Der SV Straelen II und der SC Steele haben zusammen den vom Fußballverband Niederrhein (FVN) ausgelobten Fairness-Cup gewonnen. In der Fairplay-Wertung gab es Strafpunkte für Platzverweise, Spielsperren, Nichtantreten, Spielabbrüche und Ordnungsgelder.

FVN: Straelen II und Steele am fairsten

Verband belohnt Fairplay

24. Juni 2008, 12:22 Uhr

Der SV Straelen II und der SC Steele haben zusammen den vom Fußballverband Niederrhein (FVN) ausgelobten Fairness-Cup gewonnen. In der Fairplay-Wertung gab es Strafpunkte für Platzverweise, Spielsperren, Nichtantreten, Spielabbrüche und Ordnungsgelder.

Die Gesamtwertung führten der Landes- und der Bezirksligist mit jeweils null Strafpunkten pro Partie gemeinsam an. Sie teilen sich das Preisgeld von 2.000 Euro, die verschiedenen Staffelsieger erhalten 350 Euro, darunter zum Beispiel in der Bezirksliga Tuspo Saarn.

Autor:

Kommentieren