Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

RWE - Fanvertreter im Aufsichtsrat
User Pic
      Zitieren {notify}
Auf vielfachen Wunsch, soll dieses Forum dienen, Stellungnahmen vom Fanvertreter im Aufsichtsrat zu lesen, kommentieren und diskutieren.
User Pic
      Zitieren {notify}
So jetzt loslegen.


Zuletzt modifiziert von Nobody am 13.11.2011 - 15:19:10
      Zitieren {notify}
Hallo liebe Reviersport-Forumsgemeinde !

Jetzt habt Ihr ihn also eingerichtet, den eigenen Thread...Zwinker
Ihr habt ja sicher schon leidvoll erfahren müssen, dass ich -aus den bekannten Gründen- fast ausschließlich das rwe-forum mit Beiträgen versorge.
Ich würde mich freuen, wenn wir uns daher auf folgende "Spielregeln" einigen könnten, damit auch Ihr zu Eurem Recht auf Informationen kommt:

1) Meine Postings im gleichnamigen thread im rwe-forum können hier jederzeit reinkopiert werden (falls ich das nicht selbst mache)

2) Ich stehe auch jederzeit für Rückfragen zu meinen posts zur Verfügung. Nur bitte richtet diese Rückfragen NICHT hier im thread oder hier per PN an mich, sondern schreibt eine mail an fanaufsichtsrat@rot-weiss-essen.de.
Ich werde hier zwar auch ab und an vorbeischauen, aber nur so kann ich Euch eine zügige Antwort garantieren, die Ihr dann gerne zusammen mit Eurer Frage hier wieder reinposten könnt.

3) An Diskussionen beteilige ich mich -ebenfalls aus den bekannten Gründen-eigentlich nur im rwe-forum. Das schließt aber nicht aus,dass ich mich trotzdem ab und an auch bei "Rund um die Hafenstraße" oder hier bei Diskussionen einbringe Zwinker

Ich hoffe, das ist eine gute Kompromißlösung, die Euer berechtigtes Interesse an Informationen befriedigt und meine Zeitressourcen etwas schont !

Vielleicht sieht man sich am 16.11. beim "Fankongreß" !
      Zitieren {notify}
Neues vom Fanverteter aus dem RWE-Forum:

Aufsichtsratssitzung am 29.11.2011:

Im Restaurant von Willi Lippens fand die letzte AR-Sitzung in diesem Jahr statt.
Nach 2 1/2 Stunden wurde dann noch gemeinsam mit dem Ehrenrat und Teilen des Trainer-und Betreuerstabes gespeist.
Wichtiger Hinweis: Keine Kosten für RWE, es wurde ein Sponsor gefunden !

Wesentliche neue Erkenntnisse gabe es im Rahmen der AR Sitzung nicht.
Wirtschaftlich stehen die Ampeln weiterhin auf grün.

Obwohl die laufende Saison noch nicht mal halb rum ist, werden die kurz -und mittelfristigen Zukunftsplanungen im personellen und organistaorischen Bereich kontinuierlich voran getrieben.
Klares mittelfristiges Ziel:
Der Verein will wieder die Rahmenbedingungen für Profifussball an der Hafenstr. schaffen. Das ist zwar eigentlich selbstverständlich, aber es ist für mich wichtig zu sehen, dass all die kleinen Dinge, die man jetzt optimiert hat oder noch optimieren wird , auf dieses Ziel ausgerichtet sind und dabei kein Geld sinnlos rausgeschmissen wird.
Es wird noch ein langer Weg, aber nach meinen bisherigen Erfahrungen deutet nichts darauf hin, das man diesen Weg nicht ehrlich, gradlinig und vor allem strukturiert gehen will .
Es bleibt dabei natürlich beim Wellingschen Motto, dass der AR uneingeschränkt teilt:
Die sportlichen Ziele bestimmen sich durch den wirtschaftlichen Rahmen -nicht umgekehrt !

Kurzfristig, da auch für das Lizensierungsverfahren 2012/2013 wichtig, sind mit der GVE als Stadionbetreiber finanzielle Details der Stadionnutzung und-vermarktung abschließend zu klären.
Die Äußerungen von Herrn Hillebrandt (GVE) auf der Fankonferens, die sinngemäß lauteten " man baue ja schließlich kein Stadion für Essen um dem Hauptnutzer RWE dann finanziell das Wasser abzugraben" beruhigen in diesem Zusammenhang.

Natürlich kam auch der sportliche Bereich zur Sprache: Auch da gilt weiter das schon von mehreren offiziellen Seiten verlautbarte Statement:
Wenn wir jemanden in der Winterpause finden, der "paßt" und sich über diese Saison hinaus an RWE binden will, dann will und wird man (in natürlcih begrenztem Rahmen) durchaus handeln.

Noch kurz in eigener Sache:
Vom 11.12. bis 19.12. bin ich urlaubsbedingt nicht erreichbar und auch nicht im www unterwegs Augenzwinkern

__________________

Aber eins aber eins das bleibt bestehen, denn Rot-Weiss Essen wird nie untergehen!
      Zitieren {notify}
"Der Verein will wieder die Rahmenbedingungen für Profifussball an der Hafenstr. schaffen"


Wenn dies bereits in der kommenden Saison 2012/13 umgesetzt werden sollte, würde die ja auch heißen, dass Waldi sich ggf. bei seinem jetzigen Arbeitgeber freistellen lassen muss.....analog Michael Kulm.
      Zitieren {notify}
Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.
User Pic
      Zitieren {notify}
"Die sportlichen Ziele bestimmen sich durch den wirtschaftlichen Rahmen -nicht umgekehrt "

Ich hoffe mal, dass ich nie mehr etwas anderes an der Hafenstraße hören werde.

Wer ein Schalke - Trikot trägt, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von RWE-Tom

Neues vom Fanverteter aus dem RWE-Forum:

Aufsichtsratssitzung am 29.11.2011:

Im Restaurant von Willi Lippens fand die letzte AR-Sitzung in diesem Jahr statt.
Nach 2 1/2 Stunden wurde dann noch gemeinsam mit dem Ehrenrat und Teilen des Trainer-und Betreuerstabes gespeist.
Wichtiger Hinweis: Keine Kosten für RWE, es wurde ein Sponsor gefunden !

Wesentliche neue Erkenntnisse gabe es im Rahmen der AR Sitzung nicht.
Wirtschaftlich stehen die Ampeln weiterhin auf grün.


Das hätte mich jetzt aber auch gewundert und ich wäre sonst beim Doc
im Büro schon gewesen mit der Rute...



Obwohl die laufende Saison noch nicht mal halb rum ist, werden die kurz -und mittelfristigen Zukunftsplanungen im personellen und organistaorischen Bereich kontinuierlich voran getrieben.

Auch die Frage ist nun beantwortet worden zu meiner Zufriedenheit Zwinker
Für die kommende Saison muss man bereits jetzt planen.



Klares mittelfristiges Ziel:
Der Verein will wieder die Rahmenbedingungen für Profifussball an der Hafenstr. schaffen. Das ist zwar eigentlich selbstverständlich, aber es ist für mich wichtig zu sehen, dass all die kleinen Dinge, die man jetzt optimiert hat oder noch optimieren wird , auf dieses Ziel ausgerichtet sind und dabei kein Geld sinnlos rausgeschmissen wird.


Welche kleinen Dinge, würd mich gern interessieren ? Smile

Die sportlichen Ziele bestimmen sich durch den wirtschaftlichen Rahmen -nicht umgekehrt !

Dies bedeutet aber weiterhin Überzeugungsarbeit, positive Vereinspolitik und
interne Entwicklung von jungen Spielern. Naja, das übliche eben...


Natürlich kam auch der sportliche Bereich zur Sprache: Auch da gilt weiter das schon von mehreren offiziellen Seiten verlautbarte Statement:
Wenn wir jemanden in der Winterpause finden, der "paßt" und sich über diese Saison hinaus an RWE binden will, dann will und wird man (in natürlcih begrenztem Rahmen) durchaus handeln.

Wo ich dann diesen Satz nochmal zitiere:
Die sportlichen Ziele bestimmen sich durch den wirtschaftlichen Rahmen -nicht umgekehrt !




Noch kurz in eigener Sache:
Vom 11.12. bis 19.12. bin ich urlaubsbedingt nicht erreichbar und auch nicht im www unterwegs Augenzwinkern

Wo ist dann auf diesem Planeten KEIN Handyempfang ?
Hähähähähä---> Schönen weißen Urlaub Zwinker


__________________

rwe1907 - Unser neuer RWE - on Facebook -
[url]https?://www.facebook.com/groups/20 8829155847524/[/url]
PRO Erhalt der Haupttribüne - Geschichte beschert Einnahmen -
[url]https?://www.facebook.com/pages/RWE -PRO-Erhalt-der-Haupttrib%C3%BCne-/25011 6908380015?sk=info[/url]
PRO Vereinsgaststätte:
[url]https?://www.facebook.com/pages/PRO -Vereinsgastst%C3%A4tte-Rot-Weiss-Essen/ 110443129047989[/url]
-----------------------------------
"Jeder Spieler ist auch ein Mensch und muss individuell behandelt werden"
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Holgi1907

Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.



Neuer Trainer......da bin ich aber mal gespannt ob da was dran ist Zwinker
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Holgi1907

Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.


MIt Verlaub: Völliger Blödsinn !
Ich weiß nicht ,wer da was auf der Haupttribüne erzählt, aber von Gremienmitgliedern des Vereins kommt das mit Sicherheit nicht.
WW hat die höchste fachliche Qualifikation, die ein Fußballtrainer haben kann. Von daher hat man in diesem Punkt den maximalen Professionalisierungsgrad bereits erreicht.
Wenn wir bereits heute (mal ganz hypothetisch) auf Profibedingungen umstellen würden, läge es nur an WW, ob er den Weg, der natürlich dann 100 % Zeiteinsatz erfordert, mitgeht.
Außerdem: Wer spricht hier von kommender Saison ? Wer will denn heute schon sagen, wie unsere finanziellen Rahmenbedingung in 6 Monaten aussehen. Gerade im Hinblick auf den Stadionumzug.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von entelippensDo

Zitatgeschrieben von Holgi1907

Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.


MIt Verlaub: Völliger Blödsinn !
Ich weiß nicht ,wer da was auf der Haupttribüne erzählt, aber von Gremienmitgliedern des Vereins kommt das mit Sicherheit nicht.
WW hat die höchste fachliche Qualifikation, die ein Fußballtrainer haben kann. Von daher hat man in diesem Punkt den maximalen Professionalisierungsgrad bereits erreicht.
Wenn wir bereits heute (mal ganz hypothetisch) auf Profibedingungen umstellen würden, läge es nur an WW, ob er den Weg, der natürlich dann 100 % Zeiteinsatz erfordert, mitgeht.
Außerdem: Wer spricht hier von kommender Saison ? Wer will denn heute schon sagen, wie unsere finanziellen Rahmenbedingung in 6 Monaten aussehen. Gerade im Hinblick auf den Stadionumzug.



@sozi

Sag ich doch ;-)
Hätte mich doch schwer gewundert.

rwe1907 - Unser neuer RWE - on Facebook -
[url]https?://www.facebook.com/groups/20 8829155847524/[/url]
PRO Erhalt der Haupttribüne - Geschichte beschert Einnahmen -
[url]https?://www.facebook.com/pages/RWE -PRO-Erhalt-der-Haupttrib%C3%BCne-/25011 6908380015?sk=info[/url]
PRO Vereinsgaststätte:
[url]https?://www.facebook.com/pages/PRO -Vereinsgastst%C3%A4tte-Rot-Weiss-Essen/ 110443129047989[/url]
-----------------------------------
"Jeder Spieler ist auch ein Mensch und muss individuell behandelt werden"
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von entelippensDo

Zitatgeschrieben von Holgi1907

Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.


MIt Verlaub: Völliger Blödsinn !
Ich weiß nicht ,wer da was auf der Haupttribüne erzählt, aber von Gremienmitgliedern des Vereins kommt das mit Sicherheit nicht.
WW hat die höchste fachliche Qualifikation, die ein Fußballtrainer haben kann. Von daher hat man in diesem Punkt den maximalen Professionalisierungsgrad bereits erreicht.
Wenn wir bereits heute (mal ganz hypothetisch) auf Profibedingungen umstellen würden, läge es nur an WW, ob er den Weg, der natürlich dann 100 % Zeiteinsatz erfordert, mitgeht.
Außerdem: Wer spricht hier von kommender Saison ? Wer will denn heute schon sagen, wie unsere finanziellen Rahmenbedingung in 6 Monaten aussehen. Gerade im Hinblick auf den Stadionumzug.



Mit Verlaub, aber du widersprichst dir doch selber in diesen nur wenigen Zeilen!

Denn wenn man nicht weiß wie es in 6 Monaten aussieht, kann man auch nicht dementieren, dass sich was ändert!
User Pic
      Zitieren {notify}
Sollte WW nicht bereit sein, seinen Job bei der Polizei aufzugeben (was man akzeptieren muss), sollte man ihn dennoch weiter in dann anderer Trainerfunktion an den Verein binden. Dafür ist er einfach menschlich und auch fachlich ein zu guter Typ!



„Die Mannschaft muss sich vor Augen halten, dass sie nur für RWE Fußball spielen, weil es die Fans da draußen und die Vereinsmitglieder gibt“ (Michael Welling)
User Pic
      Zitieren {notify}
Er muss ja nicht aufgeben, nur "beurlauben" lassen. Wie das andere auch gemacht haben...denkt mal an die ganzen Lehrer! (Finke zb)
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von kropotkin

Er muss ja nicht aufgeben, nur "beurlauben" lassen. Wie das andere auch gemacht haben...denkt mal an die ganzen Lehrer! (Finke zb)


Guckst du hier:

[url]https?://zeitung.marktplatzarbeit.d e/index.php?id=51&tx_ttnews[/url][tt_news]=15 8&tx_ttnews[backPid]=37&cHash=951f4d0d48

(Den Link kopieren komplett in der URL_Zeile)


Zuletzt modifiziert von Stonie_The_Legend am 02.12.2011 - 12:10:50

rwe1907 - Unser neuer RWE - on Facebook -
[url]https?://www.facebook.com/groups/20 8829155847524/[/url]
PRO Erhalt der Haupttribüne - Geschichte beschert Einnahmen -
[url]https?://www.facebook.com/pages/RWE -PRO-Erhalt-der-Haupttrib%C3%BCne-/25011 6908380015?sk=info[/url]
PRO Vereinsgaststätte:
[url]https?://www.facebook.com/pages/PRO -Vereinsgastst%C3%A4tte-Rot-Weiss-Essen/ 110443129047989[/url]
-----------------------------------
"Jeder Spieler ist auch ein Mensch und muss individuell behandelt werden"
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Holgi1907

Zitatgeschrieben von entelippensDo

Zitatgeschrieben von Holgi1907

Wenn man nun eins und eins zusammenzählt wird immer deutlicher und bestätigt das, was in der letzten Zeit auf der Haupttribüne die Runde gemacht hat. Nämlich, dass ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! Ich bin mal gespannt, wann hierzu die offizielle Bestätigung Seitens RWE erfolgt.


MIt Verlaub: Völliger Blödsinn !
Ich weiß nicht ,wer da was auf der Haupttribüne erzählt, aber von Gremienmitgliedern des Vereins kommt das mit Sicherheit nicht.
WW hat die höchste fachliche Qualifikation, die ein Fußballtrainer haben kann. Von daher hat man in diesem Punkt den maximalen Professionalisierungsgrad bereits erreicht.
Wenn wir bereits heute (mal ganz hypothetisch) auf Profibedingungen umstellen würden, läge es nur an WW, ob er den Weg, der natürlich dann 100 % Zeiteinsatz erfordert, mitgeht.
Außerdem: Wer spricht hier von kommender Saison ? Wer will denn heute schon sagen, wie unsere finanziellen Rahmenbedingung in 6 Monaten aussehen. Gerade im Hinblick auf den Stadionumzug.



Mit Verlaub, aber du widersprichst dir doch selber in diesen nur wenigen Zeilen!

Denn wenn man nicht weiß wie es in 6 Monaten aussieht, kann man auch nicht dementieren, dass sich was ändert!



Diese Logik ist verblüffend... Du stellst in den Raum,dass (Zitat) "ab der kommenden Saison (bei eben Einführung der professionellen Strukturen) ein neuer Trainer auf der Trainerbank sitzen wird! (Zitat Ende) und begründest den Wahrheitsgehalt Deines postings mit Gerüchteküche auf der Haupt und meinem ersten posting (mittelfristig professionelle Strukturen)..

Darauf begründe ich, warum dieses Gerede auf der Haupttribüne aktuell jeder Grundlage entbehrt (eben weil es noch keine Planungsgrundlage gibt )und das mein posting damit nicht ansatzweise zur Unterstützung Deiner/bzw. der "Haupttribünenthese" taugt.

Und jetzt soll eben diese Tatsache (keine Planungssicherheit) ein Grund sein, dass man/ich nicht dementieren kann, dass sich vielleicht doch was ändert und letztendlich diese Tatsache doch dazu taugt Deine These unterstützen ??

Mit dieser Logik kann man jede noch so unsinnige Behauptung als wahr deklarieren.
Z,B.
" Alle Mannschaften die aktuell vor RWE stehen bekommen keine Lizenz, daher steigt RWE auf"
Da das Lizensierungsverfahren aber noch nicht läuft, nutzt -nach Deiner Logik- der Einwand " man weiß doch noch gar nicht was im Lizensierungsverfahren passiert" nix, weil eben genau dieses "Nichtwissen" die Möglichkeit eröffnet, dass dieses Ereignis -entgegen jeder Wahrscheinlichkeit- eintritt.
      Zitieren {notify}
Kurzfristig, da auch für das Lizensierungsverfahren 2012/2013 wichtig, sind mit der GVE als Stadionbetreiber finanzielle Details der Stadionnutzung und-vermarktung abschließend zu klären.



Wenn die Miete für das neue Stadion schon für RWE von solcher Bedeutung für das Lizensierungsverfahren ist, dann muss ich annehmen, dass wir von der STADT (GVE) nichts geschenkt bekommen.
Das Beunruihgt mich dann schon sehr!

Was zwischen RWE und GVE bezüglich Vermarktung des neuen Stadions zu klären sein soll, stellt mich vor RätselOpssss

Hoffe Du klärst mich auf @Ralf




ROT-WEISS ESSEN IST DER GEILSTE CLUB DER WELT!!!!!!!!!!!!!
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Peter Dahl

Kurzfristig, da auch für das Lizensierungsverfahren 2012/2013 wichtig, sind mit der GVE als Stadionbetreiber finanzielle Details der Stadionnutzung und-vermarktung abschließend zu klären.



Wenn die Miete für das neue Stadion schon für RWE von solcher Bedeutung für das Lizensierungsverfahren ist, dann muss ich annehmen, dass wir von der STADT (GVE) nichts geschenkt bekommen.
Das Beunruihgt mich dann schon sehr!

Was zwischen RWE und GVE bezüglich Vermarktung des neuen Stadions zu klären sein soll, stellt mich vor RätselOpssss

Hoffe Du klärst mich auf @Ralf


Ich versuchs malZwinker
Also: Mein vollständiges Zitat lautet:
Kurzfristig, da auch für das Lizensierungsverfahren 2012/2013 wichtig, sind mit der GVE als Stadionbetreiber finanzielle Details der Stadionnutzung und-vermarktung abschließend zu klären.
[b]Die Äußerungen von Herrn Hillebrandt (GVE) auf der Fankonferenz, die sinngemäß lauteten " man baue ja schließlich kein Stadion für Essen um dem Hauptnutzer RWE dann finanziell das Wasser abzugraben" beruhigen in diesem Zusammenhang.[/b]

Die GVE wird uns nicht das Wasser abgraben, sagt aber sicher auch nicht:
Hier, lieber RWE, habt Ihr ein Stadion, spielt umsonst drin, vermarktet es auschließlich zugunsten Eurer Vereinskasse und wir Übernehmen neben den Baukosten alle (Betriebskosten)Kosten..

Also wird man zwangsläufig verhandeln, was RWE in welcher Liga an Kosten zu tragen hat, welche Einnahmen RWE aus der Vemarktung generieren kann usw.

Was ist daran so räteselhaft ?

Aber nochmal;
Die GVE wäre doch mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn Sie ein Stadion baut, das zu einem hohen Prozentsatz von RWE genutzt wird, um dann dem Hauptnutzer und Umsatzträger finanziell so zu knebeln, dass sich der Verein nicht entwickeln kann.
Und das brauche ich nicht zu vermuten, dass hat Herr Hillebrandt vor 200 Fans auf der Fankonferenz gesagt.


Zuletzt modifiziert von entelippensDo am 03.12.2011 - 11:45:35
User Pic
      Zitieren {notify}
@Ralf

Wenn ich das alles so lese, hat keiner Ahnung von irgendwas.
Furchtbar. Leute, Was ihr hier an Zeilen schreibt, ist WAHNSINN, das lesen
auswärtige Menschen, die denken, hier in Essen haben sie sie nicht mehr alle.

rwe1907 - Unser neuer RWE - on Facebook -
[url]https?://www.facebook.com/groups/20 8829155847524/[/url]
PRO Erhalt der Haupttribüne - Geschichte beschert Einnahmen -
[url]https?://www.facebook.com/pages/RWE -PRO-Erhalt-der-Haupttrib%C3%BCne-/25011 6908380015?sk=info[/url]
PRO Vereinsgaststätte:
[url]https?://www.facebook.com/pages/PRO -Vereinsgastst%C3%A4tte-Rot-Weiss-Essen/ 110443129047989[/url]
-----------------------------------
"Jeder Spieler ist auch ein Mensch und muss individuell behandelt werden"
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Stonie_The_Lege

@Ralf

Wenn ich das alles so lese, hat keiner Ahnung von irgendwas.
Furchtbar. Leute, Was ihr hier an Zeilen schreibt, ist WAHNSINN, das lesen
auswärtige Menschen, die denken, hier in Essen haben sie sie nicht mehr alle.


Mach Du Dir bitte mal Gedanken über Deine eigenen Texte. Deine Texte sind es, für die ich mich größtenteils fremdschäme und denke. Mein Gott, wenn das einer liest. Du bist doch derjenige, der wenn er auf ein Fahrrad steigt, am nächsten Tag posaunt: "Ich habe das Fahrrad erfunden". Leg Deine Profilneurose ab und man kann Dich dann vielleicht auch ernst nehmen.
Sorry, aber das mußte mal raus!

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben