Bereits am Mittwoch sicherte sich Verbandsligist SG 09 Wattenscheid durch einen 2:0-Auswärtserfolg bei Ligakonkurrent SV Vorwärts Kornharpen den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals Bochum.

Kreispokal Bochum: Wattenscheid zieht ins Viertelfinale ein

Raspo scheitert in Annen, RW Leithe bei Weitmar 09

09. November 2007, 12:58 Uhr

Bereits am Mittwoch sicherte sich Verbandsligist SG 09 Wattenscheid durch einen 2:0-Auswärtserfolg bei Ligakonkurrent SV Vorwärts Kornharpen den Einzug in das Viertelfinale des Kreispokals Bochum.

Schon nach elf Spielminuten erzielten Youssef Yesilmen und Ferhat Yalcin die Treffer für die Gäste im Karl-Hirsch-Stadion an der Burkuhle. In der zweiten Spielhälfte scheiterten die Gastgeber des öfteren am gut aufgelegten 09-Keeper Timo Vössing, der seinem Team mit einigen Glanzparaden den Sieg sicherte.

Am gleichenen Abend setzte sich der SSV Südfeldmark im Landesliga-Duell beim TuS Heven mit 2:0 durch und konnte sich somit für die 1:2-Heimpleite im Ligaspiel gegen die Wittener revanchieren.

Die 3. Runde im Überblick:

Amacspor Dahlhausen - Germania Bochum-West 2:4
TuS Querenburg - Concordia Wiemelhausen 1:0
VfB Annen - DJK Raspo Weitmar 5:2
BW Grümerbaum - TuS Stockum 2:1
TuS Kaltehardt - FC Neuruhrort 0:1
FC Hasretspor - DJK Adler Riemke 1:0
SV Vorwärts Kornharpen - SG Wattenscheid 09 0:2
TuS Heven 09/ 67 - SSV Südfeldmark 0:2
SG Welper - Hedefspor Hattingen 4:1
SV BW Weitmar 09 - RW Leithe 2:1
TuS Hattingen - DJK Arminia Bochum 5:1
DJK Wattenscheid - DJK RW Markania Bochum 1:3

Autor:

Kommentieren