Umbruch beim 1.FC Kleve. Während sieben Spieler den Verein verlassen, verstärken acht Neue die Schwanenstädter zu kommenden Saison.

1. FC Kleve

Acht Neue - sieben Spieler gehen

RS
16. Juni 2016, 14:05 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Umbruch beim 1.FC Kleve. Während sieben Spieler den Verein verlassen, verstärken acht Neue die Schwanenstädter zu kommenden Saison.

Wie schon vorab bekannt wurde wird Kapitän Fabio Forster den Verein in Richtung SC Düsselorf-West verlassen. Desweiteren gehen Maurice Rybacki (Viktoria Buchholz), Kristof Prause (SV Sonsbeck),Pierre Wetzels und Marcel Haeger (beide Ziel unbekannt). Ihre Karriere beenden werden Fabian Buttgereit und Jan-Philip Maaßen.

Derweil hat sich Trainer Thomas von Kuczkowski dazu entschieden, dem Verein treu zubleiben. Nach dem verpassten Oberliga-Aufstieg war sich Kleves Übungsleiter dessen noch nicht sicher.

Derweil kann sich der Coach gleich über acht Neuzugänge freuen. [person=20105]Bastian Grütter[/person] kommt vom SV Sonsbeck nach Kleve. Abwehspieler [person=13221]Sebastian van Brakel[/person] sowie Mittelfeldakteur [person=13224]Tim Janz[/person] wechseln vom Absteiger Viktoria Goch an den Bresserberg. Vom Bezirksligisten RSV Praest zieht es [person=5263]Marvin Müller[/person] in die Schwanenstadt. Aus der U19 des Ligakonkurrenten VfL Rhede wechselt Marvin Kresimon nach Kleve. Außerdem konnte der 1.FC Kleve Robin Deckers für sich gewinnen. Der 21-jährige Angreifer spielte zuletzt in der zweiten Niederländischen Liga bei Achilles 29. Aus der eigenen A-Jugend stoßen Marvin Flassenberg und [person=32655]Simon Berressen[/person] zur ersten Mannschaft hinzu.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren