Der Brasilianer Naldo ist vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 gewechselt. Im Trainingslager im österreichischen Mittersill sprach er nicht nur über seine Rolle.

Schalke

04 Fragen an Abwehrmann Naldo

Manfred Hendriock
04. August 2016, 15:07 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Brasilianer Naldo ist vom VfL Wolfsburg zum FC Schalke 04 gewechselt. Im Trainingslager im österreichischen Mittersill sprach er nicht nur über seine Rolle.

Naldo, sind Sie froh, dass die Konditionsarbeit bald vorbei ist und im Trainingslager schon sehr viel im taktischen Bereich geübt wird?
Auf jeden Fall. Die Konditionsarbeit ist wichtig, damit wir eine gute Saison spielen können, und ich bin stolz auf die Mannschaft, wie sie das macht. Aber in zweieinhalb Wochen haben wir schon das Pokalspiel in Villingen.

Welche Spielidee verfolgt Trainer Markus Weinzierl?
Er will, dass wir viel miteinander reden und offensiv denken. Wenn wir den Ball erobern, sollen wir sofort nach vorne umschalten.

Sie wurden auch verpflichtet, weil Sie mit bald 34 Jahren jede Menge Erfahrung haben. Sollen Sie die jungen Spieler führen?
Es geht nicht nur um die jungen Spieler, sondern um die gesamte Mannschaft: Wir müssen zusammenhalten – egal, was passiert.

Was ist für Schalke in der neuen Saison drin? Wir müssen natürlich wieder oben mitspielen. Wenn alle konzentriert sind, können wir viel erreichen.

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren