RL

Lotte legt los: Viktoria-Duo kommt

11. Juni 2019, 09:59 Uhr

Foto: Kerstin Bögeholz

Die Sportfreunde Lotte hatten bis dato nur zwei Spieler für die neue Saison unter Vertrag. Externe Zugänge gab es noch keine - bis Dienstagmorgen. Ein Duo des FC Viktoria Köln schließt sich nämlich dem Drittliga-Absteiger an.

"Unser Kader besteht aktuell aus zwei Spielern: Matthias Rahn und Jeron Al-Hazaimeh. Es sind etliche Spieler auf dem Markt. Deshalb sind wir auch ganz entspannt. Trainingsstart ist am 19. Juni. Wenn wir da 12, 13 Spieler auf dem Platz haben, dann bin ich zufrieden", erklärte Ismail Atalan noch am 3. Juni gegenüber unserer Redaktion.

Gesagt, getan: Denn der Lotter Trainer darf sich über zwei verheißungsvolle Zugänge freuen. Felix Backszat und Timm Golley wechseln vom FC Viktoria Köln ins Tecklenburger Land. Das berichtet der MSPW. Eine offizielle Bestätigung der Sportfreunde Lotte steht noch aus.


Beide stiegen erst vor wenigen Wochen mit den Kölnern in die 3. Liga auf. Doch hier geht es für die Viktoria ohne Backszat und Golley weiter. "Das sind wirklich gute Jungs. Wir planen aber für die 3. Liga anders", sagte Viktorias Sportvorstand Franz Wunderlich, der dem Duo keinen neuen Vertrag angeboten hatte.

Dabei waren beide lange Zeit Stammspieler in Köln-Höhenberg. Backszat (29) kann in der Aufstiegssaison auf 29 Liga-Einsätze sowie vier Tore und vier Vorlagen zurückblicken. Golley (28) kam in 24 Spielen zum Einsatz, erzielte zwei Tore und legte sieben weitere Treffer auf. Beide werden nach unseren Informationen in Lotte jeweils einen Einjahresvertrag erhalten. Golley hatte auch Anfragen von der SV Elversberg und dem 1. FC Saarbrücken vorliegen.

"Wir planen mit einem Kindergarten und suchen dafür gute Erzieher"

Mit Backszat und Golley dürfte Lottes Trainer Atalan auch schon frühzeitig seine angekündigten "Erzieher" gefunden haben. Der Fußballlehrer kündigte nämlich an, eine junge Mannschaft ins Regionalliga-West-Rennen schicken zu wollen. Ein Team, das Vollgas gibt und attraktiven Fußball spielt. "Dafür stehe ich als Trainer. Ich suche hierfür interessante, junge Spieler. Man kann auch sagen, dass wir mit einem Kindergarten planen und dafür zwei, drei gute Erzieher suchen", erklärte Atalan im RevierSport-Gespräch. Backszat und Golley dürften perfekt ins Anforderungsprofil der "Erzieher" passen.

Mehr zum Thema

Kommentieren