Startseite

RWE
Umsatz, Gewinn, Ticketpreise – Das sind die Zahlen der JHV

(43) Kommentare
RWE: Umsatz, Gewinn, Ticketpreise – Das sind die Zahlen der JHV
Foto: Michael Gohl

Marcus Uhlig hat bei der JHV von Rot-Weiss Essen die Geschäftszahlen vorgestellt. Außerdem erklärte er die neuen Ticketpreise. Ein Versprechen sorgte für großen Jubel.

Bei der Jahreshauptversammlung hat Rot-Weiss Essens VorstandsvorsitzenderMarcus Uhlig die Zahlen für das RWE-Geschäftsjahr 2021 vorgestellt. Außerdem präsentierte er den anwesenden Mitgliedern Prognosen für die anstehende Saison in der 3. Liga und die neuen Ticket- und Dauerkartenpreise.

Zahlen aus dem Geschäftsjahr 2021

Rot-Weiss Essen hat im Jahr 2021 einen Umsatz von etwa 8,65 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von knapp 3,45 Millionen Euro. Allerdings musste unter anderem durch das Nachwuchsleistungszentrum und die Erfolge der ersten Mannschaft der personelle Aufwand erhöht werden. Dort wurden 5,5 Millionen Euro investiert (2020: 4,2 Millionen). Dennoch wurde das Jahr mit einem Überschuss von 259.000 Euro beendet (Vorjahr 149.000 Euro). „Mit dem Ergebnis können wir insgesamt zufrieden sein“, resümierte Uhlig.

Prognosen für 2022/23

Für die anstehende Saison rechnet der Drittliga-Aufsteiger mit Kosten in Höhe von 13 Millionen Euro. Diese teilen sich in acht Millionen Euro an personellem Aufwand (2021: 5,5 Millionen) und fünf Millionen Euro sonstiger betrieblicher Anwendungen (2021: knapp drei Millionen Euro), unter anderem für längere Auswärtsfahrten, auf. Gedeckt werden sollen diese durch geschätzte elf Millionen Euro Umsatz (zuvor 8,65 Millionen) und zwei Millionen Euro außerordentlicher Erträge (zuvor eine Millionen Euro)

Ticketpreise

Von diesen 13 Millionen Euro sollen 2,9 Millionen Euro durch Ticketverkäufe gedeckt werden. „Da ist alles drin: Vorverkaufsgebühren, Niederrheinpokalspiele, Freundschaftsspiele und dazu in der Liga ein geplanter Schnitt von 13.500 Zuschauern“, erklärte Uhlig. In der abgelaufenen Saison wurden aus den Zuschauereinnahmen 1,7 Millionen Euro erwirtschaftet.

Selbstverständlich werden die Ticketpreise durch den Aufstieg auch teurer. Das Tagesticket für einen Stehplatz kostet in der kommenden Spielzeit zwei Euro mehr. Sitzplätze werden jeweils vier Euro teurer. Etwas komplizierter wird es derweil bei den Dauerkarten. Galt im letzten Jahr noch, das Inhaber einer Dauerkarte 19 Spiele sehen und für 15 bezahlen, so werden im kommenden Jahr 16 Spiele bezahlt. Außerdem verringert sich der Vorteil der Mitglieder von zwei zusätzlich geschenkten Spielen auf eins.

Doch Uhlig und der RWE haben sich etwas anderes ausgedacht, um die Mitgliedschaft beim Thema Ticketkauf dennoch „wertiger“ zu machen. So gibt es in Zukunft einen exklusiven Mitglieder-Vorverkauf für Heim- und Auswärtsspiele. Außerdem zeigte der Vorstandsvorsitzende auf, dass die Essener im Ligavergleich trotz der Erhöhungen im unteren Drittel liegen.

Bierpreis

Abschließend noch eine Nachricht die im Saal Europa der Messe Essen, wo die JHV stattfand, für großen Jubel sorgte: Uhlig versprach den anwesenden Mitgliedern, dass der Bierpreis nicht steigen wird – und blickte dabei auch auf die Nachbarn aus Duisburg und Gelsenkirchen, die die Preise jeweils deutlich anheben.

(43) Kommentare

3. Liga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 VfB Oldenburg 4 0 1 3 3:7 -4 1
19 SC Verl 4 0 1 3 2:6 -4 1
20 Rot-Weiss Essen 4 0 1 3 4:12 -8 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
18 SC Verl 2 0 1 1 2:3 -1 1
19 FC Erzgebirge Aue 2 0 1 1 2:6 -4 1
20 Rot-Weiss Essen 2 0 0 2 2:9 -7 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 MSV Duisburg 2 1 0 1 1:1 0 3
9 SC Freiburg II 2 1 0 1 2:3 -1 3
10 Rot-Weiss Essen 2 0 1 1 2:3 -1 1
11 VfL Osnabrück 2 0 1 1 1:2 -1 1
12 Borussia Dortmund II 2 0 1 1 1:2 -1 1

Rot-Weiss Essen

04 A
Borussia Dortmund II Logo
Borussia Dortmund II
Samstag, 13.08.2022 14:00 Uhr
1:0 (1:0)
05 H
FC Ingolstadt 04 Logo
FC Ingolstadt 04
Samstag, 20.08.2022 14:01 Uhr
-:- (-:-)
06 A
SpVgg Bayreuth Logo
SpVgg Bayreuth
Samstag, 27.08.2022 14:01 Uhr
-:- (-:-)
05 H
FC Ingolstadt 04 Logo
FC Ingolstadt 04
Samstag, 20.08.2022 14:01 Uhr
-:- (-:-)
04 A
Borussia Dortmund II Logo
Borussia Dortmund II
Samstag, 13.08.2022 14:00 Uhr
1:0 (1:0)
06 A
SpVgg Bayreuth Logo
SpVgg Bayreuth
Samstag, 27.08.2022 14:01 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 125 0,5
2 1 307 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 113 0,5
1 144 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 105 0,5
1 170 0,5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Kurt C. Hose 2022-06-26 18:29:52 Uhr
Das sind Zahlen und Fakten, die überzeugen.
Und nicht 180 (oder was weiß ich wieviel) Millionen Euro Schulden.
Ditobi 2022-06-26 18:54:47 Uhr
Abwarten……… ihr habt schon mal den Finger gehoben und wenn es nicht klappt wird es wieder so kommen, einfach und nicht loyal den Gläubigern gegenüber.

Die 3. Liga ist eine Pleite-Liga, entweder schnell raus oder pleite.
Der DFB lernt in den letzten Jahren nicht dazu. Will die Liga als Image behalten auf Kosten der Vereine, super Interessenverband.
BallaBalla 2022-06-26 19:05:22 Uhr
@Kurt

In diesem Artikel wurden Umsatz-und Ertragsangaben gemacht, keine Angaben zu Vermögen und Verbindlichkeiten. Somit vergleichst du Äpfel mit Birnen wenn du die 180 Mio Verbindlichkeiten aus der Nachbarschaft hier rein kommentierst.
Im Übrigen ist es immer entscheidend, dass man in der Lage ist seine Verbindlichkeiten zu begleichen, nicht wie hoch sie in der Summe sind. Barcelona hat über 1,3 Milliarden Verbindlichkeiten und funktioniert auch, außer das halt die Tilgung die operativen Möglichkeiten einschränkt.
Viva Colonia 2022-06-26 19:20:08 Uhr
Das die Ticketpreise in Essen erhöht wurden ist absolut Gerechtfertigt!
O Zitat von der heutigen Jahreshaubtversammlung:
,,Im 19. Jahrhundert zogen Freak Shows über die Jahrmärkte, in denen Menschen wie zum Beispiel Kleinwüchsige beziehungsweise „Zwerge“, „die Frau mit Bart“, „der Zyklopenjunge“ oder die „Dame ohne Unterleib" zur Schau gestellt wurden."
Weiter hieß es :,,Wir haben dem ganzen Treiben die Krone aufgesetzt und präsentieren unseren Fans eine eigene Freakshow.
Ca. 2 Stunden vor Anpfiff ist diese jeweils am ,,Helmut " zu bewundern.
Aber Vorsicht diese Ansammlung von tragischen Figuren, ist nur mit Vorsicht zu genießen. "
Zitat Ende!
Daher ist fürs Rahmenprogramm gesorgt und die Preiserhöhung absolut Gerechtfertigt!!!!!!
Nur der RWE..
Anton Leopold 2022-06-26 19:20:49 Uhr
Ballaballa
Überschuldung ist ein Insolvenzgrund. Sie liegt vor, wenn die Passiva nicht mehr von den Aktiva ausgeglichen werden können. Das ist bei denen in Höhe von 60 Mio Euro der Fall. Würde man die Aktiva mit realistischen Marktwerten ansetzen, kannst du den Betrag verdoppeln.

Das dazu.

Auf unserer Passivseite wird ein Jahresüberschuss von 249.000 ins Kapital gestellt, weil unsere Aktiva die Rückstellungen und Verbindlichkeiten übersteigen.

Einen größeren Unterschied kann es nicht geben.

Die Liquidität wurde beim Nacbarn durch den Verkauf des E-Sport-Sitzes verschafft (dürfte ein Grund für das negative Eigenkapital sein) sowie durch Verschiebung. Eine Anleihe aus 2022 deckt die Rückzahlung der Anleihe Juli 2023.

Keiner hat gefragt, WAS die Finanzerin da gemacht hat. Die einen wollen es lieber nicht wissen, die anderen sind schon nicht in der Lage, die Frage zu formulieren.

Gelingt es nicht, Kabak und Co. zu verleihen, kippt die ganze Saisonkalkulation. Der Liquiditätsbedarf steigt dann um Millionen.

Ich freue mich drauf.
Vandalz 2022-06-26 19:30:35 Uhr
Weiss einer wie hoch SC Spelle-Venhaus gegen uns gewonnen hat?
Vandalz 2022-06-26 19:31:42 Uhr
[url]https?://www.noz.de/sport/lokalspor t-emsland/artikel/blitzturnier-in-biene- spelle-vor-drittligist-rot-weiss-essen-4 2404511[/url]
Marco_Assindia_1907 2022-06-26 19:57:48 Uhr
Spiel 1 0:0
Spiel 2 1:1 Tor RWE Aurel Loubongo
Gespielt wurde je 30min
RWEimRheingau 2022-06-26 19:59:13 Uhr
Vivi Flach, ich als tragische Figur lade Dich nochmals zu einem Treffen am Helmut ein, vor dem Spiel gegen Elversberg. Hattest ja schon mal zugesagt und bist nicht gekommen, gib Dir mal nen Ruck und komm zu einem Meinungsaustausch und auf ein Bier.
wb. 2022-06-26 20:24:27 Uhr
ganz ehrlich, RS. es ist verdammt schwer mit
diesem zahlen-und buchstabensalat die netiquette zu bewahren.
@Ditobi:stimme zu betreffend der 3.Liga.anzunehmen,die zigköpfige kommission fungiert nur damit gesagt werden
kann, man hätte was gemacht.
was den verein betrifft,ist der mal ganz anders aufgestellt.oder hat man etwa nach dem Aufstieg viele aus 2. oder 3.liga geholt?genau das hätte ein verein getan bei Inkaufnahme unangemessener risiken.der jetzige vorstand und aufsichtsrat sind integer.
MS-Adler 2022-06-26 21:01:56 Uhr
Man man die beiden Etats 21/22 vergleicht muss man unserer sportlichen Leistung umso mehr Respekt zollen. Das ist schon noch eine andere Liga in der RWE spielt, auch wenn wir nicht am Hungertuch nagen.

Mit den vorgestellten Zahlen und dem Potential sollte sich RWE in der ersten Saison mindestens gegen die Mitaufsteiger und 4-5 andere Mannschaften durchsetzen können. Zudem finde ich die ersten 6 Spieltag für einen Aufsteiger als recht „angenehm“.

Werde mir das aus der Entfernung in Ruhe ansehen.
IchDankeSie1907 2022-06-26 21:12:51 Uhr
Dann erhöhen wir den Bierpreis doch um 50 ct und kaufen alle vier Heimspiele einen neuen Spieler zusätzlich.
Sonst müssen wir nur noch das Thema mit der Deutschen Meisterschaft im Jahre 2025 ansprechen. Wäre doch schön 70 Jahre nach der letzten Deutschen Meisterschaft.
BallaBalla 2022-06-26 23:24:13 Uhr
Mein lieber allwissender Anton, ich denke nicht dass wir uns bei diesem Thema Bilanzen und Insolvenz auf Augenhöhe bewegen, ohne despektierlich wirken zu wollen.
Eine Überschuldung ist noch lange kein Insolvenzgrund, vielleicht setzt du dich mit dieser Aussage einfach mal auseinander. Im zweiten Step checkst du dann mal die unterschiedlichen Unternehmensformen und deren unterschiedliche Auswirkungen. Denke da hast du die nächsten Jahre einiges, welches du dir gerne aneignen darfst. Das wird dann auch nicht reichen, um auf Augenhöhe zu diesem Themenbereich zu diskutieren. Immerhin kennst du dich ja schon mal mit Aktiva und Passiva aus und kennst eine bilanzielle Überschuldung, das ist besser als nix.
Sonst haust du hier oft eine Menge „Schmarn“, wie der Kaiser sagen würde, raus. Auf viele wirkt das vielleicht, auf mich nicht.
Aber, das gute an Dir: du bist RWE Fan durch und durch! Das ist stark!!

P.S.: I’m Gegensatz zu Dir habe ich wenig bis keine Zeit, solche Dinge mit dir hier durchzudiskutieren. Daher brauchst du jetzt nicht lange ausschweifen. Lies einfach zu den Dingen wie oben genannt, das macht mehr Sinn. Bleib gesund!
Anton Leopold 2022-06-26 23:42:44 Uhr
Sorry Ballaballa, aber die Insolvenzordnung sieht das in § 19 so vor. Somit ist meine Aussage richtig. Ein Verein ist eine juristische Person.
Ich sehe keinen Sinn darin, über Gesetze zu diskutieren.
DerNeutrale 2022-06-27 02:16:37 Uhr
Glückwunsch an RWE, aber vielleicht solltet ihr es ein wenig langsamer angehen lassen und erst einmal abwarten ob ihr auch die Klasse haltet denn 3. Liga ist eine andere Hausnummer.
RWEimRheingau 2022-06-27 08:06:46 Uhr
Professor Ballaballa hat referiert und setzt sich an die Spitze der intellektuellen Rangliste, es bleibt spannend für den gemeinen Fußballfan.
echtgut 2022-06-27 08:36:52 Uhr
@BallaBalla
Ich finde seine Erklärungen sehr verständlich. Aber manche meinen halt, wie fast immer, die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben! Übrigens fällt mir dazu noch ein das die in Ge, Vermögenswerte haben. Allein das eigene bezahlte Stadion.
Was hat den RWE? Nix, da sie ja regelmäßig durch städtische Unternehmen unterstützt wurden und permanent dem Steuerzahler belasten.

@RWEimRheingau
Keine andere Antwort hätten von dir erwarten dürfen! Und die Antonia, hat weiterhin ein gutes kopierprogramm, was man dann immer schnell einfügen kann. Getrost dem Moto ich habe eine Ahnung.
1907/1911/1950 2022-06-27 09:42:17 Uhr
Viva Colonia was für´n Knäckebrot du bist...unglaublich
1907/1911/1950 2022-06-27 09:43:26 Uhr
echtgut... "permanent dem Steuerzahler belasten"
Kennste dich gut mit aus du Hartzi
Siggi 07 2022-06-27 09:58:19 Uhr
Wie wärs denn Herr Uhlig den Ausbau des Stadions selbst zu bezahlen. Die Stadt Essen ist Pro Einwohner mit 588.375 Euro verschuldet.
Menschen stehen Schlange an der Tafel bekommen wenn sie Pech haben noch nicht einmal eine Tagesration.
Zum Schämen ist das, Profis von RWE fahren mit dicken Autos zum Training und sozial schwache Hungern.
echtgut 2022-06-27 10:17:23 Uhr
@Siggi 07
100 % genau richtig beschrieben! Vom aller feinsten.
Wollen die Mädels hier aber nicht wahrhaben.
Genauso ist es die Wahrheit das RWE ja nie irgendein Kredit bekommt. Ist ja auch klar wenn man keine Vermögenswerte hat, permanent durch städtische Unternehmen unterstützt werden mussten. Wie soll dann der Möchtegern Welt-Dorf Verein auch je her was eigenes auf die Beine stellen.
Junge Junge Junge
echtgut 2022-06-27 10:19:15 Uhr
@Viva Colonia
Finde ich richtig lustig deinen Beitrag! Manches Mal muss man eben über den Tellerrand hinaus blicken.
1907/1911/1950 2022-06-27 11:03:46 Uhr
Ja Siggi...
"Pro Einwohner mit 588.375 Euro verschuldet" :-)

Mathe-LK Baumschule GE
1907/1911/1950 2022-06-27 11:05:44 Uhr
Kleiner Tipp...588.375 ist die Einwohnerzahl, nicht Schulden pro Einwohner du Elfmeter.
Baby 2022-06-27 12:36:39 Uhr
Zitat "Wie wärs denn Herr Uhlig den Ausbau des Stadions selbst zu bezahlen. Die Stadt Essen ist Pro Einwohner mit 588.375 Euro verschuldet.".

Uiuiui, Siggi, das ist wirklich peinlich....;-) Ich hau mich wech!
Da willst Du den schlauen Zampano machen, und zeigst offen und lautstark deine Einzeller-Herkunft...
Eine hastige 6 Sekunden-Recherche und zack, da hast Du Dich schön zum Dummhorst gemacht. Herrlich!

@Echtgut: "Vermögenswerte (...). Allein das eigene bezahlte Stadion."
Was ist das denn wert, das Stadion? Und damit meine ich nicht die Baukosten, sondern den aktuellen Veräußerungswert?

Natürlich hat die Stadt und haben damit die Bürger bei uns einiges mitbezahlt. Das haben wir aber auch für das Folkwang-Museum, das Grillo und Aalto-Theater und andere Bereiche.
Und ich würde Eure erhaltenen Bürgschaften auch unter diesem Aspekt betrachten.
Dicker Doktor RWE 2022-06-27 12:48:24 Uhr
Regionalligaspieler fahren grundsätzlich Masarati usw. Und jeder Dauerkartenkaufer hat mindestens 10 Hungertote in Essen aufen Gewissen,,..

Ne Leute das lohnt bald überhaubt nicht mehr hier zu schreiben. Hier tauchen auf einmal Patienten auf. Unglaublich!?
Siggi 07 2022-06-27 13:10:07 Uhr
Immerhin kennt der Essener 1907/11 wenigstens
die Einwohnerzahl der Clan Hochburg Essen.
5170,72 Euro pro Einwohner natürlich, habe ich in der Eile übersehen.
3 Milliarden Euro Schulden in Essen da ist Gelsenkirchen mit 1,3 Milliarden noch gut dran die Sponsoren Gelsenkirchen aber keinen Stadion Aus oder Umbau.
:-)
Kalle K 2022-06-27 13:19:32 Uhr
Toller Beitrag von Siggi.
Frage wäre jetzt nur.

Ist das Kunst oder kann das weg?
Labernich 2022-06-27 13:28:38 Uhr
Wenn die neue Stadionbratwurst (Matschewurst) auch teurer wird, isst die niemand mehr.
Baby 2022-06-27 13:28:53 Uhr
Na, über Clans sollte sich GE nicht Beschweren, da habt ihr selber genug mit am Bein.
Aber dass du mathematisch nicht aus GE sondern aus dem Pipi-Langstrumpfland kommst, hast Du ja schön dargelegt. Und mir damit den Tag gerettet.
Bist Du Dir sicher, dass 1,3 Mio nicht die pro Kopf Verschuldung von GE ist? Guck sicherheitshalber noch mal schnell nach!
1907/1911/1950 2022-06-27 13:34:54 Uhr
Siggi...Weiß dein Betreuer eigentlich von deinem Internetzugang?
Ostwestfale 2022-06-27 13:49:24 Uhr
Mal wieder hilft ein Faktencheck zur Entlarvung eines Trolls, denn nichts hassen Trolle so wie Fakten. Die natürlich geringfügig zu nennende Abweichung der pro-Kopf-Verschuldung um lediglich 583.000 € ist sicherlich nur eine Marginalie, die Siggi07 nicht ins Wanken bringen wird.
Red_Bear 2022-06-27 14:13:28 Uhr
@Ostwestfale
Made my day Smile)
echtgut 2022-06-27 15:53:22 Uhr
@@Ostwestfale
2022-06-27 13:44:38 Uhr
Faktencheck, da lehnt sich einer wieder mächtig aus dem Fenster.
Hört hört, schade Bielefeld abgestiegen, Lemgo nicht Pokalsieger geworden. Muss ja ganz schön dunkel am Hermann geworden sein.
Auch wenn ich immer noch kein blauer aus Ge bin , dann beantworte mal geschmeidig welchen Verkehrswert das Stadion denn hat? Da sind selbst die Essener Mädels gespannt.
Verkehrswert hat den das Stadion in Essen? Wahrscheinlich Milliarden, bei dem größten Dorf Welt Verein.
Was habt ihr überhaupt selbst bezahlt?
Der Steuerzahler wenn.
Und städtische Unternehmen!
Und wenn Theater, Kinos ect. gebaut wurden dann wohl für die Gesellschaft.
Das sind ihr aber doch mal ganz und gar nicht.
Erträumte 8000 Mitglieder+ gewünschte. Dauerkarten gewünschten 20000.
Sehr erstaunlich auch wie viel Umsatz ihr den letztes Jahr gehabt habt!
Schnalle sein Verein hat allein in der 2. Liga über 30 Millionen Schulden abgebaut.
Nur zur Erinnerung.
Junge Junge Junge
Ostwestfale 2022-06-27 15:56:35 Uhr
Am Herrmann leuchtet alles hell. Es ist der gute alte RWE, der bis hierher strahlt.
Baby 2022-06-27 16:12:22 Uhr
Der Verkehrswert des Essener Stadions ist an dieser Stelle irrelevant, denn es ist kein Eigentum des RWE, das ich auf unsere Habenseite gebucht sehen will. Aber genau das machen einige mit der blauen Arena.

Und du willst Leuten absprechen Teil der Gesellschaft zu sein?
Nämlich den RWE Fans?
Die sind genauso Teil wie auch Theater- und Museumsbesucher.
Oder nicht?
Grattler 2022-06-27 18:35:56 Uhr
Die Stadt Essen hat bestimmt andere Probleme als RWE unter die Arme zu greifen.

[url]https?://www.essen.de/essenaktuell/ schuldenuhr.de.html[/url]

Ohne die Finanzspritzen aus dem Essener Stadtsäckel hätte der Provinz Verein Bergeborbeck immer noch die Wellblech Hütte....Denen gehört ja gar nichts....das die kleine Anzahl der 6000 Mitglieder immer neidisch nach Big Gelsenkirchen Schielt ist doch Klar....160000 Vereinsmitglieder Schalke 04... da liegen Welten zwischen.
Höhere Bierpreise konnte der Uhlig denen auch nicht zumuten wo Nichts ist kann man auch Nichts holen.. Bei dieser hohen Verschuldung der Stadt Essen ist es schon dreist das der Steuerzahler zur Kasse gebeten wird für eine Erweiterung des Stadions.
echtgut 2022-06-27 18:43:51 Uhr
@Baby
Der Verkehrswert des Essener Stadions ist an dieser Stelle irrelevant, denn es ist kein Eigentum des RWE.
Na wenigstens hat dir das mal einer erklärt. Ob du es aber verstanden hast bezweifel ich gänzlichen.

@Grattler
2022-06-27 18:35:56 Uhr
Sehr guter Beitrag mit viel Fachwissen. Das haben aber die Mädels ja mal gar nicht. Wo wenig Hirn ist kann kein denken vorhanden sein.
Immer wieder abhängig seid 14 Jahren von öffentlichen Geldern.
Dicker Doktor RWE 2022-06-27 19:14:54 Uhr
Grattler ist auch so ein Süßen. Sein korupter Drecksverein steht kurz vor der Pleite und hat hier große Fresse bei einen Verein der sogar Überschuss erwirtschaftet. Auf eure Mitgliederzahlen kannste Dir ein kloppen oder kloppen lassen. Von Echt gut zum Beispiel. Bei Löschung außen Vereinsregister fällt die Zahl der Mitglieder sofort auf Null.
Kümmert euch um euren scheiß Gelsenkirchener Vorortverein solange es ihn noch gibt.
Baby 2022-06-29 12:42:45 Uhr
Die Blsuen können noch so Millionen ins Stadion eingebracht haben. Verkauft bekooen die das mangels Abnehmern gerade mal für Münzgeld. Das ist keina angemessene Kredit- (oder in Eurem Schnorrerfall Bürgschafts-)Sicherheit.

Das wir Stadionmieter sind, befreit uns von Eurem Stadionhochmut, der Euch wohl samt Anleihen und Zinsentwicklung noch auf die Füße fallen wird.
Dem ordentlichen Schlakke Anhänger gönne ich das nicht, Euch inzwischen schon.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.