Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
Wuppertaler SV verpflichtet Sohn eines WSV-Zweitligaspielers

(4) Kommentare
Foto: Stefan Rittershaus

Der Wuppertaler SV hat den Sohn eines früheren WSV-Profis verpflichtet. Matyas Juracsik Junior wechselt zur neuen Saison zu den Rot-Blauen.

Die älteren Fans werden sich gerne an Matyas Juracsik zurückerinnern. Der Abwehrspieler kam 1987 von Rot-Weiss Essen zum Wuppertaler SV und spielte letztendlich sechs Jahre im Stadion am Zoo. Dabei feierte er unter anderem mit den Bergischen den Aufstieg in die 2. Bundesliga.

Dieser Name wird nun auch in der kommenden Saison wieder bei den Rot-Blauen präsent sein. Wie der Verein am Donnerstagmorgen bekanntgab, haben die Verantwortlichen um den Sportlichen Leiter Stephan Küsters den gleichnamigen Sohn unter Vertrag genommen.

„Er ist ein junger Spieler, der aber schon in Ungarn seine ersten Erfahrungen sammeln konnte - auch im Seniorenfußball“, berichtet Küsters in der Pressemitteilung des Klubs. „Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit ihm seine ersten Schritte in Deutschlang zu gehen. Bei seiner weiteren Entwicklung wollen wir ihm jetzt helfen.“

Enkel von Friedhelm Runge

Juracsik spielt auf der Position des Linksverteidigers, ist 19 Jahre alt und nicht nur der Sohn des Ex-WSV-Profis, sondern auch gleichzeitig der Enkel des langjährigen WSV-Präsidenten und Unterstützers Friedhelm Runge. Beim Testspiel am Dienstag gegen den TSV Steinbach kam er bereits zu einem zwölfminütigen Einsatz.

Auch Juracsik selbst ist gespannt auf seine neuen Aufgaben in der Regionalliga West: „Ich freue mich, dass ich diesen Sprung geschafft habe und möchte mich persönlich weiterentwickeln. Wir haben uns gemeinsam mit dem Team große Ziele gesetzt und bereiten uns jetzt gemeinsam auf die Saison vor“, zitieren die Wuppertaler ihren Neuankömmling.

Den Wuppertaler SV kennt er bereits seit frühester Kindheit. „Ich habe schon in Ungarn die Erfolge beobachtet und war schon in meinen jungen Jahren öfters im Stadion. Ich bin stolz, dass ich nach meinem Vater auch das Trikot des WSV anziehen darf und arbeite nun mit Vollgas in Rot-Blau.“

(4) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SC Wiedenbrück 40 13 17 10 55:50 5 56
11 Borussia Mönchengladbach II 40 16 7 17 49:55 -6 55
12 Wuppertaler SV 40 16 6 18 57:62 -5 54
13 SV Straelen 40 12 11 17 45:61 -16 47
14 Alemannia Aachen 40 11 12 17 35:48 -13 45
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 Rot-Weiß Oberhausen 20 11 6 3 36:18 18 39
6 SV Rödinghausen 20 10 8 2 32:13 19 38
7 Wuppertaler SV 20 12 2 6 31:17 14 38
8 SC Fortuna Köln 20 10 7 3 36:20 16 37
9 Fortuna Düsseldorf II 20 10 6 4 44:24 20 36
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 Rot Weiss Ahlen 20 3 7 10 20:35 -15 16
17 FC Wegberg-Beeck 20 2 10 8 17:33 -16 16
18 Wuppertaler SV 20 4 4 12 26:45 -19 16
19 SV Bergisch Gladbach 09 20 4 3 13 20:42 -22 15
20 VfB Homberg 20 4 3 13 18:41 -23 15

Transfers

Wuppertaler SV

07/2020

07/2020

07/2020

07/2020

Wuppertaler SV

42 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
1:2 (1:0)
42 H
Borussia Dortmund II
Samstag, 05.06.2021 14:00 Uhr
1:2 (1:0)

Torjäger

Wuppertaler SV

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Preussenpower 2021-07-22 15:54:17 Uhr
Guter Mann
am Zoo 2021-07-22 18:13:54 Uhr
Wenn er an die Leistungen seines Vaters anknüpfen kann gebe ich dir Recht.
Junger Mann, man muss ihm Zeit geben.
Der Papa war klasse!!!
Dirk Putsch damals unser abwehrchef
Wupperstolz 2021-07-22 20:54:42 Uhr
Willkommen beim WSV!
ata1907 2021-07-23 17:26:59 Uhr
amZoo, war dat damals so?

Ich erinnere mich an beide Spieler, hatte es aber nicht mehr auffen Zettel, dass Pusch auch zu euch gewechselt ist.
Wäre das geil, in ein paar Jahren mal wieder 2 Liga zu spielen. Und zwar RWE, RWO, WSV, AA, MSV
Und dann immer so gegeneinander!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.