Wer in Buer gerade drei Euro fürs Phrasenschwein übrig hat, der sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ganz so platt äußert sich SSV-Präsident Norbert Bauer vor den vielleicht letzten beiden Spielen der

Buer: Kaum Hoffnung auf Klassenerhalt

"Welt ginge nicht unter"

hb
24. Mai 2008, 21:22 Uhr

Wer in Buer gerade drei Euro fürs Phrasenschwein übrig hat, der sagt, die Hoffnung stirbt zuletzt. Ganz so platt äußert sich SSV-Präsident Norbert Bauer vor den vielleicht letzten beiden Spielen der "Rothosen" in der Verbandsliga natürlich nicht. Dennoch bleibt auch ihm nichts anderes, als daran zu glauben, dass die Mannschaft von Trainer Nuni Kucukovic in den Revierderbys in Wattenscheid und gegen Wanne dem Abstieg noch von der Schippe springt.

Norbert Bauer, wie groß sind die Chancen, dass die SSV noch drin bleibt?
Wenn man die beiden letzten Heimspiele gegen Brambauer und Kornharpen, also zwei direkte Konkurrenten, als Maßstab nimmt, dann sind diese realistischerweise nicht besonders hoch. Aber ich kann mich jetzt ja nicht hinstellen und sagen. Ja, das war's, wir steigen ab!
Für Wattenscheid und Wanne geht es um nichts mehr. Ist das ein Vorteil für Buer?
Gut möglich. Kaiserslautern hätte am letzten Spieltag sicher auch nicht 3:0 gegen Köln gewonnen, wenn die noch selbst die Punkte gebraucht hätten.

Falls es doch nicht reichen sollte, wie geht's dann in Buer weiter?
Die Situation, dass wir unten herum krebsen, ist ja nicht neu. Das war im Grunde in den vergangenen drei Jahren immer so. Daher ginge bei uns die Welt auch nicht unter, sollte es uns erwischen.

Nach der Ligenreform wäre es ein doppelter Abstieg, von Klasse fünf in sieben!
Dafür können wir ja nichts, wir haben das nicht so beschlossen.
Bleibt die Mannschaft denn im Kern zusammen?
Ja! Wir haben bereits Anfang des Jahres, als sich die Entwicklung abzeichnete, zweigleisig geplant. Da wir keine schriftlichen Verträge machen, sind wir allerdings auf das gegeben Wort der Spieler angewiesen. Mit dieser Philosophie sind wir bisher stets gut gefahren.

Autor: hb

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren