Das war es dann wohl! Borussia Dortmund II hat mit einem beeindruckenden 5:1-Auswärtserfolg beim SV Rödinghausen den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht.

BVB II

Ducksch schießt Rödinghausen ab

Krystian Wozniak
02. April 2016, 16:04 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Das war es dann wohl! Borussia Dortmund II hat mit einem beeindruckenden 5:1-Auswärtserfolg beim SV Rödinghausen den Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht.

Bei nunmehr 41 Punkten und neun Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone dürfen sich die Dortmunder wohl sicher sein, dass sie auch in der kommenden Saison in der Regionalliga spielen werden. Ganz im Gegenteil zum SV Rödinghausen. Der SVR hat nur noch fünf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Trainer Mario Ermisch stellte sich nach dem Spiel den aufgebrachten Fans, die seine Entlassung forderten. Da stehen dem Coach wohl harte Tage bevor.

Im Häcker-Wiehenstadion konnte allen voran [person=5780]Marvin Ducksch[/person] mit drei Treffern auf sich aufmerksam machen. Zudem steuerten [person=5991]Christoph Zimmermann[/person] und [person=5702]Tammo Harder[/person] die Tore zum Dortmunder Sieg bei. Björn Schlottke gelang nur noch der Ehrentreffer. "Unser Plan ist voll aufgegangen. Wir haben auf eine Dreierkette umgestellt, um mehr Ballbesitz zu erzielen und die gefährlichen Rödinghausener Konter zu kontrollieren. Das ist uns sehr gut gelungen. Ich kann der Mannschaft für diese starke Leistung nur ein großes Lob aussprechen", resümierte BVB-II-Trainer Daniel Farke.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren