Fußball-Bezirksligist RuWa Dellwig rüstet weiter auf. Die Essener hatten in den letzten Tagen mit Esad Morina einen ehemaligen Oberligaspieler verpflichtet. Nun kommt der nächste Ex-Fünftliga-Kicker zum Scheppmannskamp.

Bezirksliga

RuWa Dellwig: Der nächste Ex-Oberligaspieler unterschreibt

29. Juni 2020, 12:36 Uhr
Hassan El Hamad hat einst 28 Oberligaspiele für den ETB Schwarz-Weiß Essen bestritten. Foto: Michael Gohl

Hassan El Hamad hat einst 28 Oberligaspiele für den ETB Schwarz-Weiß Essen bestritten. Foto: Michael Gohl

Fußball-Bezirksligist RuWa Dellwig rüstet weiter auf. Die Essener hatten in den letzten Tagen mit Esad Morina einen ehemaligen Oberligaspieler verpflichtet. Nun kommt der nächste Ex-Fünftliga-Kicker zum Scheppmannskamp.

RuWa Dellwig will es scheinbar wissen: Der Bezirksliga-Aufsteiger, der seit einem Jahr ungeschlagen ist, will auch in der neuen Spielklasse, der Bezirksliga, oben mitmischen. Für dieses Ziel haben die Dellwiger auf dem Transfermarkt bisher ordentlich zugeschlagen.

Nach Marvin Pape (TuS Essen-West 81) und Mirko Erdmann (VfB Frohnhausen) konnten die Dellwiger in der vergangenen Woche auch einen echten Kracher präsentieren. Der 23-jährige Esad Morina wechselt an den Scheppmannskamp. Morina kann auf insgesamt 26 Oberligaspiele zurückblicken. Zudem hat er auch für die albanische U21-Nationalmannschaft gespielt. In der Jugend spielte der gebürtige Essener in den Nachwuchsleistungszentren des FC Schalke 04, FC St. Pauli und der TSG Hoffenheim. Nun geht es für ihn bei RuWa Dellwig in der Bezirksliga weiter.

Auch El Hamad spielte in der Oberliga

In dieser Woche folgt der nächste Kracher für RuWa-Verhältnisse: Hassan El Hamad, in der Essener Fußballszene als "Tchibo" bekannt, wechselt vom Landesligisten VfB Frohnhausen zum Sommerbad in Essen-Dellwig. Der 32-jährige Libanese kann auf 28 Oberligaspiele für den ETB Schwarz-Weiß Essen zurückblicken und spielte auch für Vereine wie YEG Hassel, SC Hassel oder auch DSC Wanne-Eickel.

"Ich bin mir sicher, dass er RuWa helfen wird. Er ist ein astreiner Junge. Bei uns vollziehen wir einen Umbruch und da passte er leider nicht mehr ins Konzept", sagt Frohnhausens Trainer Issam Said.

Das wird man in Dellwig gerne hören. Denn bei RuWa wird der Stürmer mit offenen Armen empfangen. "Für uns ist das ein Granaten-Transfer. Hassan ist ein toller Spieler, der über große Erfahrung verfügt. Wir haben mit ihm, Esad, aber auch den anderen Jungs richtig gute Spieler verpflichtet", freut sich Hansi Wüst, der Austiegstrainer, der demnächst im Trainerteam um Spielertrainer Matthias Bloch mitarbeiten wird.

Neben El Hamad konnte RuWa Dellwig auch die Rückkehr von Dennis Czok (DJK Katernberg 19) bekanntgeben. "Wir sind mit ein, zwei Jungs noch in Gesprächen. Aber soweit sind wir durch. Wir haben eine richtige gute Mannschaft beisammen, die auch in der Bezirksliga oben mitmischen kann", betont der 67-jährige Wüst, der einst als Manager bei Rot-Weiss Essen und Borussia Dortmund arbeitete.

Mehr zum Thema

Kommentieren