EM-Quali

Sancho-Doppelpack bei England-Sieg

Chris McCarthy
10. September 2019, 22:40 Uhr

Foto: dpa

Die englische Nationalmannschaft hat sich nach dem 4:0 über Bulgarien auch "relativ" bequem gegen den Kosovo durchgesetzt. Beim 5:3-Sieg stand BVB-Profi Jadon Sancho in der Startelf und traf doppelt!

"Aufgrund der Lage seines Vereins läuft er immer noch ein bisschen unter dem Radar", sprach Englands Nationaltrainer Gareth Southgate vor dem Spiel gegen den Kosovo über den Bekanntheitsgrad Jadon Sanchos auf der Insel.


Durch den 5:3-Erfolg der Three Lions dürfte die Popularität des Offensivmanns von Borussia Dortmund erheblich zugenommen haben. Nach Treffern von Raheem Sterling und Harry Kane sowie eines Eigentors, war es Sancho, der mit seinem Doppelpack zum 5:1 kurz vor der Halbzeit für die Entscheidung sorgte. Was zu diesem Zeitpunkt keiner erahnte, seine Treffer würden nach zwei Anschlusstoren des Kosovos am Ende tatsächlich den Unterschied machen. Für den 19-Jährigen waren es im siebten Länderspiel die ersten zwei Tore für England. 

Der Halbfinalist der Weltmeisterschaft 2018 steht mit fünf Siegen aus fünf EM-Qualifikationsspielen souverän an Platz eins der Gruppe A. Direkt dahinter folgt mit acht Zählern der Kosovo. 

Mehr zum Thema

Kommentieren

11.09.2019 - 16:17 - Kuk

Das ist mal eine 'aussaghe: "Aufgrund der Lage seines Vereins läuft er immer noch ein bisschen unter dem Radar"
1. Sancho lief bei ManCity ein bisschen sehr viel unter dem Radar.
2. Sein Wechsel zum BVB hat jadan Sancho nicht geschadet, sondern seine Entwicklung immens gefördert.
3. Die BL und der BVB dürften mindestens in England, vielleicht auch daüber hinaus enorm an Populatrität gewonnen haben.
4. Auch für andere Top-Talente könnte der BVB und die BL verlockend sein.
---
Hoffentlich holt der BVB und andere BL-Vereine mehr, viel mehr solcher tollen jungen Spieler in die BL