AC Mailand behauptet Platz eins vor Juventus Turin

us
13. März 2005, 22:48 Uhr

Mit einem 1:0-Sieg über Sampdoria Genua hat der AC Mailand am 28. Spieltag der italienischen Serie A seine Tabellenführung verteidigt. Mit 63 Zählern führt Milan vor dem punktgleichen Rekordmeister Juventus Turin.

Italiens Meister AC Mailand bleibt nach dem 1:0 (0:0)-Erfolg gegen Sampdoria Genua auch nach dem 28. Spieltag Spitzenreiter in der Serie A. Der Champions-League-Viertelfinalist führt die Liga mit 63 Punkten vor dem punktgleichen Rekordmeister Juventus Turin, der bei Chievo Verona ebenfalls mit 1:0 (0:0) gewann, dank der besseren Tordifferenz an.

Kaka für Milan erfolgreich

Der Brasilianer Kaka erzielte per Kopfball das Tor des Tages in der 65. Minute vor 69.500 Zuschauern im Mailänder Guiseppe-Meazza-Stadion, während Ruben Olivera den Turinern mit seinem vierten Saisontreffer in der 87. Minute drei wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft sicherte. Der Torschütze und Gegenspieler Alessandro Potenza sahen nur eine Minute später nach einer Handgreiflichkeit jeweils die Rote Karte. Chievo steckt mit 28 Punkten weiter im Tabellenkeller.

Sampdoria Genua bleibt hingegen nach der neunten Saisonniederlage mit 47 Zählern punktgleich mit dem Dritten Inter Mailand auf Rang vier. Die Mailänder kamen bereits am Samstag zu einem 1:1 (0:1) bei Lazio Rom. Dabei ging Gastgeber Rom durch Filippini (44.) in Führung, Cruz (70.) glich aus.

Autor: us

Kommentieren