Keine 48 Stunden nach dem 2:0-Testspielerfolg bei Schwarz-Weiss Essen stand am Samstagnachmittag für die SG Wattenscheid 09 bereits der nächste Test auf dem Programm

Wattenscheid 09

Torfestival gegen Engländer

Krystian Wozniak
17. Juli 2016, 10:16 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Keine 48 Stunden nach dem 2:0-Testspielerfolg bei Schwarz-Weiss Essen stand am Samstagnachmittag für die SG Wattenscheid 09 bereits der nächste Test auf dem Programm

Auf der heimischen Platzanlage Espeloh war der englische Viertligist Cambridge United FC zu Gast und in einem interessanten Vergleich stand am Ende ein leistungsgerechtes 3:3 zu Buche. Nico Buckmaier (2) und Burak Kalpan waren für die Lohrheide-Kicker erfolgreich. Die Engländer hatten wenige Tage zuvor schon beim 4:2-Sieg über den ambitionierten Oberligisten KFC Uerdingen gezeigt, dass sie eine gute Mannschaft sind. "Cambridge United war der erwartet gute Gegner. In der ersten Halbzeit sah unser Spiel schon sehr ansehnlich aus und wir gingen verdient mit einer Führung in die Pause. Das es aufgrund einiger Wechsel in der zweiten Halbzeit schwierig wird, war zu erwarten, allerdings hat mir sehr imponiert, wie die Jungs unbedingt das Spiel noch drehen wollten und fast wäre uns das noch gelungen", bilanzierte 09-Trainer Farat Toku, der mit Georgios Efthimiou (zuletzt KFC Uerdingen) auch einen Probespieler einsetzte.

Dass Efthimiou verpflichtet wird, ist eher unwahrscheinlich. Bessere Chancen dürften da Chris Jastrzembski (zuletzt Bytovia Bytow, 2. Liga Polen) und Maximilian Wagener (zuletzt FSV Mainz 05 II) haben. Aber auch hier ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

SG Wattenscheid 09: Donnici - Bah-Traore, Clever (58. Efthimiou), Jakubowski (56. Karwot), Langer - Canbulut, Tumbul (60. Giaxis) - Glowacz (62. Anan), Buckmaier (60. Dias), Erwig-Drüppel (64. Kaplan) - Keita-Ruel.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren