Die vierte Auflage des

Ultras GE

20.000 Euro für die "Arche Noah"

24. Dezember 2015, 15:44 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die vierte Auflage des "Nordkurven-Kalenders" der Ultras Gelsenkirchen war mal wieder ein voller Erfolg.

20.000 Euro konnte die UGE in diesem Jahr so für einen guten Zweck einsammeln. Das gaben die Ultras am Mittwoch auf ihrer Internetseite bekannt. Wie angekündigt, geht der Erlös an die "Arche Noah", eine Kurzzeiteinrichtung und Hospiz für Kinder am Marienhospital Gelsenkirchen. Die Einrichtung kümmert sich um unheilbar erkrankte und mehrfach schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche.

Die Spende soll im Rahmen des Heimspiels von Schalke 04 gegen Werder Bremen am 24. Januar an Vertreter der Arche Noah übergeben werden. Die UGE produziert nicht nur alljährlich den Nordkurven-Kalender für einen guten Zweck, sondern unterstützt mit ihren Aktivitäten auch viele andere soziale Projekte vor Ort.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren