Die Ultragruppen Desperados Dortmund die Boyz Köln feiern ihre 10-jährige Freundschaft beim letzten Heimspiel der Saison.

BVB - Köln

Desperados und Boyz feiern Freundschaft

Fanzeit
16. Mai 2016, 15:55 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Ultragruppen Desperados Dortmund die Boyz Köln feiern ihre 10-jährige Freundschaft beim letzten Heimspiel der Saison.

Ein großer Banner mit den zwei Logos der Ultra-Gruppen zierte das Bild der Südtribüne. Darauf war das Logo der Desperados auf den Kölner Vereinsfarben und das Logo der Boyz Köln mit den Dortmunder Farben im Hintergrund zu entdecken. Eine Schwenkfahne mit dem gleichen Motiv, die schon länger besteht, wurde erst auf der Südtribüne und dann im Gästeblock geschwenkt.

[box_fanzeit]

Die Kölner Fans waren fast komplett in weißen T-Shirts angereist, das rote Vereinslogo auf der Brust. Zum Anpfiff zeigten sie eine Pyroshow.

„Ballspiel.vereint“ zeigte ein Spruchband gegen den rechten Aufmarsch „Tag der deutschen Zukunft.“ Auf diesem stand: „Keine Zukunft für Nazis 04.06. #NOTDDZ Love Borussia – Hate Fascism!“ Ein weiteres Spruchband wurde auf der Südtribüne hochgezogen, dabei ging es um die Rivalität zu Schalke: „Schalker sein heißt Probleme kriegen.“

Autor: Fanzeit

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren