Schalkes Torwart Ralf Fährmann hat sich massiv hinter den zuletzt kritisierten Trainer André Breitenreiter gestellt.

Schalke

Fährmann bricht Lanze für Trainer

Manfred Hendriock
27. Januar 2016, 15:29 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Schalkes Torwart Ralf Fährmann hat sich massiv hinter den zuletzt kritisierten Trainer André Breitenreiter gestellt.

"Wir haben den besten Trainer seit Jahren auf Schalke", sagte Fährmann am Mittwoch. Die Vorwürfe, die der TV-Sender Sky gegen Breitenreiter in Sachen Teamführung und Trainingsarbeit erhoben hatte, gingen „völlig an der Realität vorbei“. Fährmann beklagte es, dass Schalke keine Zeit eingeräumt würde, den vor der Saison propagierten Umbruch auch durchzuführen. Es tue ihm zwar „im Herzen weh“, ausgerechnet den Erzrivalen Borussia Dortmund als positives Beispiel anzuführen, sagte Fährmann,,aber: „Dort hat man gesehen, dass so ein Umbruch Jahre dauert. Daran muss man sich vielleicht mal ein bisschen orientieren und jetzt einfach Ruhe hereinbringen.“

Autor: Manfred Hendriock

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren