Westfalen-Oberligist TuS Ennepetal ist in die Vorbereitung gestartet. Zum Auftakt standen direkt einmal zwei Testspiele an.

OL Westfalen

TuS Ennepetal ist auf einem "sehr guten Weg"

Justus Heinisch
02. August 2020, 14:22 Uhr
Der TuS Ennepetal ist ins Training eingestiegen. Foto: Ingo Otto

Der TuS Ennepetal ist ins Training eingestiegen. Foto: Ingo Otto

Westfalen-Oberligist TuS Ennepetal ist in die Vorbereitung gestartet. Zum Auftakt standen direkt einmal zwei Testspiele an.

Damit auch jeder einzelne Akteur Spielpraxis bekommt, testete der TuS Ennepetal am Samstag gleich doppelt. Gegen den SV Schermbeck setzte es zunächst eine 1:2-Niederlage, ehe ein 3:1-Sieg über Westfalenligist DSC Wanne-Eickel folgte. "Es war mir wichtig, dass alle über 90 Minuten Wettkampfpraxis bekommen", erklärt Trainer Alexander Thamm. Es waren die ersten Vorbereitungsspiele. Dementsprechend standen die Ergebnisse nicht im Vordergrund. "Für mich haben jeweils nur die ersten 70 Minuten richtig gezählt."

Auf Schermbeck wird Ennepetal in der neuen Saison treffen - in der 21 Mannschaften starken Oberliga Westfalen. "Das wird ein noch größerer Blick in die Glaskugel als es ohnehin schon immer ist", so Thamm. "Die Liga wird der absolute Wahnsninn sein, aber wir brennen darauf, dass es losgeht. Wir freuen uns über die große Liga und haben dafür auch einen großen und breiten Kader. Das wird hoffentlich unser Faustpfand werden."

Der Kader beinhaltet zahlreiche neue Namen, beispielsweise Adrian Schneider oder Leon Enzmann. Zwei Akteure mit Regionalliga-Erfahrung. Damit sind die Personalplanungen zunächst abgeschlossen. "Man weiß nie so genau, was passiert. Aber vom Prinzip her sind wir durch und schauen nicht mehr aktiv nach Neuen", so Thamm.

Ein Ziel für die neue Runde gibt es indes noch nicht. Dafür sei es zu früh. Ennepetal begann schließlich erst am vergangenen Dienstag mit dem Mannschaftstraining. "Ich weiß aber, dass kein Lauf eine Trainingseinheit mit Ball ersetzt", sagt Thamm, der seine Elf auf einem "sehr guten Weg" sieht: "Wenn wir richtig spielen, dann wird es schwierig werden, uns zu schlagen."

Die Testspiele des TuS Ennepetal im Überblick

So. 09.08.: TuS Ennepetal - Cronenberger SC
So. 16.08.: FC Kray - TuS Ennepetal
Fr. 21.08.: SC Obersprockhövel - TuS Ennepetal
So. 23.08.: TuS Ennepetal - Ratingen 04/19
Do. 27.08.: TuS Ennepetal - FC Iserlohn
So. 30.08.: VfB Hilden - TuS Ennepetal

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren