Schalkes U23 hat am Samstag bei Gluthitze ein Freundschaftsspiel gegen den SC Paderborn II mit 1:2 verloren. In der Halbzeit hat Schalkes Trainer Torsten Fröhling komplett durchgewechselt.

Regionalliga West

Schalke U23 verliert Testspiel gegen Paderborn-Reserve

Stefan Bunse
08. August 2020, 17:30 Uhr
Schalkes U23-Trainer Torsten Fröhling sah eine 1:2-Niederlage gegen die Reserve des SC Paderborn. Foto: Thorsten Tillmann

Schalkes U23-Trainer Torsten Fröhling sah eine 1:2-Niederlage gegen die Reserve des SC Paderborn. Foto: Thorsten Tillmann

Schalkes U23 hat am Samstag bei Gluthitze ein Freundschaftsspiel gegen den SC Paderborn II mit 1:2 verloren. In der Halbzeit hat Schalkes Trainer Torsten Fröhling komplett durchgewechselt.

Die U23 des FC Schalke 04 hat am Samstagmittag mit 1:2 gegen die zweite Mannschaft des SC Paderborn den Kürzeren gezogen. Allerdings sollte das Ergebnis und auch das Spiel der neu zusammengestellten Mannschaft im Rahmen des Trainingslagers in Billerbeck nicht überbewertet werden. Bei mehr als 35 Grad im Schatten hat S04-Trainer Torsten Fröhling zur Halbzeit komplett durchgewechselt.

„Für uns war es interessant, zu erfahren, wie die Jungs mit dieser Belastung umgehen und bei der Hitze funktionieren“, erklärte Torsten Fröhling anschließend auf der Schalke-Homepage. „Wir haben zur Halbzeit komplett durchgewechselt und sind demnach mit zwei unterschiedlichen Formationen aufgelaufen. Das muss sich alles noch finden und einspielen.“

Siegtreffer für Paderborn fünf Minuten vor dem Ende

Bis auf Neuzugang Mika Hanraths, der mit den Profis im Trainingslager in Herzlake weilt und den verletzten Abdul Fesenmeyer, der in diesem Sommer von der U19 von Bayer Leverkusen verpflichtet wurde, konnte Fröhling den kompletten Kader ins Spiel schicken.

Nach einer insgesamt chancenarmen ersten Hälfte stand es noch 0:0. Beinahe wären die Königsblauen sogar mit 1:0 in Führung gegangen. Doch ein Pfostentreffer nach 65 Minuten verhinderte dies. Dafür traf der SC Paderborn im direkten Gegenzug. Zwar erzielten die Knappen zehn Minuten später durch Matthew Hoppe den Ausgleich. Aber auch die Ostwestfalen konterten nochmal und kamen durch einen Foulelfmeter fünf Minuten vor dem Spielende zum knappen Sieg.

Viel zu tun für die Schalke-Reserve

Für Schalkes Trainer Fröhling blieb im zweiten Vorbereitungsspiel nach dem 3:0 gegen die SpVgg Vreden vom letzten Wochenende die Erkenntnis, dass noch viel zu tun ist. Das Engagement sei da gewesen, aber er habe gesehen, dass es noch eine ganze Menge gäbe, an der die Mannschaft noch arbeiten müsse.

Am kommenden Mittwoch um 18.30 Uhr kommt es gegen den Oberligisten Eintracht Rheine zu einem weiteren Testspiel. Das Spiel findet wie bereits die Partie gegen den SC Paderborn ebenfalls in Darfeld statt.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren