Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

In Hoffenheim
BVB startet mit Kagawa

Foto: firo

Wieder einmal baut BVB-Trainer Favre seine Startelf um – und in Hoffenheim rückt wieder einer in die Mannschaft, der lange keine Rolle spielte.


Auch im Auswärtsspiel bei 1899 Hoffenheim hat Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre eine Überraschung parat: Shinji Kagawa steht erstmals in der laufenden Saison in der Startelf. Der Japaner hatte wochenlang keine Rolle gespielt, im Champions-League-Spiel beim Club Brügge erstmals überhaupt im Kader gestanden – seine Sache aber nach seiner Einwechslung in der letzten halben Stunde sehr ordentlich gemacht und sich so für weitere Einsätze empfohlen. Nun nimmt er die Spielmacherposition hinter dem Mittelstürmer ein – der einmal mehr von Marco Reus gegeben wird: Weil Neuzugang Paco Alcácer wegen muskulärer Probleme ausfällt, muss der Angreifer erneut die von ihm wenig geliebte Position im Sturmzentrum bekleiden. Flankiert wird er von Christian Pulisic und Marius Wolf, im defensiven Mittelfeld laufen Axel Witsel und Mahmoud Dahoud auf.

Keine Änderungen gibt es in der Defensive: Roman Bürki hütet das Tor, Lukasz Piszczek, Manuel Akanji, Abdou Diallo und Marcel Schmelzer bilden die Abwehrkette davor. Auf der Ersatzbank nimmt der wiedergenesene Thomas Delaney Platz, der die Reise nach Brügge wegen Kniebeschwerden verpasst hatte. Zudem finden sich dort Ersatztorhüter Marwin Hitz, Dan Axel Zagadou, Achraf Hakimi, Jadon Sancho, Maximilian Philipp und Jacob Bruun Larsen ein. Der gerade 20 gewordene Däne war unter der Woche zwar mit nach Brügge gereist, hatte dort aber nicht zum Kader gehört.

Gar nicht erst mitgefahren nach Sinsheim war Mario Götze, der somit weiter auf seinen ersten Bundesliga-Einsatz in der laufenden Saison warten muss. Der Mittelfeldspieler hatte in der Champions-League-Spiel beim Club Brügge überraschend in der Startelf gestanden, war nach 62 Minuten ausgewechselt worden und hatte danach kundgetan: „Mein Anspruch ist es, immer zu spielen und immer 90 Minuten zu spielen.“ Nun berief ihn Favre gar nicht erst in den Kader – ebenso wie Julian Weigl, der bislang erst einmal in den Bundesliga-Kader berufen wurde, in Brügge aber ebenfalls von Beginn an gespielt hatte. Neben Stürmer Alcácer waren auch Raphael Guerreiro (muskuläre Probleme) und Ömer Toprak (Muskelfaserriss) aus gesundheitlichen Gründen in Dortmund geblieben. Zudem fehlen Alexander Isak, Sebastian Rode, Jeremy Toljan, Sergio Gomez und Dzenis Burnic im Aufgebot.

Autor: Sebastian Weßling

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 2 2 0 0 8:1 7 6
2 Borussia Dortmund 2 2 0 0 4:1 3 6
3 Borussia Mönchengladbach 2 1 1 0 5:3 2 4
4 1. FC Köln 2 1 1 0 5:3 2 4
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 FC Bayern München 1 1 0 0 2:0 2 3
5 TSG 1899 Hoffenheim 1 1 0 0 3:2 1 3
6 Borussia Dortmund 1 1 0 0 1:0 1 3
7 VfL Wolfsburg 1 0 1 0 2:2 0 1
8 SV Werder Bremen 1 0 1 0 2:2 0 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 1 1 0 0 6:1 5 3
2 SC Freiburg 1 1 0 0 4:0 4 3
3 Borussia Dortmund 1 1 0 0 3:1 2 3
4 FC Augsburg 1 1 0 0 2:1 1 3
5 FSV Mainz 05 1 1 0 0 2:1 1 3

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

02 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Freitag, 12.08.2022 20:30 Uhr
1:3 (1:0)
03 H
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
04 A
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Freitag, 12.08.2022 20:30 Uhr
1:3 (1:0)
04 A
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 26 1,0
Marco Reus

Mittelfeld

1 180 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Marco Reus

Mittelfeld

1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 20 1,0
1 44 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.