dortmund U19, Mike Tullberg, BVB U19
Foto: Thorsten Tillmann

Mit einem 2:1-Sieg ist Borussia Dortmund am 5. Spieltag der A-Jugend-Bundesliga vorerst an Schalke 04 vorbeigezogen. Der VfL Bochum bleibt auch im vierten Spiel ungeschlagen.

Die U19 von Borussia Dortmund hat sich zumindest vorerst an die Tabellenspitze der A-Junioren-Bundesliga-West gesetzt. Bei Arminia Bielefeld gewann die Mannschaft von Mike Tullberg mit 2:1. Bereits in der 20. Spielminute brachte Julian Rijkhoff die Schwarz-Gelben nach einer Flanke von Vasco Walz mit 1:0 in Führung. Der Treffer des 16-jährigen Niederländers war gleichzeitig der Pausenstand.

Auch im zweiten Durchgang blieb der BVB spielbestimmend. In der 73. Minute gelang dem zur Pause eingewechselten Bradley Fink das 2:0. Zuvor bediente Göktan Gürpüz Tom Rothe im Zentrum, der mit der Hacke auf den Torschützen ablegte.

Hektische Schlussphase in Bielefeld

In der Schlussphase wurde es dann nochmal richtig hektisch. In der 91. Minute flog BVB-Kapitän Colin Kleine-Bekel mit Rot vom Platz. Den anschließenden Elfmeter für die Arminia verschoss Julian Frommann allerdings. In der dritten Minute der Nachspielzeit gelang Bielefeld dann doch noch der Anschluss. Vladislav Cherny verwertete nach einem Fehlpass von BVB-Schlussmann Marian Kirsch.

Das Aufbäumen der Gastgeber kam aber zu spät. Somit schiebt sich die BVB-U19 nach fünf Spielen zumindest vorrübergehend an Schalke vorbei. Die Schalker könnten morgen mit einem Sieg gegen den Wuppertaler SV ebenfalls auf 13 Punkte kommen und hätten dann wieder das bessere Torverhältnis.

Bochum springt auf Platz vier

Der VfL Bochum bleibt auch im vierten Spiel der Saison ungeschlagen. Nach zwei Unentschieden zum Auftakt und einem 4:1 über RWO am vergangenen Spieltag, konnte die Butscher-Elf auch den SC Paderborn besiegen. Auswärts gab es einen 2:1-Erfolg für die Bochumer.

Während die strauchelnden Gastgeber in Halbzeit eins noch mithalten konnten, riss der VfL das Spiel im zweiten Durchgang an sich. Durch Tore von Dominik Wasilewski (49.) und Leon Tasov (75.) entschied Bochum das Spiel für sich. Paderborn kam in der 81. Minute zwar durch Joel Vega Zambrano nochmal ran, musste sich am Ende aber knapp geschlagen geben.

Damit schießt der VfL in der Tabelle weit nach oben. Mit acht Punkten aus vier Spielen belegt das Team nun den vierten Platz. Der SCP bleibt bei einem Zähler aus fünf Begegnungen und steckt auf Rang 15 fest.

Auch im fünften Anlauf konnte Fortuna Köln nicht den ersten Sieg einfahren. Immerhin: Für die Elf von Timo Westendorf gab es gegen Borussia Mönchengladbach den ersten Punkt der Saison.

Zunächst brachte Kushtrim Asallari die Kölner aber in Rückstand. Der 18-jährige U19-Nationalspieler Albaniens traf in der 20. Minute zum 1:0 für Gladbach. Nach der Pause gelang Lucas Lützeler der Ausgleich (50.). Kurz vor Schluss dezimierten sich die Fohlen durch eine Gelb-Rote-Karte. Am 1:1-Ausgang änderte das allerdings nichts mehr.

Durch den Sieg der Kölner, die weiterhin 16. sind, ist Alemannia Aachen nun das letzte Team, das noch keinen Punkt einfahren konnte. Borussia Mönchengladbach bleibt mit fünf Punkten aus fünf Spielen auf Rang zwölf.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Arminia Bielefeld - Borussia Dortmund: 1:2

Fortuna Köln - Borussia Mönchengladbach: 1:1

SC Paderborn - VfL Bochum: 1:2

(0) Kommentare

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
RevierSport anne Castroper
die Facebookseite für alle Bochum-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.