Borussia Dortmund hat das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München mit 0:1 (0:1) verloren. Mats Hummels sah eine gute, aber keine großartige Leistung des BVB.

Nach 0:1 gegen die Bayern

BVB-Profi Hummels: "Müssen jetzt Platz 2 holen"

26. Mai 2020, 20:39 Uhr
Mats Hummels (rechts) hier im Duell gegen Leon Goretzka. Foto: firo

Mats Hummels (rechts) hier im Duell gegen Leon Goretzka. Foto: firo

Borussia Dortmund hat das Bundesliga-Topspiel gegen den FC Bayern München mit 0:1 (0:1) verloren. Mats Hummels sah eine gute, aber keine großartige Leistung des BVB.

Das war's dann wohl mit den Meisterschaftsträumen: Nachdem 0:1 gegen den FC Bayern München liegt Borussia Dortmund sechs Spieltage vor dem Saisonende in der Fußball-Bundesliga sieben Punkte hinter dem deutschen Rekordmeister.

"Die Bayern müssten sich jetzt in sechs Spielen drei Ausrutscher erlauben. Wir haben gesehen wir stark sie sind. Für uns gilt es jetzt Platz zwei zu sichern und alle Spiele zu gewinnen. Wenn die Bayern doch noch stolpern, dann müssen wir da sein", sagte Mats Hummels im Sky-Interview nach den packenden 90 Minuten.

Der BVB-Verteidiger hat eine gute Leistung seiner Borussia gesehen. In der Tat: die Dortmunder waren gut, aber eine gute Leistung reichte an diesem Tag nicht. Die Borussia hätte eine großartige Performance benötigt, um die Bayern zu schlagen. So sah es auch Hummels: "Ja, das stimmt. Die Leistung war gut, aber es hat der letzte Tick, der letzte Pass gefehlt. Manchmal waren wir meiner Meinung nach etwas zu verspielt und im Abschluss nicht gut genug", analysierte der 31-Jährige, der im vergangenen Sommer von den Bayern nach Dortmund zurückgekehrt war.

Hummels' Zusatz zum Topspiel: "Ein genialer Moment hat dieses Spiel entschieden." Ja, Joshua Kimmich war es, der kurz vor der Halbzeit mit einem tollen Lupfer BVB-Keeper überwand und dem FC Bayern München die Tür zur achten Deutschen Meisterschaft in Folge sehr weit aufriss.

Kimmich selbst war nach dem Spiel gegenüber "Sky" heilfroh, dass die Bayern das Ding nach Hause geschaukelt haben: "Dortmund hat uns schon sehr überrascht. Sie haben offensiv agiert. Wir haben sie defensiver erwartet. Es war ein sehr wichtiger Sieg auf dem Weg zur Meisterschaft."

Hier lesen Sie alle News rund um Borussia Dortmund

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Kommentieren

27.05.2020 - 07:01 - zivilpolizei

Dortmund ist mittlerweile völlig unglaubwürdig !!!

Vor jeder Saison die selben " Kampfansagen an Bayern" und " Titelansagen" und am Ende seit Jahren NULL Titel am Ende !!!

Jetzt ist plötzlich Platz 2 das Saisonziel....mal schauen was danach als nächstes Ziel beim BVB ausgegeben wird wenn Leipzig heute nach dem Spiel auf Platz 2 stehen wird !!

26.05.2020 - 22:41 - Ruhrperle

" Für uns gilt ....... alle Spiele zu gewinnen " - so einfach kann Fußball sein...Was erzählen dann die Trainer ? Braucht man die überhaupt noch ?

26.05.2020 - 21:27 - lappes

Platz zwei ist realistisch und machbar.Heute hat es der BVB gar nicht mal so schlecht gespielt,...für die Bayern in dieser abgeklärten Form,reicht das aber bei weitem nicht.
Der Sieg geht völligst in Ordnung.

Der BVB hat es, über ein Großteil der Saison, an Konstanz und Stabilität vermissen lassen.Zu viele Spiele wurden, trotz Überlegenheit, zu leichtfertig wieder aus der Hand gegeben.Wir haben viele Spiele unnötig und leichtfertig verloren.

Dieser Kader und diese hohe Qualität hat aber eben auch einen Trainer verdient, der das Ganze auch noch in mehr Stabilität,Konstanz und somit in Titel ummünzen kann.