Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Kommentar
BVB ist mit Lucien Favre so zufrieden wie mit Jürgen Klopp

Foto: firo

Borussia Dortmund begeistert unter dem neuen Trainer Lucien Favre. Gut möglich also, dass sein Vertrag verlängert wird. Noch ist aber Zeit.

Der Satz stammt von Hans-Joachim Watzke, dem BVB-Boss. „Wir haben gespürt, dass das passt.“ Es ging um die soeben vollzogene Vertragsverlängerung seines Trainers. Mit Jürgen Klopp im März 2009. Neun Monate zuvor hatte der seinen Dienst mit einem Zweijahresvertrag angetreten – und erhielt einen neuen Kontrakt, obwohl Dortmund damals noch sieglos im Kalenderjahr war.

Favre tut dem BVB gut – und der BVB Favre

Klopp ist der letzte Trainer, der auf allen Ebenen dieses Vereins eine solche Zufriedenheit auslöste wie es derzeit Lucien Favre tut: sportlich, menschlich, gesamtatmosphärisch. Ungeschlagener Tabellenführer in der Liga, in der Champions League und im DFB-Pokal in der nächsten Runde. Es wäre töricht, wenn der Verein nicht darüber nachdächte, die bislang ebenfalls nur auf zwei Jahre befristete Zusammenarbeit auszudehnen. Auch der Trainer dürfte diesem Szenario aufgeschlossen gegenüber stehen. Favre tut dem BVB gut – und der BVB Favre.

Heißt: Beide Seiten werden zueinander finden, wenn sich keine Außergewöhnlichkeiten ereignen. Grund zur Eile besteht nach einem halben Jahr des Miteinanders indes nicht. Möglich, dass es wieder März wird. Watzkes Begründung von damals hätte allerdings auch heute ihre Berechtigung: „Die Mannschaft hat sich in den vergangenen Monaten deutlich weiterentwickelt.“ Autor: Daniel Berg

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 1. FC Union Berlin 19 12 3 4 33:23 10 39
2 FC Bayern München 18 10 7 1 52:16 36 37
3 Borussia Dortmund 19 12 1 6 38:26 12 37
4 RB Leipzig 19 10 6 3 39:24 15 36
5 Eintracht Frankfurt 19 10 5 4 40:26 14 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 RB Leipzig 9 7 2 0 22:7 15 23
2 1. FC Union Berlin 9 7 2 0 19:8 11 23
3 Borussia Dortmund 9 7 1 1 24:9 15 22
4 SC Freiburg 9 6 2 1 16:7 9 20
5 FC Bayern München 9 5 4 0 28:8 20 19
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Eintracht Frankfurt 9 4 4 1 16:13 3 16
3 1. FC Union Berlin 10 5 1 4 14:15 -1 16
4 Borussia Dortmund 10 5 0 5 14:17 -3 15
5 VfL Wolfsburg 10 4 2 4 15:12 3 14
6 SC Freiburg 10 4 2 4 14:23 -9 14

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:1 (1:1)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)
21 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Sonntag, 19.02.2023 17:30 Uhr
-:- (-:-)
19 H
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Samstag, 04.02.2023 15:30 Uhr
5:1 (1:1)
21 H
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Sonntag, 19.02.2023 17:30 Uhr
-:- (-:-)
20 A
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 11.02.2023 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 153 0,4
2 5 283 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 91 0,6
2 4 65 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 238 0,3
2 1 869 0,1
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.