Der zweite Sieg für die Essener in Folge, sieben Punkte aus den letzten drei Spielen.

Landesliga

Essen-West 81 bastelt am Klassenerhalt

dw
29. März 2016, 09:00 Uhr

Der zweite Sieg für die Essener in Folge, sieben Punkte aus den letzten drei Spielen.

So richtig euphorisch klang Trainer Björn Matzel nach dem Spiel aber trotzdem nicht: „Der Trend kann zwar gerne so bleiben. Wir arbeiten aber erstmal weiter an unserem Ziel, und das heißt Klassenerhalt.“

Diese zurückhaltende Einstellung könnte daher kommen, dass die Partie gegen Benrath „fußballerisch eher Magerkost“ war, wie es Matzel ausdrückte. Er gab diesmal aber vor allem dem Platz die Schuld: „Wir haben auf einer Art Weide gespielt. Da ist selbst der Rasen in meinem Garten besser.“ Die Folge waren viele lange Bälle und wenige Chancen.

Nichtsdestotrotz gewannen die Westler am Ende. Schon früh schoss Arkadiusz Brenk den Ball nach einem Querpass von Kevin Zamkiewicz von der Strafraumkante sicher ins Tor (27.). Den Siegtreffer erzielte Zamkiewicz in der Nachspielzeit dann selber. „Nicht unverdient“, wie Björn Matzel fand.

Autor: dw

Mehr zum Thema

Kommentieren