DJK Vierlinden trifft am Mittwoch (19:30 Uhr) auf den VfR Bottrop-Ebel.

BL NR 5

Vierlinden im Aufwärtstrend

RS
28. März 2017, 09:48 Uhr

DJK Vierlinden trifft am Mittwoch (19:30 Uhr) auf den VfR Bottrop-Ebel.

Letzte Woche gewann Bottrop-Ebel gegen Fortuna Bottrop mit 2:1. Somit belegt der VfR mit 19 Punkten den 17. Tabellenplatz. Vierlinden gewann das letzte Spiel gegen Olympia Bocholt mit 3:0 und liegt mit 60 Punkten weit oben in der Tabelle. Das Hinspiel entschied DJK Vierlinden für sich und feierte einen 3:1-Sieg.

Bislang fuhr der VfR Bottrop-Ebel sechs Siege, ein Remis sowie 15 Niederlagen ein. Die formschwache Abwehr, die bis dato 77 Gegentreffer zuließ, ist ein entscheidender Grund für das schlechte Abschneiden des Gastgebers in dieser Saison.

Vierlinden scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sieben Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche. Nur dreimal gab sich der Gast bisher geschlagen. Für DJK Vierlinden spricht die starke Bilanz von sechs Siegen aus den letzten sechs Spielen. Damit stellt Vierlinden die beste Rückrundenmannschaft. Die Offensivabteilung von DJK Vierlinden funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 69-mal zu.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Bottrop-Ebel geraten. Die Offensive von Vierlinden trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Der VfR bekommt es mit einer harten Nuss zu tun. In der Fremde weiß DJK Vierlinden bislang zu überzeugen. Auf den VfR Bottrop-Ebel wartet ein dickes Kaliber, verlief die bisherige Spielzeit von Vierlinden doch bedeutend besser als die Saison von Bottrop-Ebel.

Autor: RS

Kommentieren