Nach 4:0 auf Schalke

BVB-Fans empfangen Spieler mit Pyros und ohne Abstand

Marian Laske
20. Februar 2021, 23:54 Uhr
Der Der BVB-Mannschaftsbus wird von zahlreichen Fans empfangen, die Pyrotechnik zünden.  Foto: Screenshot Instagram Dahoud

Der Der BVB-Mannschaftsbus wird von zahlreichen Fans empfangen, die Pyrotechnik zünden. Foto: Screenshot Instagram Dahoud

Nach dem Revierderby-Sieg in der Fußball-Bundesliga über Schalke haben die BVB-Fans ihre Helden empfangen. Allerdings wurden die Corona-Regeln teilweise missachtet.

Die Pyrofackeln erhellen die dunkle Nacht, es raucht. Dazu hört man in dem Video, das Mahmoud Dahoud bei Instagram gepostet hat, die begeisterten Schreie der BVB-Profis und die Hupe des Mannschaftsbusses.

Die Dortmunder Fans haben ihre Derby-Helden nach dem 4:0-Erfolg beim FC Schalke 04 bei der Rückkehr am Trainingszentrum in Brackel empfangen. Wie viele es waren, lässt sich schwer abschätzen. Vermutlich so 400 bis 500. Sie sangen Lieder und zündeten Pyrofackeln an.

BVB-Profis feiern mit - bleiben aber im Bus

Allerdings ist gerade am Ende des Video zu sehen, dass viele auf einen Sicherheitsabstand verzichteten, außerdem keine Maske trugen. In Zeiten der Coronavirus-Pandemie gefährdeten sie also sich und andere. Im Überschwang der Gefühl ging dies aber unter, auch bei den Spielern, die die Fan-Gesänge mit anstimmten, ohne aber den BVB-Bus zu verlassen.

[Widget Platzhalter]

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren

22.02.2021 - 03:52 - Fairplay

Wenn man sich ein Trikot anzieht, egal welche Farbe, ist man dann gegen Corona immun? Zumindest müssen das einige Fans glauben, denn anders kann man das Verhalten nicht erklären, was beide Seiten betrifft.
Die BVB Fans die sich jetzt hier über Schalke auslassen, haben wohl ein schlechtes Gedächtnis, normalerweise müssten sie nicht vergessen haben, das auch beim BVB , der Monat schon mal länger war, als das Geld

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 17:47 - E.W.

Das Konvergenzverhalten in Gruppen u Netz-Propaganda verhindert die Wahrheitsfindung.

Die blau weisse Union aus Verein und Fans hat sich finanziell verzockt
und die Kassen sind leer und das Haus steht voller Schulden.
so isset!

Irreversibel hängt man bei Minus 240 °C mit leeren Kassen herum,
und alle anderen Vereine haben lustigen Frühling.

Gib die abgetretenen Sicherheiten den Banken und sag den Schulden ade,
alles andere, ausser einem allgemeinen Schuldenerlass,
ist nicht zumutbar.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 14:08 - derdereuchversteht07

21.02.2021 - 08:32 - lappes
Gibt es denn schon irgendwelche Rückmeldungen von @Grattler und @Schacht7?

Um die beiden mach ich mir gar keine Sorgen. Deren Expertisen waren bisher immer das Eintrittsgeld wert was wir nicht bezahlen mussten. Wie bin ich denn auf den Satz gekommen. Ach egal. Ich denke aktuell denken die beiden nicht mehr an die Champions Lieg sondern nur noch an den Uh Uh EFA CUP. Aber der sollte dann auch diese Saison drin sein.
Ich jedenfalls lese deren Kommentare immer wieder gern, denn sie haben die Fähigkeit einem ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Und wer kann das schon von sich behaupten. Mir hat das noch keiner gesagt. Na ja, was solls. Von da her freue ich mich schon auf den täglichen Grattler bzw. Berchmann 7. Und einen WCD, WCL, KB oder wie der jetzt heißt sollten wir auch in unser Herz schließen. Obwohl sie es uns manchmal nicht leicht machen.

In diesem Sinne, jeder nur ein Kreuz!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 13:56 - rwebvb

Hier noch einer für Lappes: Nicht auszudenken, wie da Spiel ausgegangen wäre, wenn Dortmund eine Topleistung abgerufen hätte! War aber auch nicht nötig, hat ja auch so gereicht, ausserdem kommen noch schwere Spiele und nicht so ein Trainingsspiel wie gestern.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 12:39 - Außenverteidiger

Mag sein oder auch nicht Lappi. Das Leben ist schön und Geld ist ausreichend vorhanden.
Wie private Situationen sind, wirst du selber am besten Wissen. Wir sind es, denen du etwas wegnehmen willst. Von wem nimmt man? Von den Guten oder Schlechten? :D

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 11:55 - lapofgods

Das stehende Männeken und der andere Textautomat können eigentlich auch nur selbstverliebt völlig sinnfreie Sprechblasen zu Hölzken und Stöcksken in großen Mengen absondern. Typisch ist, dass die wortreiche Argumentation eigentlich nie was mit dem propagierten Ergebnis zu tun hat. Blender arbeiten halt so. Ihre Beliebtheit in Grau-Weiss-Essen-Kreisen hält sich auch in überschaubaren Grenzen. Widerspruch wird auch da schließlich selten unter 50 Zeilen Bullshit geahndet. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch im echten Leben so ist, weswegen sie hier alles vollmüllen müssen.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 11:29 - thokau

Der Begriff Hass ist Heute das Totschlagargument, mit dem jede rationale Aufarbeitung und Wertung in allen Lebensbereichen, jede freie Meinungsäußerung unterbunden werden soll!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 11:29 - Anton Leopold

lappes
Erstmal herzlichen Glückwunsch zum Sieg. Ergänzend zum unteren Text führe ich - wenn der Klassenkasper nichts dagegen hat - noch aus, dass ihr deshalb gewinnt, weil ihr euren Weg konsequent weiter gegangen seid. Meineid und Dortmund konkurrierten beide mit Bayern, Dortmund zog die Konsequenzen Richtung Kapitalisierung und Kommerzialisierung. Das zahlte sich aus. Ihr habt gewonnen.
Es ist auch kein Wunder, dass Dortmund die Einladung Richtung Europäische Fußballsuperliga erhalten hat.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 11:23 - Außenverteidiger

Sowas stört nicht. Bitte beide Tabellenplätze mit auflisten. Die Tabelle der ersten Liga ist aktuell ein Traum.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 11:08 - lappes

Ich möchte ja nicht eure Diskussion stören, aber....
mir kommt hier in Summe das gestrige Ergebnisse zu kurz. Es tritt hier immer mehr in den Hintergrund.

Daher möchte ich möchte es für alle nochmal kurz in Erinnerung rufen.

Der BVB schlägt den FC Schalke 04 , mit 4 : 0 Toren.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit :-))

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:58 - Außenverteidiger

Kann mal einer erklären, wo wir die Blauen hassen? Wenn der Meineid ansteigt, herrscht kein Hass, sondern Freude pur. Ein warmes Gefühl der Liebe steigt in mir auf.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:53 - Anton Leopold

lapofgods hat inhaltlich nichts beizutragen. Er kann es nicht. Vom Fußball hat er auch keine Ahnung, angeblich ist er MSV-Fan. Die anderen MSV-Fans lehnen ihn ab, grenzen sich von ihm ab.
Er kann gar nichts, außer Steuergelder zu verschwenden.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:49 - lapofgods

Alle 11 Wörter verliebt sich das stehende Männeken in sich selbst. Der andere Textautomat bullshitet einfach nur gerne.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:42 - Anton Leopold

Roadrunner74
"Ich kann aber nicht verstehen - und schon gar nicht dulden - dass diese Vergangenheit als Begründung genommen wird um Hass zu schüren."
Hier wird kein Hass geschürt. Hier werden ausschließlich die bereits vorhandenen Gefühle gezeigt. Das Feuer wurde 1971 gezündet, die Glut ist nie verglimmt. Geschürt wurde sie allenfalls von den Anhängern des FC Meineid, die uns stets genüßlich unter die Nase rieben, mit einer Riesensauerei davongekommen zu sein. Hier geht es um Gerechtigkeit.

Unsere Vorfahren, die Analphabeten waren, bekamen die Lebensweisheit durch Sprichworte vermittelt. Hier ist eins für Dich: "Der Krug geht solange zum Brunnen bis er bricht."

So wie dem Radikalen sein Mangel an Mäßigung zum Verhängnis wird, vernichtet den Schamlosen seine Gier und seine Großmannssucht. Ihr seid der nackte Kaiser und wir sind das kleine Kind. Wir sehen Euch mit Genuß beim Schleppen zu, sehen, wie sich die Risse im Krug verbreitern, erkennen eure Panik und Verzweifelung und genießen, wie ihr mit dem Krug auf die Schnauze fallt und alles vorbei ist. Champions League auf Pump und demnächst Rettung auf Steuerzahlers Kosten. Das ist NRW. Gut, dass ich da nicht mehr wohne.

Wir RWE-Fans wissen, wie es sich anfühlt, auf dem Boden aufzuschlagen, aber bei Euch wird aus Empathie keine Sympathie. Was glaubst Du eigentlich empfinden wir, wenn wir seit über Jahrzehnten das Lied singen? Meinst Du, wir wollen Euch nur necken? Hast Du das für einen Witz gehalten? Bei den Dortmundern ist das vermutlich ein Witz, bei uns ist das ernst gemeint. Jedes einzelne Wort. Am Tag, an dem der FC Scheiße starb.

"There is no such thing as a free lunch". Die Mehrdeutigkeit dieses Satzes wirst Du bald verstehen. Schmink Dir ab, dass es hier freundlich zugeht, wenn ihr betroffen seid.

"Ausgelebter Hass endet meistens nicht bei Sachbeschädigung."
Woher weißt Du das? Dafür gibt es keine empirischen Belege. Es gibt so genannte "Studien", die allerdings nichts als selbstreferentielles Soziologengewäsch sind. Reiner Wissenschaftsbetrug. Ihr habt einen Fan, der hier kommentiert, der Eure wahren Schwächen erkannt hat. Er heißt Egbert1904. Ich würde mit ihm kein Bier trinken, drücke mich anders aus, sehe aber, dass er die wahren Schwächen in eurem Verein erkannt hat. Ein Satz wie Deiner zeigt auf, dass er recht hat. Dieses blödsinnige Moralisieren ist nichts als Heuchelei.

Es gibt gewalttätige Menschen. Entweder sind sie es von Natur aus, weil Gewalt ausüben oder erfahren bei ihnen ein Belohnungssystem in Gang setzt (Literaturtipp: Bill Buford, Among The Thugs). Oder sie wurden durch Gewalterfahrungen gewalttätig gemacht. Eine dritte Gruppe ist auf Abenteuer aus, sie kloppen sich gerne und reden im reiferen Alter nicht ohne Schamgefühl über diese Zeit.
Bei diesen drei Gruppen magst Du recht haben, aber bei normalen Menschen ventiliert geäußerte verbale Abneigung und hilft beim Halten der Balance. Die jungen Leute, die Egoshooter spielen, bringen keine Menschen um und vergewaltigen auch keine Frauen, wenn sie Pornos gucken. Ich missbillige beides, weil ich es für Zeitverschwendung halte, nicht aus moralischen Gründen. Die sollen sich mal ne Freundin suchen, dann kommen sie auch beruflich voran.

Denk mal drüber nach, ob der Absturz nicht die Quittung für die Schizophrenie ist, mit den Bayern auf Augenhöhe tanzen zu wollen und gleichzeitig volkstümlich bleiben zu wollen. Die Dortmunder sind da schon einen Schritt weiter, weshalb sie Euch genauso abgehängt haben wie die Bayern.
"There is no such thing as a free lunch."

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:39 - Außenverteidiger

Roadrunner hat das Derbyverloren. Die Spiele gehen leider nicht schnell genug aus und die Enkel arbeiten bestimmt an einem neuen Meineid über Staatsgeld, Regeländerungen usw. Im Herbst hat ein angeblich geheilter Meineider die Bundesligaaufstockung vorgeschlagen. Indem man meint, man gehöre in die erste Liga, hat sich an der Einstellung bis heute nichts geändert.
Der Meineid akzeptiert keinen Wettbewerb. Er setzt sich selber ein. Ähnlich wie ein Despot. Er meint auch, er gehöre dahin und müsse sich nicht wählen lassen.

Mit der Einstellung, kommt es zu 19 Tochtergesellschaften. Ein despotischer Gedanke kümmert sich schließlich nicht um Finanzen. Staaten haben ihre Druckerpresse, die wie jetzt heiß läuft, aber was machen die 160.000Mitglieder? Wieso haften sie nicht für die Schulden ihrer gewählten Vertreter? Sie haben die Meineidtradition nicht beigelegt.

Warum wurden Alleinherrscher gewählt und verlangt? Weil in der Zeit die größten Erfolge gefeiert wurden (1933-1945). Der blaue Drang ist unverkennbar. Sowas wird niemals verziehen und niemals vergessen. Solange es uns gibt, wird der Skandal verbreitet. So als wäre er gestern passiert.

Achja, die 68er Lutscheraussage von Hass ist sehr naiv. Liebe und Hass gehören zum Menschen dazu. Die 68er wollen ihn lediglich tarnen, weil ihnen ein Umgang mit gewissen Emotionen nicht gelingt. Es ist allerdings, wie überall im Leben, nicht zu vermeiden, dass der Mensch seine Emotionen hat. Dafür haben wir einen Rechtsstaat mit Polizei, Justiz und Gesetzen.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:23 - westkurver

Selbst wenn ich eine tollen Wadenschieber kennen würde, dem Huntelaar würd ich erst nach der Saison die Adresse geben.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 10:00 - thokau

Weltklasse Slapstick von Gross auf der PK nach dem Spiel!

:" Huntelaar hatte uns ja informiert, daß Er gewisse Wadenprobleme hat, die haben sich jetzt auf die andere Wade verschoben!" :-) :-) :-)
Es wurden aufgrund der Situation und der totalen Panik, in der Winterpause, fast nur Spieler geholt, die schon kaputt waren oder zumindest nicht im Spielbetrieb standen!
Man hätte aber Spieler gebrauch und nur solche, die sofort weiter helfen!
Die Verantwortlichen haben, obwohl sie ja gerne darauf hinweisen, einen Scherbenhaufen geerbt zu haben, genau die so viele Fehler gemacht, wie die Vorgänger!
So sind die Fakten!
Ein Timo Becker, der sicher kein überragender Fußballer ist, gehört in jedem Spiel zu den Besten, das sagt alles!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 09:34 - Du schöner RWE

Da sagtest Du nur zum Spaß.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 09:33 - Du schöner RWE

Pure Freude in mir. Ist das herrlich, schön, gerecht und sowas von bezaubernd. Oh wie ist das schön, oh wie ist das schön, sowas haben wir lange nicht gesehen, so schön, so schön.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 09:26 - thokau

Es fehlt mir, am Spieltag, aus 15000-20000 Kehlen das Lied von Conny Kramer zu hören!!!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 09:04 - thokau

@Anton Leopold
100% Zustimmung!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 09:03 - roadrunner74

Ok...
Ich kann vielleicht nicht in voller Gänze eure negativen Gefühle verstehen. Ich kann aber nicht verstehen - und schon gar nicht dulden - dass diese Vergangenheit als Begründung genommen wird um Hass zu schüren. Ausgelebter Hass endet meistens nicht bei Sachbeschädigung.
Aber ihr seid bestimmt total reflektiert und bleibt bei den negativen Gefühlen. Und den Vorgarten stets sauber zu halten hilft offensichtlich dabei.
Ein sehr aussagekräftiges Bild was sich da gerade entwickelt.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 08:54 - Spieko

@lappes

moin, moin, Rückmeldungen von @Grattler und @Schacht7 werden nach der 0:4 Klatsche wohl nicht kommen...
Und wenn sie hier erscheinen sollten, dann sind es die immer wiederkehrenden unsachlichen und niveaulosen Bemerkungen...
Neid sitzt halt tief...

@langer09

ja, einfach nur mal Freude empfinden. Die Woche war wirklich gut...Derbysieg am Samstag! wird mal wieder ein schöner
und entspannter Sonntag zum Genießen

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 08:34 - Anton Leopold

roadrunner74
Deine Beobachtung stimmt insofern, dass hier viele sehr negative Gefühle gegenüber deinem Verein hegen. Das ist korrekt.
Indem Du uns in die Nähe von Straftätern rückst - Sachbeschädigung ist eine Straftat - zeigst Du exakt das von mir beschriebene Verhalten.
Du bist ein typischer Anhänger des FC Meineid.
Du hast kein Recht uns unsere negativen Gefühle vorzuhalten. Sie sind berechtigt. Akzeptiere das und rede nicht, wenn du zu schweigen hast.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 08:32 - lappes

Gibt es denn schon irgendwelche Rückmeldungen von @Grattler und @Schacht7 ?

Wir lagen träumend im Gras,...

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 08:17 - Moses

Korrekt, Roadrunner, das hast du gut erkannt. Nur sind es nun die Enkel, die die Arbeit ihrer Großväter fortsetzen und immer noch die Blauen Fußbälle zerschneiden, um in deinem Bild zu bleiben. Wir halten unsere Vorgärten stets sauber.

...wir ahnten nicht, was bald darauf geschah...

Oder ahnen wir es doch? Ich jedenfalls freue mich drauf.

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 08:02 - roadrunner74

Demnach stimmt also doch meine Vermutung...

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 07:37 - Anton Leopold

Roadrunner74
Nicht ihr entscheidet, ab wann wir euch nicht mehr FC Meineid nennen. Du kannst dich auf Verjährung berufen, hier geht es aber nicht um den Rechtsfrieden, sondern um eine Weichenstellung, die bis heute Auswirkungen hat. Eure Spieler verhöhnten die Justiz mit dem Pelzmantel auf der Anklagebank, wurden weder vom Landgericht Essen noch vom DFB angemessen bestraft, spielten hinterher in der Nationalmannschaft, fuhren nach Argentinien zur WM. Euer Verein hat überhaupt keine Sanktionen erhalten. So ist das nun mal mit ungesühnten Taten. Es gab keine Genugtuung und wenn man sich mit euren Fans unterhielt, war das niemandem peinlich, ganz im Gegenteil. Victim blaming, so nennt man das heute, war der Regelfall und ist es bis heute. Wir seien am Niedergang selbst schuld und Schalke habe mit seinen großen Erfolgen vielen Menschen eine Freude bereitet. So ungefähr. Die Sache mit der Kranzniederlegung kratzt mich weniger, zeigt aber, dass man froh war, dass der Verkrüppelte endlich beerdigt werden und schweigen würde. Pech gehabt, wir sind noch da - mit neuen Beinen, die das Laufen erst wieder lernen mussten.

Und was bitte soll der Quatsch mit den Opas und den zerschnittenen Bällen? Du wirfst uns einen Mangel an Souveränität und Coolness vor und rückst uns sogar in die Nähe von Straftätern (victim blaming). Ja, es ist souverän, über den Dingen zu stehen und eine Ungerechtigkeit mit einer wischenden Handbewegung wegzulächeln. Aber wer zwingt uns dazu, souverän zu sein? Warum muss man cool sein oder aristokratisch? Warum muss man die rechte Wange hinhalten, wenn man sich genüsslich am Untergang des Täters weiden kann? Nicht jedem liegt das christlich Verzeihende und schon gar nicht gegenüber Großkotzen ohne Unrechtsbewusstsein. Vielleicht sind die RWE-Fans unter deinen Bekannten auch einfach nur zu höflich (davon bin ich überzeugt). Schon mal drüber nachgedacht? So denkt eine Mehrheit der RWE-Fans, ob euch das passt oder nicht.

Es kann keinen Frieden geben, bevor ihr nicht unten und wir wieder oben sind.

Wir lagen Jahrzehnte träumend im Gras und jetzt könnte sich das Schicksal vollenden. Das sehen wir mit sehr großer Freude. Gelingt der sportliche Klassenerhalt nicht, folgt ein Sturz ins Bodenlose, weil das Geld alle ist, kein neues nachkommt und die Schulden die Kreditwürdigkeit nehmen. Wir sind aber nicht naiv und rechnen damit, dass der Steuerzahler euch retten wird. Anstatt Lehrer, Polzisten, Justizangehörige einzustellen, wird man euch das Geld hinterher werfen und ihr werdet meinen, das auch verdient zu haben. Flaschet wird es richten, denn Wahlen müssen gewonnen werden. Auch DFL und DFB werden alles tun. Warum retten die 160.000 Mitglieder den Verein eigentlich nicht? Wir 6.000 tun das nämlich mit RWE und retten gerade eine wichtige Kneipe dazu. Das ist der Unterschied zwischen Fans (wir) und Erfolgs- und Eventfans (ihr).

Wozu, sagt der gewöhnliche Meineider, das kann die Allgemeinheit leisten, denn schließlich sind wir unverzichtbar. Und das meinen nicht wenige von euch ernst. So ist das, wenn man genauso borniert und selbstgefällig ist wie der Verein, dem man anhängt. Und genauso wenig intelligent.

"Wir lagend träumend im Gras
Die Köpfe voll verrückter Ideen....."

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 00:52 - Steiger1972

@Rweharry 1907
Genau,da stimme ich dir voll zu und wir verzeihen niemals,egal ob senil oder tot,da steht der Drecksverein dahinter!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 00:49 - Langer09

Essen feiert im Pokal, wir den Derbysieg! Alles gut, alles geil! Einfach mal nach so langer Zeit der Einschränkungen die Sau raus lassen! Einfach mal Mensch sein! DAS ist übrigens Fussball, völlig losgelöst von irgendwelchen Ausgliederungen, Sponsoren, dem Absprechen der echten Liebe, Tabellenplätzen, Medienerwartungen! Einfach nur BVB! Einfach nur geil! Einfach nur Derbysieg!
Pure Emotionen in ganz schweren Zeiten!

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 00:36 - Rweharry 1907

Sie haben durch kriminelle Aktivitäten unseren Mein Verein zerstört. Das vergesse ich niemals. Ihr seid seit dem für mich nie noch Dreck

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 00:22 - roadrunner74

@Außenverteidiger: Der ist schon dermaßen out. Pack den Begriff "Meineider" wieder in deine Mottenkiste. Die Leute, die das zu verantworten hatten sind heute senil oder tot! Geht es dir denn wirklich so schlecht oder ist es das Alter?
Ich kenne das noch aus meiner Kindheit- Da wurden uns die Fußbälle von hasszerfressenden Oppas zerschnitten wenn sie in deren Vorgärten landeten. Bist du auch so einer?

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.

Beitrag wurde gemeldet

21.02.2021 - 00:09 - Außenverteidiger

Bei solchen Bildern fragt man sich schon, warum man ausgegliedert hat und den Fußball mit seiner DFL als AG aktuell dermaßen platt macht. Die Fans sehen nach echtem Fußball aus.
Hoffe sie können sich irgendwann durchsetzen.
Dafür, dass Can für den Klassenerhalt der Meineider ist, freut er sich ganz schön.
Die Aktionäre ärgern sich gerade und selbst der Rauball tickt wohl blau weiß...

Dieser Beitrag wurde gemeldet und wird von der Redaktion geprüft.