Am 25. Januar startet der TuS Haltern mit einem Heimspiel gegen Alemannia Aachen in das Jahr 2020. Die Partie findet aber nicht an der Halterner Stauseekampfbahn oder der Herner Mondpalast-Arena, sondern in Wattenscheid statt.

RL West

Gegen RWE, RWO und Aachen - TuS Haltern zieht an die Lohrheide um

14. Januar 2020, 18:54 Uhr

Foto: Stefan Rittershaus

Am 25. Januar startet der TuS Haltern mit einem Heimspiel gegen Alemannia Aachen in das Jahr 2020. Die Partie findet aber nicht an der Halterner Stauseekampfbahn oder der Herner Mondpalast-Arena, sondern in Wattenscheid statt.

Regionalligist TuS Haltern hat für die Risikospiele in der Rückrunde eine neue Heimspielstätte. Der Aufsteiger wird die Partien gegen Rot-Weiss Essen, Rot-Weiß Oberhausen und Alemannia Aachen im Lohrheidestadion der SG Wattenscheid 09 austragen. Das teilte der Verein am Dienstag mit.


Schon in der Hinserie konnte der TuS aus Sicherheitsgründen nicht alle Heimspiele in der heimischen Stauseekampfbahn austragen. Mehrere Spiele, wie zum Beispiel das gegen den Wuppertaler SV, fanden deshalb in der Mondpalast-Arena in Herne statt - wo auch die Reserve von Schalke 04 sowie der ortsansässige Westfalenligist DSC Wanne-Eickel regelmäßig aufläuft. 

Probleme in der Mondpalast-Arena am Ende der Hinrunde

Gegen Ende der Hinrunde litt der Rasen der Mondpalast-Arena aber gewaltig. Die Partie zwischen Haltern und RWE musste deshalb Anfang Dezember abgesagt werden - was für großen Ärger bei den Essener Verantwortlichen sorgte. "Wir sind der Stadt Herne sehr dankbar, dass wir die Spiele der Hinrunde in der Mondpalast-Arena austragen durften. Dadurch, dass der Rasen in der städtischen Anlage kurzfristig generalüberholt wird, mussten wir reagieren", erklärt Julia Donnepp, Abteilungsleiterin Fußball in Haltern.


Dementsprechend groß sei die Erleichterung, dass mit dem Lohrheidestadion zügig eine passende Alternative gefunden worden sei. Somit wird es nach der Insolvenz und dem damit verbundenen Zwangsabstieg der SG Wattenscheid 09 auch in der Rückrunde noch Regionalliga-Fußball in Wattenscheid zu sehen geben. "Mit Wattenscheid teilen wir nicht nur unsere Vereinsfarben, sondern auch die Liebe für den Sport", sagt Halterns Sportdirektor Sascha Kopschina.

Dauerkarten-Versprechen für Wattenscheid-Fans gilt weiterhin

Weiterhin gilt zudem das Dauerkarten-Versprechen für Wattenscheider Fans. Nach dem feststehenden Rückzug hatte der TuS Haltern angekündigt, dass Dauerkarten-Inhaber der SGW kostenlos die Heimspiele der Halterner besuchen dürfen


Der Umzug in die Lohrheide gilt erst einmal für die Spiele gegen RWE, Oberhausen und Aachen. Die weiteren Heimspiele gegen den VfB Homberg, Sportfreunde Lotte, SV Lippstadt, Schalke II, SC Verl, Borussia Mönchengladbach II und SV Bergisch Gladbach sollten normalerweise in Haltern ausgetragen werden dürfen.


Mehr zum Thema

Kommentieren

16.01.2020 - 21:14 - Frankiboy51

Wie Risikospiel mit Rot-Weiß Oberhausen ? In Wattenscheid ?
Was soll das ?
Am Wattenscheider Bf. lauern sich doch immer diverse Hooligan Gruppen auf. Hoffentlich werden wir RWO Fans auch von unseren Freunden und Helfern ausreichend beschützt und von der Haltern Organisation sicher vom Bahnhof zur Stadion Gästetribüne transportiert. Ist doch eine Bus Schuttle ratsam.

15.01.2020 - 07:15 - rotweissliebe

Dieser Kommentar wurde entfernt.

15.01.2020 - 07:08 - Rattenfänger

Dieser Kommentar wurde entfernt.

14.01.2020 - 21:24 - derdereuchversteht07

Ja. Devinitiv. In Haltern bzw. Herne macht ja keinen Sinn.

14.01.2020 - 21:08 - Doc RWE

Sehe es als eine vernünftige Lösung an das wir in Wattenscheid das Nachholspiel gegen Haltern austragen. Geh mal davon aus das es in der Woche ausgetragen wird. Flutlicht ist im Gegensatz zu Herne vorhanden.

14.01.2020 - 20:38 - rwoberhausen1969

Liebe Grüße nach Essen und Wuppertal

Aber liebe Fußballfans...mal ehrlich Jungs, langsam wird es lächerlich...diese Regionalliga.

Sportliche Grüße auch nach Aachen

Glück auf...

14.01.2020 - 20:13 - am Zoo

Nee, ich verstehe Maus schon - am Spieltag sollte ganz Wattenscheid evakuiert werden - lach....von allen Fussball Freunden - lach…..
An die RWO Fans - Kopf hoch und durch - wird schon!!!!!!

14.01.2020 - 20:05 - derdereuchversteht07

Ja Maus, deinen Kommentar könnte man natürlich auch ironisch verstehen. Sollte RWE aber bis zu dem Spiel noch auf Tuchfühlung zur Spitze sein kann ich dir nur den Tipp geben, hol dir im Vorverkauf eine Karte und fahr hin. Ich freu mich jetzt schon für dich.

14.01.2020 - 20:04 - Frankiboy51

Dieser Kommentar wurde entfernt.

14.01.2020 - 19:33 - AlMausO

Ob die Lohrheide überhaupt ausreicht, wenn der kommende Champions League-Sieger mit Christian Titz und den Hilfsgöttern anreist?