Mohammadou

Unterhaltsklage

KFC-Star Idrissou kommt mit blauem Auge davon

Krystian Wozniak
22. März 2016, 19:22 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Mohammadou "Mo" Idrissou erhielt am Dienstag zwei Nachrichten - eine gute und eine schlechte Nachricht.

Die gute Info ist, dass er weder ins Gefängnis muss noch eine Bewährungsstrafe erhält. Die schlechte Kunde ist, dass der Angreifer des KFC Uerdingen eine Geldbuße von 3600 Euro zahlen muss. [person=525]Idrissou[/person] soll seinen Unterhaltszahlungen für die Kinder seiner Ex-Frau nicht nachgekommen sein. Diese hatte ihn verklagt.

Zuvor hatte der Boulevard sogar von einer drohenden Gefängnisstrafe berichtet.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren