Traumstart für die U19-Bundesligamannschaft von Rot-Weiss Essen!

RWE U19

Traumstart! Die nächste Borussia kann kommen

Krystian Wozniak
07. Februar 2016, 19:11 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Traumstart für die U19-Bundesligamannschaft von Rot-Weiss Essen!

Das Team von Jürgen Lucas und Robin Krüger startete mit einem 2:1 (2:0)-Erfolg bei Borussia Mönchengladbach in das Pflichtspieljahr 2016. Emre Demircan (4.) und Kempes Waldemar Tekiela (20.) schossen den Sieg für Rot-Weiss Essen heraus. Das 1:2 für Borussia Mönchengladbach durch Maximilian Müller (52.) erwies sich letztendlich als zu wenig. "Wir haben ein richtig gutes Spiel gezeigt. Ich kann der Mannschaft nur ein Kompliment aussprechen. Die Jungs sind den Gegner immer wieder angelaufen und haben das eigene Tor klasse verteidigt. Meine Mannschaft hat wirklich eine tolle Partie gezeigt. Jeder Einzelne hat sich ein Lob verdient", lobte Lucas.

Trotz aktuell zwölf Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge und nur drei Zählern Rückstand auf Platz fünf lässt Lucas keine Träumereien zu: "Wir sind ein Aufsteiger und richten den Blick immer nach unten. Für uns geht es primär um den Klassenerhalt. Wenn es uns dann noch gelingt einige Jung-Jahrgänge näher an die Mannschaft heranzubringen, dann hätten wir in dieser Saison sehr viel erreicht." Mit Emre Keskin und Ismael Remmo standen erstmals zwei 98er Jahrgänge in der Startaufstellung der Essener.

Am kommenden Wochenende empfängt Rot-Weiss Essen dann die Übermannschaft - 14 Spiele, 13 Siege, ein Remis und 55:6 Tore - von Borussia Dortmund. Das Hinspiel verloren die Essener mit 0:3. "Aber auch da haben wir dem BVB, der für mich die beste U19-Mannschaft in Deutschland stellt, das Leben schwer gemacht. Wir werden alles versuchen, dass uns das noch einmal gelingt. Im Fußball ist alles möglich", weiß auch Lucas.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren