Das Testspiel zwischen Schalke 04 und dem FC Twente fällt aus. Die beiden Teams sollten am Donnerstag in Wanne-Eickel aufeinandertreffen.

FC Schalke 04

Testspiel gegen den FC Twente fällt aus

Andreas Ernst
30. August 2016, 21:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Testspiel zwischen Schalke 04 und dem FC Twente fällt aus. Die beiden Teams sollten am Donnerstag in Wanne-Eickel aufeinandertreffen.

Auf dieses Testspiel hatten sich viele Fans des FC Schalke 04 gefreut: Am Donnerstag sollte S04 in Wanne-Eickel auf den niederländischen Erstligisten FC Twente treffen. Die Anhänger beider Vereine verbindet eine Freundschaft. Zwei Tage vor dem geplanten Anpfiff sagten die Königsblauen den Test jedoch ab.

Vier Schalke-Spieler sind angeschlagen - elf bei ihren Nationalteams

Laut Pressemitteilung wollten "die Königsblauen das Spiel dazu nutzen, Profis des Lizenzspielerkaders, die nicht zu den Nationalmannschaften berufen wurden, Spielpraxis zu vermitteln." Das sei nun jedoch nicht möglich, da vier Spieler angeschlagen sind: Leon Goretzka (Schulter), Bernard Tekpetey (Achillessehne), Eric Maxim Choupo-Moting (Wade) und Phil Neumann (Sprunggelenk) hätten nicht spielen können. Elf Spieler sind mit ihren Nationalteams unterwegs: Benedikt Höwedes, Max Meyer (beide Deutschland), Timon Wellenreuther (Deutschland / U21), Joshua Bitter (Deutschland / U20), Kaan Ayhan (Türkei), Breel Embolo (Schweiz), Sead Kolasinac (Bosnien-Herzegowina), Matija Nastasic (Serbien), Alessandro Schöpf (Österreich), Abdul Rahman Baba (Ghana) und Nabil Bentaleb (Algerien).

Zur Verfügung gestanden hätten trotz die Ausfälle die beiden Torhüter Ralf Fährmann und Alexander Nübel sowie die zehn Profis Junior Caicara, Dennis Aogo, Thilo Kehrer, Sascha Riether, Naldo, Johannes Geis, Benjamin Stambouli, Franco Di Santo, Fabian Reese und Klaas-Jan Huntelaar. Mit U23- und U19-Akteuren hätte Trainer Markus Weinzierl das Team auffüllen können. Das wollte er aber offenbar nicht.

Die Partie gegen den FC Twente will Schalke bei passender Gelegenheit nachholen.

So veränderte Heidel Schalke bisher in der Sommerpause

Zugänge (10): Breel Embolo (FC Basel, 22 Mio Euro), Benjamin Stambouli (Paris St. Germain, 8 Mio Euro), Coke (FC Sevilla, 3 Mio Euro), Nabil Bentaleb (Tottenham Hotspur, ausgeliehen), Evgen Konoplyanko (FC Sevilla, ausgeliehen), Abdul Rahman Baba (FC Chelsea, ausgeliehen), Naldo (VfL Wolfsburg, ablösefrei), Kaan Ayhan (war an Eintracht Frankfurt ausgeliehen), Timon Wellenreuther (war an RCD Mallorca ausgeliehen), Donis Avdijaj (war an Sturm Graz ausgeliehen)

Abgänge (8): Leroy Sané (Manchester City, 48 Mio Euro), Marco Höger (1. FC Köln, 1,3 Mio Euro), Marvin Friedrich (FC Augsburg, 1 Mio Euro), Roman Neustädter (Fenerbahce Istanbul, ablösefrei), Joel Matip (FC Liverpool, ablösefrei), Michael Gspurning (Union Berlin, ablösefrei), Pierre-Emile Höjbjerg (FC Bayern, war ausgeliehen), Younes Belhanda (Dynamo Kiew, war ausgeliehen). Dazu erhält Schalke 2 Mio Euro vom FSV Mainz 05 für den festen Kauf von Christian Clemens.

Autor: Andreas Ernst

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren