Winfried Kray empfängt den SuS Haarzopf.

BL NR 6

Haarzopf will Trend gegen Winfried Kray fortsetzen

RS
02. Mai 2017, 16:46 Uhr

Winfried Kray empfängt den SuS Haarzopf.

Am letzten Spieltag verlor Kray gegen den SV Burgaltendorf und steckte damit die sechste Niederlage in dieser Saison ein. Am Sonntag wies Haarzopf die SSVg Velbert 2 mit 3:2 in die Schranken. Im Hinspiel fand sich beim Stand von 2:2 kein Sieger. Wird es im Rückspiel anders?

In den letzten fünf Partien rief Winfried Kray konsequent Leistung ab und holte neun Punkte. Die Auftritte vor heimischer Kulisse können sich sehen lassen. Neun Siege, drei Remis und nur eine Niederlage verbreiten Optimismus beim Gastgeber. Der Aufsteiger bekleidet mit 56 Zählern Tabellenposition fünf.

Zuletzt gewann der SuS Haarzopf etwas an Boden. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gast in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss Haarzopf diesen Trend fortsetzen. Auf fremdem Terrain reklamierte der SuS Haarzopf erst acht Zähler für sich. Bislang fuhr Haarzopf sechs Siege, fünf Remis sowie 18 Niederlagen ein. Der SuS Haarzopf steht mit 23 Punkten am Ende einer schweren Saison auf einem Abstiegsplatz. Insbesondere an vorderster Front liegt bei Haarzopf das Problem. Erst 33 Treffer markierte der SuS Haarzopf – kein Team der Bezirksliga Niederrhein 6 ist schlechter. Von der Offensive von Kray geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Für Haarzopf wird es sehr schwer, bei Winfried Kray zu punkten.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren