Nach dem wichtigen 3:0- Sieg im Essener Stadtderby gegen den FC Kray sollen nun beim ETB gegen den Aufsteiger Baumberg erneut drei Punkte her  (So., 15 Uhr, Uhlenkrug).

Oberliga NR

ETB will schwarze Serie beenden

Christoph Wötzel
25. März 2017, 09:07 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Nach dem wichtigen 3:0- Sieg im Essener Stadtderby gegen den FC Kray sollen nun beim ETB gegen den Aufsteiger Baumberg erneut drei Punkte her (So., 15 Uhr, Uhlenkrug).

Besonders stark ist beim ETB in der Rückrunde die Defensivarbeit. Erst zwei Gegentore ließ man im Jahr 2017 bisher zu. Und auch der Blick auf die Tabelle sieht wieder etwas positiver aus für den ETB: Der Rückstand auf den Tabellen-14. SC Cronenberg beträgt nur noch zwei Punkte.

Dennoch darf sich der ETB keine Patzer mehr erlauben. Trainer Manfred Wölpper ist aber guter Dinge, dass der ETB am Sonntag den ersten Heimsieg seit nun beinahe einem Jahr Sieglosigkeit einfährt: „Man hat diese Woche deutlich gemerkt, dass der Sieg in Kray wie eine Befreiung für uns war. Die Jungs hatten Spaß im Training und sind gut drauf. Wenn wir am Sonntag gewinnen, könnten wir noch einige Teams unten mit reinziehen. Wir sind selbstbewusst und wollen da weitermachen, wo wir in Kray aufgehört haben.“

Christopher Zeh, Ridvan Avci und Neuzugang Athanasios Tsourakis fallen aber definitv aus.

Autor: Christoph Wötzel

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren