Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB
Trainer Stöger rechnet gegen VfB mit Reus und Toprak

(1) Kommentar
BVB: Trainer Stöger rechnet gegen VfB mit Reus und Toprak
Foto: firo

Gegen den VfB Stuttgart kehren beim BVB zwei Leistungsträger zurück – ob es für die Startelf reicht, ist allerdings noch unklar.

Borussia Dortmunds Trainer Peter Stöger kann für das Spiel gegen den VfB Stuttgart am Sonntag (15.30 Uhr/live in unserem Ticker) auf personelle Verstärkungen aus den eigenen Reihen hoffen: Angreifer Marco Reus und Innenverteidiger Ömer Toprak dürften wieder zur Verfügung stehen. „Bislang haben sie in dieser Woche das komplette Trainingsprogramm mitgemacht“, sagt Stöger am Freitagmittag. „Deswegen sieht es gut aus und wir gehen davon aus, dass sie auf jeden Fall im Kader dabei sind.“ Ob sie nach einer mehrwöchigen Verletzungspause und einer Woche Mannschaftstraining direkt wieder in der Startelf stehen, will der Trainer kurzfristig entscheiden. Gerade Reus aber wird aufgrund seiner Führungsqualitäten und seinen offensiven Impulsen sehnlichst zurückerwartet.

So könnte der BVB spielen: Bürki – Piszczek, Sokratis, Akanji, Schmelzer – Weigl, Dahoud – Schürrle, Götze, Reus - Batshuayi

Selbst Flügelstürmer Andrey Yarmolenko könnte noch zu einer Alternative für den Kader werden, nachdem Stöger dies zu Wochenbeginn noch ausgeschlossen hatte. „Wir sind froh, dass er wieder mit der Mannschaft trainieren kann, das sieht auch wirklich gut aus“, sagt der Trainer über den Spieler, der seit Ende Januar verletzt ausfällt. „Wenn er jetzt die ganze Trainingswoche dabei ist und je nachdem, wie der Kader aussieht, kann es sogar sein, dass wir ihn dazunehmen – aber normalerweise würde das etwas länger dauern.“

Noch keine Alternative ist Shinji Kagawa nach seiner Sprunggelenksverletzung. „Er hatte eine Phase mit einem Rückschlag in seiner Reha“, erzählt Stöger. „Jetzt sieht es gut aus, aber ich kann nicht sagen, wann genau er ins Mannschaftstraining zurückkehren kann.“ Allerdings sei es zuletzt mit Yarmolenko ja auch sehr schnell gegangen. „Wir haben schon Hoffnung, dass Shinji in der Endphase der Saison eine ganz wichtige Rolle spielt“, so Stöger.

(1) Kommentar

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 13 10 1 2 42:13 29 31
2 Borussia Dortmund 13 10 0 3 33:19 14 30
3 Bayer 04 Leverkusen 13 7 3 3 28:18 10 24
4 SC Freiburg 13 6 4 3 19:13 6 22
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Borussia Dortmund 7 7 0 0 21:9 12 21
2 FC Bayern München 7 6 0 1 23:5 18 18
3 RB Leipzig 7 5 0 2 21:9 12 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 Eintracht Frankfurt 7 3 2 2 10:11 -1 11
5 VfL Wolfsburg 6 3 1 2 9:8 1 10
6 Borussia Dortmund 6 3 0 3 12:10 2 9
7 TSG 1899 Hoffenheim 7 2 1 4 13:15 -2 7
8 1. FC Union Berlin 6 1 3 2 10:12 -2 6

Transfers

Borussia Dortmund

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Borussia Dortmund

13 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
1:3 (1:1)
14 H
FC Bayern München
Samstag, 04.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
15 A
VfL Bochum
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
FC Bayern München
Samstag, 04.12.2021 18:30 Uhr
-:- (-:-)
13 A
VfL Wolfsburg
Samstag, 27.11.2021 15:30 Uhr
1:3 (1:1)
15 A
VfL Bochum
Samstag, 11.12.2021 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 10 56 1,4
2 4 268 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 51 1,8
2 3 207 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 3 66 1,0
2 2 86 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

Schalke: Was Zalazar noch lernen muss
RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.