Früher als erwartet, kehrte EM-Fahrer Leroy Sané aus dem Sommerurlaub zurück.

Schalke

Leroy Sané ist wieder da

27. Juli 2016, 12:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Früher als erwartet, kehrte EM-Fahrer Leroy Sané aus dem Sommerurlaub zurück.

Der 20-Jährige nahm am Mittwochmorgen überraschend an der Trainingseinheit des FC Schalke 04 teil.

Nachdem sich die Gerüchte über einen Wechsel zum Premiere-League-Klub Manchester City in den letzten Wochen verdichtet hatten, hatte eigentlich keiner mehr damit gerechnet, dass Sané überhaupt noch einmal bei den Königsblauen in die Vorbereitung einsteigt. Unter den Augen zahlreicher Fans absolvierte der Außenstürmer unter Anleitung von Athletiktrainer Ruwen Faller nun individuelle Übungen.

Genau wie Nationalspieler und Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes hat Sané eigentlich bis zum Wochenende Urlaub. Bis zu diesem Zeitpunkt soll auch eine Entscheidung über seine Zukunft fallen. Nach Informationen dieser Redaktion wird dies aber nicht vor Freitag passieren. Ein Verbleib scheint nun nicht mehr ausgeschlossen, wie aus dem privaten Umfeld des Offensivspielers zu hören ist.

Manager Christian Heidel hatte bis zuletzt betont, dass Sané ihm zwar seinen Wechselwunsch mitgeteilt habe, aber noch keine Einigung mit Manchester erzielt worden sei. Die Engländer sollen 44 Millionen Euro geboten haben, dem Vernehmen nach fordert Schalke 50 Millionen für das Talent, dessen Vertrag noch bis 2019 läuft.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren