Jan Siewert, der bereits Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West trainierte, hat einen neuen Job: Er geht zum 1. FSV Mainz 05 an.

BL

Ex-RWE-Trainer heuert bei Mainz 05 an

Justus Heinisch
27. Juni 2020, 09:35 Uhr
Jaron Siewert hat einen neuen Verein gefunden. Foto: Thorsten Tillmann

Jaron Siewert hat einen neuen Verein gefunden. Foto: Thorsten Tillmann

Jan Siewert, der bereits Rot-Weiss Essen in der Regionalliga West trainierte, hat einen neuen Job: Er geht zum 1. FSV Mainz 05 an.

Vor ziemlich genau einem Jahr wurde Jan Siewert bei Huddersfield Town entlassen. Mit dem Klub stieg er aus der Premier League ab. Jetzt hat der Trainer eine neue Aufgabe: Siewert geht zum 1. FSV Mainz 05. Dort fängt er am 1. Juli als Junioren-Chefetrainer im Nachwuchsleistungszentrum an.

Siewert, der zwischen 2015 und 2016 Rot-Weiss Essen trainierte, unterschrieb einen Vierjahresvertrag bei den Nullfünfern. "Es hat mir imponiert, wie sich Rouven Schröder und Volker Kersting in den Gesprächen um mich bemüht haben. Sie haben mir die Rolle des Junioren-Cheftrainers dargestellt und gleichzeitig die nötige Zeit gegeben, damit ich mir ein eigenes Bild von der Aufgabe machen kann", sagte Siewert.

Schon länger bestehe der Kontakt zu Mainz 05. "Ich kenne einige der handelnden Personen sehr gut, sodass schon eine Vertrauensbasis besteht. Ich freue mich auf die Aufgabe", fügte Siewert an.

"Viel Erfahrung und inhaltlich starkes Profil"

Rouven Schröder, der Sportvorstand des Bundesliga-Vereins, erklärte die Verpflichtung wie folgt: "Nach dem Weggang von Thomas Krücken zum VfB Stuttgart haben wir uns bewusst Zeit gelassen, um die Stelle bestmöglich zu besetzen. Jan hat als Trainer und Funktionär bereits viel Erfahrung und ein inhaltlich starkes Profil, was Volker Kersting und mich in den sehr guten persönlichen Gesprächen komplett überzeugt hat." Positiv sei zudem, dass Siewert einen langfristigen Vertrag unterzeichnete.

In seiner Zeit bei RWE brachte Siewert es in 34 Spielen auf einen Punkteschnitt von 1,38 Zählern pro Partie. Im April 2016 wurde er entlassen. Anschließend stieg er als Co- und U19-Trainer beim VfL Bochum ein, ehe Siewert die Reserve von Borussia Dortmund übernahm. Dann ging er auf die Insel nach Huddersfield. In 19 Spielen gelang dem Klub unter Siewert nur ein Sieg.

Mehr zum Thema

Kommentieren

28.06.2020 - 12:13 - Außenverteidiger

:D Volle Zustimmung Gregor. Der letzte Vergleich passt zu 100%.

28.06.2020 - 09:59 - Gregor

Den hatte ich fast schon aus meinem Gedächtnis gestrichen. Reviersport schafft es immer wieder, dass der in meinen Erinnerungen zurückkehrt. Der unfähigste Trainer, den ich je bei RWE erlebt habe. Einfach grausam. Das er jetzt nach Mainz geht, daran wird Welling schon irgendwie beteiligt gewesen sein. Na ja, da kommen dann 2 Menschen wieder zusammen, die vom Fußball etwa soviel Ahnung haben wie die Kuh vom Schlittschuhlaufen.

27.06.2020 - 16:13 - Außenverteidiger

Siewert raus! Siewert raus! Eun Fußballfeind vor dem Herr. Lappi, dein Lieblingstrainer. Er ist für die Gleichschaltung und flache Hierarchien. Flach ist immer schlecht, ob bei Frauen oder in Gruppen...

27.06.2020 - 16:04 - RobinGood

Der Welling hat doch eh keinen Plan -und wen interessiert eigentlich dieser Trainer noch hier in Essen ?das war einer der Schlechtesten, den wir je hatten...

Absoluter Fehlgriff und Megafroh, dass er weg ist??????????

27.06.2020 - 15:47 - lapofgods

Klar, solche Entscheidung fädelt beim Bundesligisten Mainz natürlich der Direktor Marketing & Vertrieb ein. Sonst haben die da keine sportliche Kompetenz, die auf die Idee käme.

27.06.2020 - 15:18 - Labernich

Jaja manche können machen was sie wollen, sie fallen immer weich!!!

27.06.2020 - 12:50 - grete

Ja sicher das hat der Welling eingefädelt.

27.06.2020 - 10:54 - Jack D.

Jugendtrainer, mehr geht nicht

27.06.2020 - 10:50 - TS2207

Wer hoch fliegt kann tief fallen!!
Der soll froh sein das er überhaupt ein Job hat, für uns war er der Untergang, und hat es nicht gemerkt!
Da könntest du recht haben Malocher74.

27.06.2020 - 10:22 - Malocher74

Wenn da nicht mal unser Ex-Präsi "zugeschlagen" hat...;)