In der U17-Bundesliga gewann Schalke 04 das Revierderby bei Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0).

U17-Derby

Eiskalte Schalker siegen beim BVB

Nils Jewko
26. September 2015, 13:31 Uhr

In der U17-Bundesliga gewann Schalke 04 das Revierderby bei Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0).

„Derbysieger, Derbysieger“, schallte es nach dem Schlusspfiff im Fußballpark am Hohenbuschei. Die Schalker Spieler feierten lautstark ihren Erfolg im Prestigeduell beim BVB und ließen dabei auch ihren Trainer Frank Fahrenhorst nicht unverschont. Mit durchnässtem Haar lobte der Fußball-Lehrer am Ende jedoch besonders den Gegner und zeigte sich mit der Leistung seiner Mannschaft nicht zufrieden. „Dortmund hat ein richtig gutes Spiel gemacht. Sie hatten die bessere Spielanlage, mehr Tempo und Leidenschaft. Wir waren zu ängstlich in unserem Auftreten, aber am Ende zählen die Tore.“

Der RS-Liveticker zum Nachlesen

Und vor rund 400 Zuschauern behielten die Schalker in dieser Statistik die Oberhand. Nach einer schwachen Anfangsphase der Königsblauen, in der Schlussmann Timon Weiner gleich mehrfach eine Führung der Gastgeber verhinderte, stellte Alem Koljic den Spielverlauf mit seinem Freistoßtor auf den Kopf (26.). Die Dortmunder brauchten den Pausenpfiff, um sich von dem Rückstand zu erholen, ehe Hüseyin Bulut kurz nach dem Seitenwechsel einen Abwehrfehler der Schalker zum Ausgleich nutzen konnte (43.).

Das letzte Wort in dieser Partie hatte dann allerdings der eingewechselte Florian Krüger. Der Neuzugang setzte sich nach einem langen Ball geschickt gegen Luca Kilian durch, schoss überlegt ein und bescherte den Schalkern damit den ersten Derbysieg in der U17 seit zweieinhalb Jahren.

Beim BVB war die Enttäuschung nach der ersten Saisonniederlage dagegen deutlich sichtbar. „Wir waren klarer im Spiel und haben uns auch insgesamt mehr Torchancen erarbeitet. Aber wir haben nicht das Quäntchen Glück im Abschluss gehabt. Schalke kommt einmal vor das Tor und trifft. Daher ist eine ärgerliche und vermeidbare Niederlage“, erklärte Trainer Benjamin Hoffmann.

Autor: Nils Jewko

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren