Startseite

A-Junioren Bundesliga
Klosterhardt - im Abstiegskrimi zählt's

(0) Kommentare
Klosterhardt, Krüger, Klosterhardt, Krüger
Foto: Ketzer

Der Saisonendspurt wird in der A-Junioren Bundesliga West mit dem Abstiegskrimi zwischen Arminia Klosterhardt und Fortuna Köln eingeläutet.

Die Vorzeichen könnten am 22. Spieltag in der Partie zwischen Arminia Klosterhardt und Fortuna Köln nicht ausgeglichener sein. Beide Teams haben in der laufenden A-Junioren Bundesliga West nur drei Spiele gewonnen und 61 Gegentore einstecken müssen. Sie trennen nur zwei Punkte – Klosterhardt steht hauchdünn vor Fortuna Köln auf dem 13. Tabellenplatz, der den direkten Abstieg bedeuten würde.

Klosterhardt gestärkt vor kommender Aufgabe

Klosterhardt und Fortuna Köln zeigen sich zum Saisonendspurt in verbesserter Form. Arminia Klosterhardt erkämpfte sich gegen die viertbeste Offensive der Liga ein ansehnliches 1:1. Auf der einen Seite bedeutet dies der erste Punktgewinn seit Mitte November, auf der anderen Seite stand die Defensive endlich wieder stabil. Keine Selbstverständlichkeit, denn Klosterhardt kassierte in den vergangenen neun Spielen fünfmal vier oder mehr Gegentore. Dies lobte Trainer Robin Krüger, der sich nach dem Spiel gegen den 1. FC Köln „sehr sehr zufrieden“ zeigte. „Wir haben unsere Taktik umgestellt und stehen in der Grundformation tiefer“, stellte Krüger fest. Dennoch: „Durch die verbesserte Defensive waren wir gefährlicher in der Offensive.“

Der Trend spricht für Fortuna Köln

Bei der Heimmannschaft, der Fortuna aus Köln, macht sich nach vier Punkten aus den vergangenen drei Spielen ebenfalls Zuversicht breit. Zudem holte die Mannschaft sieben ihrer zehn Punkte vor heimischem Publikum. Die Serie der vergangenen Spiele könnte noch besser sein, jedoch musste sich die Mannschaft von Trainer Peter Walocha in einem spannenden Spiel gegen den SC Paderborn knapp mit 2:3 geschlagen geben. In einem Spiel mit drei Führungswechseln zeigte sich Fortuna Köln in guter Verfassung, sie konnten das Spiel lange offen halten, ehe die Paderborner in der Schlussphase den Siegtreffer erzielten.

Zusätzliche Spannung bietet die Tabellenkonstellation. Fortuna Köln muss gegen Arminia Klosterhardt gewinnen, um den Abstieg abzuwenden. Die Fortuna hat aktuell 11 Punkte Rückstand auf den 11. Platz (Borussia Mönchengladbach). Wenn Fortuna Köln nicht gewinnt, müssen sie alle verbleibenden Spiele gewinnen und auf ein schlechtes Abschneiden der Fohlen hoffen, um in der Liga zu bleiben. Arminia Klosterhardt steht vor einer ähnlichen Herkulesaufgabe, die siegen müssen, um mit Arminia Bielefeld gleichzuziehen, die auf dem 12. Tabellenplatz stehen. „Die Balance zwischen Defensive und Offensive muss stimmen“, sagte Trainer Krüger. Die Fans dürfen sich auf ein spannendes Spiel freuen, denn für beide heißt es: „Verlieren verboten“.

(0) Kommentare

Spieltag

A-Junioren Bundesliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.