Fünf Tage vor dem Testspiel gegen Deutschland hat Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann mit seiner US-Auswahl einen Prestige-Sieg in den Niederlanden gefeiert.

Länderspiel

Huntelaar-Doppelpack reicht Elftal nicht

dpa/RS
06. Juni 2015, 08:45 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Fünf Tage vor dem Testspiel gegen Deutschland hat Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann mit seiner US-Auswahl einen Prestige-Sieg in den Niederlanden gefeiert.

Die amerikanische Nationalmannschaft drehte in Amsterdam die Partie durch zwei späte Tore und gewann noch mit 4:3 (1:1). Gyasi Zardes (33. Minute), der Berliner Bundesliga-Profi John Anthony Brooks (70.), Daniel Williams (88.) und Bobby Wood von Erzgebirge Aue (90.) trafen für die USA. Der Schalker [person=1770]Klaas-Jan Huntelaar[/person] (27./49. Minute) und Memphis Depay (53.) erzielten die Tore für Oranje.

Am kommenden Mittwoch trifft Weltmeister Deutschland in Köln auf das US-Team. Für die Klinsmann-Elf zählen die beiden Test-Partien zur Vorbereitung auf den am 7. Juli beginnenden Gold Cup. Bei der Kontinental-Meisterschaft von Nord- und Zentralamerika sowie der Karibik sind die USA Titelverteidiger. 

Für Huntelaar geht es Am Freitag (12. Juni) weiter, dann tritt mit der niederländischen Auswahl in Lettland an. Dabei steht die Elftal gehörig unter Zugzwang, hat sie doch aus den bisherigen fünf Spielen in der Gruppe A erst sieben Zähler einheimsen können. Tabellenführer Tschechien hat bereits 13 Punkte auf dem Konto, Island kommt auf zwölf Zähler.

Autor: dpa/RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Kommentieren