Halle DO

Mit-Favorit in der Vorrunde raus

Kevin Lenk
29. Dezember 2018, 18:23 Uhr

Foto: Thorsten Tillmann

Die Vorrunde der größten deutschen Hallenfußball-Stadtmeisterschaft in Dortmund ist vorbei. Von 72 Mannschaften sind nur noch 36 im Rennen um den begehrten Pokal dabei. Der Meister von 2017 ist schon ausgeschieden.

Das alljährliche Fußballfest in Dortmund läuft auf Hochtouren. Fast alle Hallen, die in der Vorrunde genutzt wurden, waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Das Interesse an der 35. Stadtmeisterschaft ist groß. Für einige Mannschaften ist der Ausflug in die Hallen aber schon wieder vorbei.

Der wohl bekannteste Verein, der in der Vorrunde die Segel streichen musste, ist der Lüner SV. Der Turniersieger von 2017 konnte als Westfalenligist gegen Sportfreunde Nette (Kreisliga A) und SV Westrich (Kreisliga B) nur einen Punkt holen und schied als Gruppenletzter aus. Eine Überraschung, mit der in Dortmund nicht viele Fans gerechnet haben.

Für einige Dortmunder sogar eine positive: Seit Jahren gibt es Teilnehmer, die die Vereine aus Lünen gerne von der Stadtmeisterschaft ausschließen würden. Lünen würde nicht mehr zum Einzugskreis der Stadt gehören, heißt es vieler Orts. Als die Lüner 2017 die Stadtmeisterschaft für sich entschieden, war die Stimmung dementsprechend gedämpft.

Die Fotos der Vorrunde vom 1. Spieltag aus Renninghausen

[Widget Platzhalter]

ASC 09 und Brünninghausen souverän weiter

Neben dem Lüner SV zählen auch die beiden Dortmunder Oberligsten, der ASC 09 Dortmund und der FC Brünninghausen, zu den Favoriten auf den Titel „Stadtmeister 2019“. Beide Vereine gaben sich in der Vorrunde keine Blöße, dominierten ihre Gegner aus den unteren Spielklassen letzten Endes deutlich. Am Ende standen für beide Oberligisten sechs Punkte aus zwei Spielen und damit das gelöste Ticket für die Zwischenrunde.

Die Zwischenrunde der Dortmunder Stadtmeisterschaft wird am 4. Januar und 5. Januar ausgetragen. Gespielt wird in den Hallen Huckarde, Nord, Renninghausen und Hacheney. Der Spielplan und die Ergebnisse des Turniers sind hier einzusehen. Die Endrunde wird am Freitag, den 11. Januar sowie am Samstag, den 12. Januar ausgetragen.

Autor: Kevin Lenk

Weitere Artikel zur Stadtmeisterschaft Dortmund

Wegen dieser schweren Verletzung musste das Turnier am Freitag 20 Minuten unterbrochen werden
FC Brünninghausen gibt sich keine Blöße: Der Titelverteidiger hat große Ziele
Der Liveticker aus Renninghausen und Hacheney zum nachlesen

Kommentieren