Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke
S04-Trainer macht aus der Not eine Jugend

Foto: firo

Ein 18-Jähriger sorgt bei Schalke im Sturm für Furore. Dabei macht der Trainer aus der Not eine Tugend. Ein Kommentar. 

Bei Schalke 04 sorgt ein waschechter Gelsenkirchener Junge derzeit für Furore. Ahmed Kutucu erzielte beim 4:1-Sieg im DFB-Pokal-Achtelfinale über Liga-Konkurrent Fortuna Düsseldorf sein erstes Tor in der Veltins-Arena. Für den 18-Jährigen, der am vergangenen Wochenende noch für Schalkes U19 in der A-Jugend-Bundesliga gegen den 1. FC Köln traf und kurz vor Weihnachten sein erstes Bundesliga-Jokertor in Stuttgart erzielte, ging damit ein Traum in Erfüllung.

Als Kutucu merkte, wie sehr er den Fans im Stadion durch seinen Treffer Freude bereitete, schossen ihm Tränen in die Augen. Kutucu trägt das S04-Vereinswappen buchstäblich im Herzen, identifiziert sich total mit Schalke. Bei den Königsblauen unterschrieb er gerade seinen ersten Profivertrag bis Sommer 2022.

Dass Kutucu jetzt schon seine Chance in der Lizenzmannschaft erhält, ist auch dem Umstand geschuldet, dass der Klub in der Winterpause keinen neuen Stürmer verpflichtete. Schalkes finanzielle Möglichkeiten waren durch die Verpflichtung von Manchester City-Talent Rabbi Matondo, der im Paket zehn Millionen Euro kostet, ausgereizt. Kohle für einen Kracher war nicht mehr da, angedachte Leih-Deals mit Nikola Kalinic (Atlético Madrid) oder Lucas Pérez (West Ham United) kamen nicht zustande.

Jetzt macht Trainer Domenico Tedesco aus der Not eine Jugend – und setzt auf Nachwuchsmann Ahmed Kutucu. Der Youngster fühlt sich dadurch nicht nur geehrt, sondern sieht das Vertrauen auch als riesigen Ansporn. Doch für Kutucu ist der Spagat nicht einfach. In wenigen Wochen baut er sein Abitur und muss mit dem Stress zwischen A-Jugend-Spielen, möglichen weiteren Profi-Einsätzen und dem Lernen klarkommen. Kutucus großer Durchbruch wird auf Schalke noch dauern. Erst Abi, dann Profilaufbahn. Was aber nicht ausschließt, dass Kutucu noch weitere Tränen in die Augen schießen.

Autor: Thomas Tartemann

[spm_gallery]{"gallery_id":"7447","matchday":"1","relay":"","src":"836540","season":"8"}[/spm_gallery]

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfL Bochum 18 5 1 12 19:44 -25 16
17 Hertha BSC Berlin 18 3 5 10 20:32 -12 14
18 FC Schalke 04 18 2 4 12 14:41 -27 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Hertha BSC Berlin 10 2 4 4 12:18 -6 10
17 FC Augsburg 9 2 2 5 8:15 -7 8
18 FC Schalke 04 10 2 2 6 10:25 -15 8
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 VfB Stuttgart 9 0 4 5 10:21 -11 4
17 VfL Bochum 10 1 0 9 7:29 -22 3
18 FC Schalke 04 8 0 2 6 4:16 -12 2

Transfers

FC Schalke 04

 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022
 Logo

07/2022

FC Schalke 04

18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
18 H
1. FC Köln Logo
1. FC Köln
Sonntag, 29.01.2023 15:30 Uhr
0:0 (0:0)
20 H
VfL Wolfsburg Logo
VfL Wolfsburg
Freitag, 10.02.2023 20:30 Uhr
-:- (-:-)
19 A
Borussia Mönchengladbach Logo
Borussia Mönchengladbach
Samstag, 04.02.2023 18:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Schalke 04

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 406 0,2
3 475 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 331 0,2
2 405 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 157 0,3
1 556 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.