Startseite » Fußball » Bezirksliga

BL W 10
Eppendorf spielt bei Hattingen groß auf

(0) Kommentare
BL W 10: Eppendorf spielt bei Hattingen groß auf

Zum Schluss hieß das Ergebnis im Spiel zwischen Hedefspor Hattingen und SW Eppendorf 2:5.

Hattingen startete mit zwei Veränderungen in die Partie: Özkan und Hot für Altuntas und Kaya. Auch Eppendorf stellte um und begann mit Verres, Missun, Wyberny und Tasbas für Ugur, Arpe, Khmiri und Samba. Für das 1:0 von SW Eppendorf zeichnete Thomas Woischnik verantwortlich (7.). Marvin Meißner schoss die Kugel zum 2:0 für den Gast über die Linie (36.). In der Zeit bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, es blieb bei der Führung für Eppendorf. Die Eppendorfer konnte mit dem ersten Durchgang sehr zufrieden sein. Trotzdem gab es Veränderungen bei SW Eppendorf. Volkan Ugur ersetzte Finn Fredrik Borgert, der nun schon vorzeitig Feierabend machte. Die Halbzeitansprache des Trainers hatte offenbar Wirkung gezeigt. Schon in der 48. Minute versenkte Mert Özkan den Ball im Tor von Eppendorf und verkürzte damit den Rückstand auf 1:2. In der 63. Minute gelang Hedefspor, was zur Pause in weiter Ferne war: der Ausgleichstreffer durch Akin Recber. Cihan Tasbas (77./90.) und Meißner (81.) sorgten dafür, dass SW Eppendorf überraschend mit 5:2 führte. Letztlich fuhr Eppendorf einen souveränen Erfolg ein, dessen Grundstein im ersten Spielabschnitt gelegt worden war. SW Eppendorf siegte klar gegen Hedefspor Hattingen.

Für Hattingen sprangen in den letzten fünf Spielen nur vier Punkte heraus. Der Gastgeber musste sich nun schon fünfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da der Absteiger insgesamt auch nur zwei Siege und ein Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Die Hattinger bleibt abwehrschwach und damit weiter im unteren Tabellendrittel.

In den letzten fünf Spielen war für Eppendorf noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte SW Eppendorf ein. Eppendorf bessert die eigene, eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, ein Unentschieden und vier Pleiten. Die drei Zähler katapultieren SW Eppendorf in der Tabelle auf Platz zehn. Kommende Woche tritt Hedefspor bei Phönix Bochum an (Sonntag, 15:00 Uhr), parallel genießt Eppendorf Heimrecht gegen die TuS Hattingen.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 10 Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.